Sammlung: Adressbuch CardDAV-Synchronisierung mit Owncloud

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sammlung: Adressbuch CardDAV-Synchronisierung mit Owncloud

    Ich habe mich mal vor einiger Zeit mit dem Thema CardDAV und CalDAV beschäfftigt.

    Es war sehr frustrierend. Egal von wo nach wo gesynct wird, es geht immer was verloren.
    Ich habe in allen beteiligten Systemen Kontakte angelegt und diese dann in der Runde gesynct, um zu sehen was wo und wie ankommt.
    War sehr aufwendig.
    Das TheBat Adressbuch-Sync allerdings, ist das schlimmste Program gewesen, welche in der Runde mitspielte.
    Und nein, ich werde es in Zukunft auch nicht mehr nutzen. Das Thema ist für mich durch.

    Dazu habe ich eine Zusammenfassung auf meinem Web hinterlegt:
    elektronikentwickler-aachen.de…sation-caldav-carddav.htm

    Zur Zeit ist OwnCloud mein Zentral-Datenserver.

    @mse: wenn Du mir sagst, wo ich das Logfinde, schaue ich mal bei mir nach.
  • fjuergen schrieb:

    @mse: wenn Du mir sagst, wo ich das Logfinde, schaue ich mal bei mir nach.
    Rufe das mit einem CarDAV-Server verbundene Adressbuch auf, dann Ansicht / Synchronisationsprotokoll anzeigen.

    Du hast recht, CardDAV war lange nicht wirklich mit The Bat benutzbar. Es hakt zwar auch heute noch an mancher Stelle, aber seit 8.0.18.1 gibt es deutliche Verbesserungen. Deswegen bin ich ja vehement am Testen und Reports schreiben; anscheinend ist das Thema grade warm.
  • hier der Log von TheBat 7.4.16 nach OwnCloud 8.1 auf QNAP TS-259PRO

    Quellcode

    1. 30.01.2018 08:16:55 HTTP request - OPTIONS https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/addressbooks/admin/kontakte
    2. 30.01.2018 08:16:56 CardDAV - Sende PROPFIND für "current-user-principal"
    3. 30.01.2018 08:16:56 HTTP request - PROPFIND https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/addressbooks/admin/kontakte
    4. 30.01.2018 08:16:57 CardDAV - "current-user-principal" wurde gesetzt als https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/principals/admin/
    5. 30.01.2018 08:16:57 CardDAV - "current-user-principal" konnte nicht ermittelt werden
    6. 30.01.2018 08:16:57 CardDAV - Sende PROPFIND an "addressbook-home-set"
    7. 30.01.2018 08:16:57 HTTP request - PROPFIND https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/principals/admin/
    8. 30.01.2018 08:16:57 CardDAV - Das "addressbook-home-set" wurde gesetzt als https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/addressbooks/admin/
    9. 30.01.2018 08:16:57 HTTP request - PROPFIND https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/addressbooks/admin/
    10. 30.01.2018 08:16:58 CardDAV - Adressbuch gefunden - https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/addressbooks/admin/kontakte/
    11. 30.01.2018 08:16:58 CardDAV - CardDAV - empfange Entity Tags von https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/addressbooks/admin/kontakte/
    12. 30.01.2018 08:16:58 HTTP request - PROPFIND https://www.[meinedomaine].de/owncloud/remote.php/carddav/addressbooks/admin/kontakte/
    13. 30.01.2018 08:16:58 CardDAV - CardDAV - 320 Entity Tags empfangen
    14. 30.01.2018 08:16:58 CardDAV - Synchronisation beendet (0 heruntergeladen, 0 hochgeladen, 0 gelöscht)
    Alles anzeigen
  • Hallo Jürgen,

    danke für's testen.
    So wie ich das rauslese, hast du keine Fehlermeldung HTTP 400, Bad Request. Allerdings kommt wohl auch keine Übertragung von Adressdaten zustande.

    Das Log ist ja von The Bat 7.4.16. Interessant wäre, wie sich die aktuelle Release-Version 8.2.4 verhält. Seit v7 hat es Änderungen beim CadDAV-Handling gegeben.
  • Ja, es gab nichts zu syncen. Wollte nur ein Protokoll erzeugen.
    Der Eintrag im Menu war zu anfangs nämlich unanklickbar und erst als ich das Sync angestossen habe, konnte ich da drauf klicken.

