Filter erzeugt Endlosschleife

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Filter erzeugt Endlosschleife

    Wo ist mein Fehler, wieso endet dieser Filter mit der Zeile
    ODER Digitale Signatur ist nicht vorhanden
    in einer Endlosschleife?
    Ohne der ODER -Bedingung funktioniert er gut.


    Das heißt konkret:
    Es kommt eine unverschlüsselte Mail von Absender XYZ.
    Die wird korrekt gefiltert
    Dann wird automatisch die Antrwort Mail erstellt aber nicht an den Absender versendet sondern an meine Mail Adresse.
    Also Absender und Empfänger ist gleich.

    Diese Mail wird versendet und gleich darauf per IMAP wieder abgeholt und dann wieder gefiltert und beantwortet (an meine Mailadresse gesendet) usw.
    Ohne der ODER -Bedingung funktioniert er so wie er sollte.

    Das ist der Filter:

    Filter Eingehende Nachrichten:
    Filterbedingungen:
    Nachricht ist nicht gelesen (damit keine alten gelesene Mails gefiltert werden)
    UND Kopfdatenfeld "Content-Type" enthält nicht pgp (alle Mails die unverschlüsselt sind)
    ODER Digitale Signatur ist nicht vorhanden (oder die nicht signiert sind)

    Aktion:
    Nachricht als gelesen markieren
    Automatisch Antwort erstellen (Nachricht an Absender)
    Nachricht in Ordner"\\\MeineMails\nonPGP" verschieben
  • Bert schrieb:

    Filterbedingungen:
    Nachricht ist nicht gelesen (damit keine alten gelesene Mails gefiltert werden)
    UND Kopfdatenfeld "Content-Type" enthält nicht pgp (alle Mails die unverschlüsselt sind)
    ODER Digitale Signatur ist nicht vorhanden (oder die nicht signiert sind)
    Die erste Filterbedingung Nachrichtenstatus - ist nicht - gelesen muss wohl immer erfüllt sein. Zusätzlich dazu entweder Kopfdatenfeld... oder Digitale Signatur..., insgesamt also 3 Bedingungen und dabei entweder 1+2 oder 1+3. Wenn ja, dann sollte man 2+3 von 1 durch einen sog. Block trennen. Zuerst also die erste Bedingung ganz normal erstellen und danach auf die Schaltfläche "Block hinzufügen" klicken. Man erhält einen separaten Rahmen, in dem man die zweite und dritte Bedingungen erstellt. Vielleicht liegt's daran.
  • Filterbedingungen:

    Quellcode

    1. Nachricht ist nicht gelesen
    2. UND
    3. BLOCK {
    4. Kopfdatenfeld "Content-Type" enthält nicht pgp
    5. ODER Digitale Signatur ist nicht vorhanden
    6. }
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • Nach vielen Versuchen bin ich der Meinung,
    der Fehler war nicht der Filter alleine sondern die Kombination mit den anderen Filtern.

    Bei den Filter Optionen kann man auswählen "Mit anderen Filtern fortfahren".
    Ich dachte wenn z.B. der 1. Filter einen Mail in den Ordner "ABC" verschiebt dann kann der nachkommende 2. Filter diese Mail nicht mehr in den Ordner "YXZ" verschieben, da die Mail ja schon verschoben wurde und eigentlich in diesen Ordner nicht mehr existent ist.
    Diese Meinung ist falsch. Die einzelnen Filter werden der Reihe nach abgearbeitet, und somit würde die Mail in den Ordner „YXZ“ kommen.

    In meinen Fall gab es noch nachgeschaltete Filter die u.a. Prüften ob der Absender im Adressbuch vorhanden ist usw. Die Kombination der einzelnen Filter führte zu der Endlosschleife.
    Ich werde jetzt alle Filter noch einmal überarbeiten und bei der Gelegenheit einige löschen.

    Eine Frage habe ich aber noch, ist es richtig das ich Filter nur in Mail-Konten und deren Eingang, Ausgang usw. nutzen kann aber keine Filtermöglichkeit in „gemeinsame Ordner“ habe.
  • Was möchtest du genau machen?

    Bert schrieb:

    ist es richtig das ich Filter nur in Mail-Konten und deren Eingang, Ausgang usw. nutzen kann aber keine Filtermöglichkeit in „gemeinsame Ordner“ habe.
    Nicht richtig, die kannst für Filteraktionen auch als Ziel Gemeinsame Ordner haben.
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • Bert schrieb:

    Bei den Filter Optionen kann man auswählen "Mit anderen Filtern fortfahren".
    Dazu steht in der Online-Hilfe:

    Ritlabs schrieb:

    Mit anderen Filtern fortfahren – Erfüllt die Nachricht die Bedingungen des Filters, wird sie nicht weiter bearbeitet. Manchmal ist es aber nötig, die Nachricht mit mehreren Filtern zu bearbeiten, z. B. um die Farbgruppe zuzuweisen oder die Nachricht als gelesen zu markieren und dann in einen anderen Ordner zu verschieben.
    Diese Beschreibung sollte eigentlich enden mit "Dann sollte man diese Option aktivieren".

    Es ist also in der Tat so, dass wenn diese Option aktiviert ist und nach dem betreffenden Filter links weitere Filter stehen, diese so lange auf die gleiche Nachricht angewandt werden, bis entweder sie alle durch sind oder einer kommt, bei dem diese Option nicht aktiviert ist. Leider kann man diese Option auch nicht nur auf bestimmte Nachrichten anwenden.

    Du kannst deswegen entweder deinen Filter auf die letzte Stelle verschieben, so dass er immer zuletzt angewandt wird, oder du deaktivierst bei ihm die o.g. Option, so dass nach ihm kein weiterer Filter angewandt werden kann. Das gilt natürlich nur bezüglich einer Nachricht. Wird dieser Filter bei der nachfolgenden Nachricht nicht angewandt, dann wird trotz der deaktivierten Option der in der Liste nächste Filter angewandt, da der vorherige nicht einschlägig war und daher diese Option irrelevant war.


    GwenDragon schrieb:

    Nicht richtig, die kannst für Filteraktionen auch als Ziel Gemeinsame Ordner haben.
    Du meinst wahrscheinlich die "Gemeinsamen Filter". Bei denen kann man nur Konten wählen, jedoch in der Tat keine gemeinsamen Ordner, die ja keinem Konto zugewiesen sind. Der Reiter heißt "Anwenden auf Konten", so dass dort auch nur Mailkonten aufgelistet sind.

    Scheint, dass man wirklich keine gemeinsamen Ordner automatisch filtern kann. Man kann's nur manuell mit der rechten Maustaste anklicken und "Erneut filtern" wählen.

    Edit:
    Den letzten Satz muss ich wohl revidieren, da man bei der manuellen Filterung den oder die Filter nicht wählen kann. Angewandt werden wohl Filter aus dem betreffenden Konto. Da aber ein gemeinsamer Ordner keinem Konto angehört, wird zumindest theoretisch auch kein einziger Filter angewandt werden können. Man wird wahrscheinlich als Ergebnis immer eine 0 erhalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sanyok ()