Mehrere Adressen eines Kontaktes im Adressbuch nutzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mehrere Adressen eines Kontaktes im Adressbuch nutzen

    Im Adressbuch unter den Kontakten ist ja im Reiter 'Allgemein' ein Memofeld für E-Mail-Adresse(n).
    Wie nutze ich da 2 Adressen sinnvoll (gleichzeitig)?

    Ich habe jetzt nach vielen Jahren das erste mal den Wunsch mehrere Adressen für einen Kontakt zu nutzen.
    Ziel ist es, dass eine Mail an den entsprechenden Kontakt an alle hinterlegte E-Mail-Adressen gesendet wird.

    Ist das irgendwie möglich?

    In der Hilfe steht zwar, dass TB an die erste hinterlegt Adresse sendet. Aber wenn man schon so ein großes Feld für mehrere Adressen hat, dann muss es doch irgendeinen Trick geben?!
  • DT5 schrieb:

    Wie nutze ich da 2 Adressen sinnvoll (gleichzeitig)?
    IMO ist es nicht möglich, auf alle Adressen in dieser Liste automatisch per Makro zuzugreifen. Man kann nur manuell die erforderliche Adresse wählen. Die restlichen Adressen nach der ersten primären werden quasi als Alternativadressen für Notfälle behandelt.

    Will man sie alle gleichrangig behandeln, muss man für jede einzelne einen eigenständigen Eintrag im Adressbuch erstellen. Es besteht z.B. die Möglichkeit, für sie alle eine eigene Gruppe einzurichten. Die Gruppe versieht man mit einem Alias, z.B. test. Bei der Nachrichtenerstellung schreibt man im AN-Feld einfach nur test. Daraus wird dann test <list> und die Nachricht geht an alle Adressen aus der betreffenden Gruppe.
  • Ich habe jetzt einen kleinen Test gemacht. Die Adressen werden normalerweise vertikal eingetragen. Trägt man sie jedoch horizontal nacheinander ein, erscheint im AN-Feld dann z.B. Vorname Nachname <1.Adresse 2.Adresse 3.Adresse>. Verschickt man so eine Nachricht, wird daraus Vorname Nachname <1.Adresse>, 2.Adresse, 3.Adresse. Wenn es das ist, was du willst, dann kann's so gehen.
  • DT5 schrieb:

    ja auch unter 'Erweiter - Anmerkung' unter bringen können
    Dort schon gar nicht, weil das Feld eben nur für Anmerkungen vorgesehen ist. Adressen sollten schon unter einem Dach und nicht überall verteilt sein. Eventuell hätte man daraus zwei Felder machen können: für die primäre und restlichen Adressen, aber das ist dann etwas für einen Wish-Eintrag im BT.


    DT5 schrieb:

    Gruppe ist auch nicht optimal, da eine Gruppe nicht Teil einer Gruppe sein kann.
    Muss sie auch nicht. Man erstellt eine zweite eigenständige Gruppe und gibt im AN-Feld zwei Aliases ein.

    Eventuell reicht in deinem Fall aber schon die "horizontale" Lösung aus (s.o.).
  • Ich hatte das auch schon horizontal ausprobiert gehabt. Aber irgendwas hatte mich davon aber abgehalten.
    Wahrscheinlich hatte ich die mit einem ';' getrennt gehabt.

    Horizontal ist nicht so schön, aber am Ende praktischer als die Gruppe.

    Man erstellt eine zweite eigenständige Gruppe und gibt im AN-Feld zwei Aliases ein.
    Daran muss man aber immer denken.
    Außerdem hilft mir das bei Seriennachrichten per Vorlage an eine Gruppe auch nicht. (ich gehe dazu ins Adressbuch, markiere die Gruppe und wähle 'neue Seriennachrichten verwenden Vorlage...'

    Daher ist die horizontale Anordnung für meinen Fall die bessere.
    Wäre nur schöner gewesen, wenn die Mail an "Vorname Nachname <1.Adresse>, Vorname Nachname <2.Adresse>" gehen würde.