    Wäre sicher Interessant das mit 8.2.4 zu testen, habe ich aber nicht, weil ich für die 8er noch keine Lizenz habe.
    Ich verweigere mich dem Update zur Zeit, weil, wie ich hier lesen kann, mit der 8er ne Menge neuer Probleme aufgetaucht sind.
    Und - ich muss damit arbeiten und bin kein IT-Administrator. Meine Zeit gilt meinem Hauptjob.
  • Hallo,

    über ein Jahr später habe ich einen kurzen Test mit Version 8.8.2 x64 unternommen. Mein Adressbuch wurde problemlos aus der Owncloud heruntergeladen. Leider fehlten aber Daten in den Adressbucheinträgen. So z.B. die privaten Telefonnummern. Das Adressbuch von TheBat! kann man noch immer nicht mit der Owncloud nutzen.

    Ich nutze meine Owncloudadressbücher erfolgreich mit Thunderbird (Cardbook-Erweiterung), Android mit ContactSync und auch mit der Win 10 Kontakte-App. Meine recht umfangreichen Adressbücher mit vielen Datenfeldern können also nicht das Problem sein.

    Ich frage mich so langsam, warum ich immer wieder Geld in TheBat! investiere. Es klemmt ja leider an so einigen Stellen und das seit Jahren. ?(
  • Edi schrieb:

    So z.B. die privaten Telefonnummern.
    Teste es mal mit der letzten Beta. Hinsichtlich der Synchronisierung von Rufnummern gab es z.B. ein Problem mit Google (s. "Synchronisation des Adressbuchs mit Google Konto klappt nicht einwandfrei"), das in einer der letzten Betas behoben wurde. So auch die Synchronisierung mit iCloud.

    Wenn's damit immer noch Probleme gibt, dann musst du das z.B. im BT melden. Zu ownCloud gibt's jedenfalls noch keinen Eintrag. Wer Fehler dem Entwickler nicht mitteilt, kann nicht erwarten, dass sie von selbst verschwinden.
  • Vielen Dank für den Hinweis. Ich werde das mal ausprobieren.

    Auch ich habe bereits Bugs gemeldet und auch getestet. Allerdings habe ich TheBat! gekauft, um damit zu arbeiten. Ich verwalte mit TB! ca 50000 E-Mails in verschiedenen Konten. Davon ist auch einiges steuerlich relevant. Zum Testen müßte ich also extra eine Testinstallation installieren um Datenverlust oder größeren Aufwand bei der Wiederherstellung zu vermeiden.

    Ich teste gern und helfe bei der Verbesserung der Software, aber ich muß auch damit arbeiten und erwarte dafür eine stabile Software. Die hier bemängelte Funktion ist seit mindestens 2 Hauptversionen fehlerhaft.
  • Edi schrieb:

    Auch ich habe bereits Bugs gemeldet
    Auch das Problem mit ownCloud? Wenn ja, dann poste bitte hier den Link. Ansonsten befindet sich dieser Thread zwar im Bereich "The Bat! Wishes & Bugtracker", bisher wurde aber nur hier darüber diskutiert.


    Edi schrieb:

    Zum Testen müßte ich also extra eine Testinstallation installieren
    Dann warte das Release ab. TB! bringst du doch bestimmt ab und zu auf den neusten Stand oder aktualisierst du nur einmal im Jahr?

    Und Sicherungen sollte man ja sowieso regelmäßig machen.
  • Der Bug betraf den csv-Import ins Adressbuch. Diskutiert haben wir auch über die Nutzung von TB! mit SabreDAV. Das ist, wie ich feststellen mußte, schon ewig her. Die Problematik ist älter als ich dachte. Das war in 2015. :S Das bringt uns alles hier nicht weiter.

