Support löst Bugs nicht - Verzögerungstaktik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Support löst Bugs nicht - Verzögerungstaktik

    Ich versuche jetzt seit mind. Mai fünf (5) lästige Bugs beseitigen zu lassen. Aber langsam komme ich mir wie in einem Kafka-Roman vor. Am Anfange dachte ich es sein ein Sprachproblem, aber dann habe ich Screen Shots gemacht und schließlich Screen Casts. Wieder und wieder habe ich die Bugs erkläutert, aber es kam entweder gar nichts oder absurde Nachfragen. Immer wieder stand etwas von Urlaub da und irgendwann waren meinen Bugs als "nicht lösbar" qualifiziert. Jetzt habe ich bei einem nochmal alles mit einer Neuinstallation an einem Screen Cast gezeigt, da antworten sie mir, dass mein Problem am MicroEd liege und ich eben den Systemeditor verwenden sollte. Ich bin schrott genervt!
    Ich verwende TB seit Ewigkeiten und das meiste hat immer ganz gut funktioniert. Aber in den letzten Jahren programmieren sie immer neue Bugs in die Versionen, die sie nicht mehr beheben. Gab es bei RIT Veränderungen?
    Ich habe jetzt schon Tage mit dem Bug-Berichten zugebracht. Mir reicht es jetzt "langsam" ... Wenn es eine Alternative zu TB gäbe würde ich jetzt aufgeben und wechseln.
    (Informatiker)

    ----
    modedit Thread in anderes Forum verschoben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Mich selbst nervt es, dass Bugs für OpenPGP nicht gefixt werden. Hat aber nix mit dem support zu tun, eher was mit dem Entwicklerteam.

    Je mehr Leute Bugs an den Bugtracker melden, desto besser. So entsteht schon Druck, auch was in die Betaliste melden und schreiben.
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • "Butter bei die Fische!"

    Eitel von Maur schrieb:

    (...) mind. Mai fünf (5) lästige Bugs (...)

    tcj schrieb:

    (...)aber genau so gings und gehts mir auch seit längerem.(...)

    Welche sind das?
    Bitte mal hier angeben. Die entsprechenden Bug-Nummern, unter denen diese Bugs im Ritlabs-Bugtracker gemeldet sind, reichen dazu völlig aus.

    tcj schrieb:

    (...)
    muß nur noch meine Unlust überwinden.

    Genau.
    Sonst passiert gar nichts.
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • Jetzt mal Butter bei die Fische!
    Niemand wird gezwungen Bugs an den Bugtracker oder Support zu melden.
    Aber dann sollte man auch nicht jammern, wenn sonst niemand den Bug bestätigt, und die Prioritäten bei den Ritlabs-Entwicklern andere sind als die selbst erwünschten.

    Klar sollte der Support diese oder jedes tun. Er hat vielleicht auch Bugs eingetragen. Aber wenn ihr bei Ritlabs nicht nachfragt, dann können wir auch nichts testen.

    Sicherlich sollten Kunden zufriedener sein und die Kommunikation besser. Es liegt aber auch mit an Kunden, die nicht Kontakt halten, und bestimmte Erwartungen haben.


    @Eitel von Maur @tcj Ihr sollt euch ja nicht allein gelassen fühlen und verärgert gegen das Produkt zurück bleiben
    Was könne wir denn unterstützend tun, um euch zu helfen?
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Hallo Gwen,

    ist schon ok, muß halt Lust haben und die Zeit finden alles nochmal
    reproduzierbar zu beschreiben. Da ich selber Software entwickle weiß ich
    daß gute Fehlerbeschreibungen viel wert sind.
    Zu helfen ist mir da nicht, eher später wenn ich den Bugtracker gefüttert habe
    indem ihr mitprüft und bestätigt.
    Die Zeit wird kommen.
    Gruß,
    Thomas
  • Liebe TB-Fans,
    sehr gerne gebe ich "Butter bei die Fische"!
    Wollt ihr lieber ein erstes Beispiel, in komprimierter Form, oder lieber den ganzen elend langen ätzenden Support-Chat. Letzteres ist aufschlussreicher bzgl. des Support-Problem bei RIT, ersteres ist lösungsorientierter bzgl. TB.
    Ich nutze TB schon ewig. Ich war immer ein totaler Fan. Ich nutze etliche dieser wunderbaren Funktionen und bin doch recht erstaunt, warum kein einziger Hersteller (nicht einmal Mozilla) auch nur annähernd an diese Funktionalität heranreicht - könnten die sich nicht einmal TB ansehen? Aber ich bin recht neu im Forum, weil ich immer alle Probleme mit dem Support lösen konnte. Bis es diesen Fragebogen gab. Danach wurde alles immer schlimmer ...
    Eitel von Maur (Informatiker)
  • Hallo Herr Informatiker @Eitel von Maur, ;)
    Gib doch mal den anonymisierten Support-Chat und das dazugehörige Problem hier ins Forum.

    Ich bin interessiert so von Informatikerin zu Informatiker und die The Bat!-Gemeinde, ist bestimmt auch neugierig.
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.