    Habe aber gerade weiterprobiert:

    1.Adresse, Name2 <2.Adresse>

    als Eintrag scheint zu gehen!
    Beim Versenden ist das zwar irritierend, da dann dort

    Vorname Nachname <1.Adresse, Name2 <2.Adresse>>

    steht. Aber beim Empfänger und auch im Versandordner sieht es normal aus.

    Hast mir aber geholfen, da ich aus irgendeinem Grund meinen ersten Versuch abgebrochen hatte.
  • DT5 schrieb:

    Wahrscheinlich hatte ich die mit einem ';' getrennt gehabt.
    Mehrere Adressen werden in TB! im AN-Feld durch Kommas getrennt. Ich hab's daher mit Kommas getestet. Damit klappt's, selbst wenn's zuerst etwas verwirrend aussieht, weil alle Adressen in den spitzen Klammern stehen.


    DT5 schrieb:

    Außerdem hilft mir das bei Seriennachrichten per Vorlage an eine Gruppe auch nicht.
    Bei Seriennachrichten wird aber nicht eine Nachricht an alle Empfänger, sondern genauso viele Nachrichten versandt, wie es Empfängeradressen gibt. Für jeden Empfänger also eine separate Nachricht. Da kann man auch gleich einen zusätzlichen Kontakt in der Gruppe für diese zweite eMail-Adresse anlegen. Sehr umständlich wäre das jedenfalls nicht.

    Ich kann außerdem nur hoffen, dass der Empfänger damit einverstanden ist, dass man ihm dasselbe an verschiedene Adressen schickt. Nicht jeder will nämlich die gleiche Nachricht mehrfach erhalten.
  • Wenn mehrere Adressen angegeben sind, dann sollte das Mailprogramm die zur Auswahl anbieten.

    Um das sinnvoll zu machen, wäre es gut, die Adressen nicht als Textzeilen in einem MEMO-Feld zu halten, sondern als Liste, und daß man dazu einen Status für die jewelige Adresse angeben kann.

    Z.B. den Status unzustellbar zeitweise/permanent

    Es wäre schön, wenn Ritlabs dazu programmieren könnte, den Status aus der REPORT.TXT aus einer Unzustellbarkeitsmessage auswerten und dementsprechend einen Bouncing-Status setzen könnte. Der REPORT.TXT gibt das in einer formalen Sprache an, die in irgendeinem RFC definiert ist, damit man die maschinell auswerten kann. Dazu sollte ich mal einen RFC im Mantis von Ritlabs schreiben -- RFC heißt in diesem Zusammenhang "Request for Change"
  • sanyok schrieb:

    Ich kann außerdem nur hoffen, dass der Empfänger damit einverstanden ist, dass man ihm dasselbe an verschiedene Adressen schickt. Nicht jeder will nämlich die gleiche Nachricht mehrfach erhalten.
    In dem Fall ist es so.
    Die Kontakte sind die Kinder einer Klasse, die E-Mail-Adressen die Adressen der Eltern.
    Und wenn eine Nachricht an das Kind geschickt wird, dann muss/soll diese an beide hinterlegte Eltern gehen.
    Gruppen sind praktisch Arbeitsgruppen. Und über die Anzahl der Gruppenmitglieder hat man eine Kontrollfunktion. (10 Kinder in einer Arbeitsgruppe => genau 10 Kontakte in der TheBat-Gruppe). Daher ist es mir wichtig, dass die E-Mail-Adressen unter einem Kontakt hinterlegt und genutzt werden.
  • Seit einer der v7.4.16.x Alphas/Betas gibt's einen Bug bezüglich der o.g. Liste mit eMail-Adressen, der näher im Thread "Adressbuch: mehrzeilige zusätzliche Adressen werden einzeilig mit Zeichenmüll" beschrieben ist. Die letzte finale Version 7.4.16 ist hiervon nicht betroffen. Dieser Bug wurde erst in v8.0.8 behoben, für die jedoch eine v8 Lizenz erforderlich ist. Wer also mit seiner v7 Lizenz z.B. v7.4.16.60 nutzen möchte, sollte aufpassen.