    Natürlich installiere ich Updates, nur nicht gleich am Erscheinungstag. Ich möchte das Thema aber gern etwas voranbringen. Es sind ja leider nicht so viele, die sich für CardDAV interessieren. Ich habe hier einen Laptop über. Wenn ich den neu aufgesetzt habe, werde ich damit testen.
  • So. Ich habe gerade einen Kurztest mit der aktuellen Beta gemacht. Leider kann ich da keinen Fortschritt erkennen.

    In meinem geschäftlichen Adressbuch konnte ich diese Fehler feststellen:

    - Die Faxnummer fehlt.
    - Die Homepage wird bei "Privat" und nicht bei "Firma" eingetragen. Ok, das kann TB! auch nicht genau ermitteln.
    - Als Durchwahl "Work" wird die Rufnummer der Telefonzentrale angezeigt. Die echte Durchwahl fehlt.
    - Die geschäftliche und die private E-Mailadresse werden im gemeinsamen Feld "E-Mailadresse(n)" zusammengefaßt.

    Das Synchronisieren in Richtung Server habe ich mir gespart. Die fehlenden Felder waren früher danach auch auf dem Server verschwunden.

    Als ich bereits 2015 beim Support anfragte, wie es mit CardDAV weitergeht, wurde mir mitgeteilt, daß das Kontakteformular veraltet ist und zukünftig durch ein neues ersetzt wird. Danach sollte dann auch die CardDAV-Unterstützung weiterentwickelt werden. Ich hatte die Antwort auch zitiert: CardDAV mit TheBat!

    Leider ist das Adressbuch noch immer auf dem Stand von 2015. Veränderungen kann ich keine erkennen. Es ist kein Wunder, daß es bis heute nicht richtig funktioniert. Es ist eine Wohltat, mit der Cardbookerweiterung im Thunderbird zu arbeiten. Daran sollten sich die Entwickler mal orientieren. Man kann die Datenfelder flexibel umbenennen und auch fehlende selbst hinzufügen.
  • Hallo Edi,

    die Synchronisation über CardDAV steht und fällt damit, dass alle das gleiche meinen, wenn Sie von einem bestimmten Datenfeld sprechen. Wenn ein Anbieter ein Feld für eine Faxnummer hat, soll dann da die geschäftliche oder die private rein? Und wenn dann ein Synchronisationspartner zwei Felder für Faxnummern anbietet, der andere aber nur eines; soll dann die geschäftliche oder die private übernommen werden?

    The Bat hat ja zwei Felder für Faxnummern. Wenn OC auch zwei hat, die entsprechende gelabelt sind, solltest du die nicht vorhandene Synchronisation an Ritlabs melden.
    Bei der Homepage kommt es darauf an, ob der CardDAV-Standard überhaupt zwei URLs vorsieht. Falls nein, ist es gar nicht möglich, eine URL als geschäftliche oder private Homepage zu definieren.
    Das Problem Work und Durchwahl solltest du ebenfalls mal melden, aber als separater Report.
    Bei den Mailadressen vermute ich fast, dass man damit leben muss, da The Bat keine Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Mails vorsieht. So gesehen ist das Zusammenfassen u.U. das kleinere Übel da nichts gelöscht wird. Denkbar wäre ein Wish-Eintrag im Bugtracker, dass Mailadressen klassifiziert werden.
  • Hallo mse,

    meiner Meinung nach kann CardDAV nicht mit starren Adressbuchformularen funktionieren. Da, wo CardDAV gut umgesetzt ist, ist es kein Problem, 2 Faxnummern zu haben. Im Formular erscheint einfach ein weiteres Feld dafür. Auch 3 Faxnummern werden unterstützt. Wenn mir ein Feld fehlt, kann ich es einfach anlegen und es wird dann auch synchronisiert.

    Auch wenn einmal etwas nicht paßt, kann ich den Feldnamen einfach ändern (allerdings für jeden Kontakt einzeln). Unter Windows Kontakte wird die Faxnummer z.B. nur als "weitere Telefonnummer" angezeigt. Ich kann dann eine Aufklappliste öffnen und u.a. private oder dienstliche Faxnummer auswählen.

    Die zusammengefaßten E-Mailadressen sind m.E. solange kein Problem, wie nur mit TheBat! gearbeitet wird. Ich synchronisiere meine beiden Adressbücher zwischen Thunderbird, Windows Kontakte, Android (ContactSync) und hoffentlich bald TheBat!. Wenn nun die zusammengefaßten Adressen zurück synchronisiert werden, dann wird es wohl in allen anderen Adressbüchern zu Problemen kommen, da die Zuordnung nun fehlt.

    Im Vergleich zu anderen Adressbüchern sehe ich leider nicht, wie das jemals mit TheBat! funktionieren kann.
  • Ich kann edi nur zustimmen.

    Nach meiner Odysse mit CardDAV und diversen Programmen, war halt TheBat immer das Programm, was meine Datenbank auf dem OwnCloud "zerstört" hat.
    Ich synce mehrfach täglich zwischen OwnCloud - Iphone - iPad, Thunderbird Essential PIM ohne Probleme, wobei ich mir folgende Handlung als Präferenz festgelegt habe:

    Eingaben und Änderung im Wesentlichen auf Essential PIM, Korrekturen auch mal auf dem IPhone, wenn ich gerade bei Kunden bin und was ändern muss.
    Dann TheBat: immer nur in Richtung TheBat syncen, NIE was in TheBat ändern und dann syncen!
    Somit habe ich dann auch ein aktuelles Adressbuch (mit teilweisen falschen Einträgen, was aber nicht stört) in TheBat.
  • Edi schrieb:

    Diskutiert haben wir auch über die Nutzung von TB! mit SabreDAV.
    Hier geht's um ownCloud. SabreDAV ist ein anderes Thema und sollte daher separat gemeldet werden.


    Edi schrieb:

    Es sind ja leider nicht so viele, die sich für CardDAV interessieren
    Du meinst wohl für CardDAV und ownCloud. Die meisten nutzen es nämlich problemlos mit Google Contacts und, wenn es dort Probleme gibt, dann werden diese gemeldet und auch behoben, wie ich das dem BT entnehmen kann. Auch in Bezug auf andere Server wie iCloud oder Mailbox.org.


    Edi schrieb:

    In meinem geschäftlichen Adressbuch konnte ich diese Fehler feststellen:
    Deine Fehler können auch auf falsche Labels zurückzuführen sein, wie das zuletzt mit Google der Fall war. Die Rufnummern wurden nicht synchronisiert, weil Google die entsprechenden Felder anders gelabelt hat als TB!. Wenn sich zwei Stellen nicht verstehen, dann kann es natürlich zu Problemen kommen.


    Edi schrieb:

    Als ich bereits 2015 beim Support anfragte
    Mit Anfragen erreicht man oft nur allgemeine Antworten, die einen nicht weiterbringen. Wenn du davon ausgehst, dass es ein Programmfehler ist, dann melde das bitte detailliert entweder im BT oder über Support. Den BT-Link kannst du dann hier posten, damit andere ownCloud-Nutzer dieses Problem bestätigen können. So ist die gängige Praxis hier.


    Edi schrieb:

    Leider ist das Adressbuch noch immer auf dem Stand von 2015. Veränderungen kann ich keine erkennen
    Meinst du jetzt in Bezug auf CardDAV oder allgemeiner Natur? Allgemeine Veränderungen gibt's schon. Auch CardDAV wird verbessert. mse hat's ja bereits bestätigt, dass die von ihm gemeldeten Mailbox.org Bugs behoben wurden. Es tut sich also sehr wohl etwas. Voraussetzung ist natürlich, dass Ritlabs von den Fehlern weiß. Wenn ich im BT "ownCloud" eingebe, dann sehe jedoch keinen einzigen Eintrag.


    Edi schrieb:

    Es ist kein Wunder, daß es bis heute nicht richtig funktioniert.
    Es kommt auf den Server an. In der Online-Hilfe gibt's Anleitungen für ein paar der bekannten. Ich gehe davon aus, dass die Entwickler die Funktionalität von CardDAV in TB! zuerst oder vielleicht sogar ausschließlich nur mit diesen Servern getestet haben. ownCloud ist nicht dabei, was impliziert, dass keine 100% Kompatibilität von Ritlabs gewährleistet wurde. Etwaige Fehler müssen jedenfalls die Benutzer selbst melden.