email mit Anhang werden nicht mehr verschoben von "Ausgang" nach "Versand"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    nein ich nutze keinen eigenen VServer.

    Bin wieder ein Stück weiter es scheint ein Problem mit den Dateianhang zu sein emails ohne Anhang ohne Probleme, mit kleinem Anhang 11kB keine Probleme, mit 5MB Anhang wird die email nicht mehr verschoben. Vielleicht auch ein Timing Problem bei großen Dateiversand.

    Für die Webhosting email

    smtp.ionos.de
    imap.ionos.de

    sind es diese Server.
  • Ich habe bei meinem Server festgestellt, dass es bei eienr 22 MB gro´ßen Mail schon mal 30-40 Sekunden dauern kann, bis da alles verschoben ist. Aber bei dir wir ja gar nichts verscheoben, sagst du.

    - - -

    Wie hast du deine Konteneinstellung bei 'Dateien & Verzeichnisse' bezüglich 'Dateianlagen speichern in'? Im Nachrichtentext selbst? Das wäre dann ok.

    Kannst du ausschließen, dass dein Virenscanner/andere Sicherheitssoftware deine Verbindung scannt?

    Irgendein Filter in Betrieb bei dir lokal oder in den Maileinstellungem im Kundencenter bei Ionos?
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Hallo

    vielen Dank das ihr mit mir versucht dieses Problem zu lösen.

    Der aktuelle Stand.

    - Filter waren in TheBat vorhanden habe ich deaktiviert
    - System ist Windows 10 1809, mit Defender keine weiteren Schutzprogramme
    - Filter auf dem Web email Server waren vorhanden aber nicht aktiv, sicherheitshalber alle gelöscht.

    @sanyok
    Ja es hatte einmal mit grossen Anhängen funktioniert allerdings im "Vanilla" Zustand und da existieren die Verknüpfungen mit dem IMAP Ordner noch nicht. Ich meine aber das mindestens einmal, auch mit verknüpften IMAP Ordnern (Versandt und Papierkorb) funktioniert hat. Wie gesagt, ich habe denn die Einstellungen dann übernommen in die alten Konten (ich wollte die Filter nicht alle neu schreiben).

    Derzeit sieht es wie folgt aus:
    - Ich erstelle eine neue email mit Anhang größer 5MB
    - Versende diese Nachricht
    - Der Ordner Ausgang bleibt dabei die ganze Zeit über selektiert.
    - Die Nachricht wurde versandt
    - Nachricht hat den Empfänger erreicht
    - Wird im Nachrichtenfenster nicht mehr angezeigt
    - Der "Versandt" Ordner steht noch bei 0
    - Der "Ausgang" Ordner steht noch bei 1
    - Selektiere ich jetzt den "Versandt" Ordner wird die Nachricht nicht angezeigt.
    - Selektiere ich im Anschluss den "Ausgang" Ordner ist die Nachricht wieder da

    Also wieder zurück auf Los :) Ich befürchte wir drehen uns im Kreis :(


    Andreas
  • Ist aktiviert gewesen beim letzten beschrieben Test. Ich habe den Test jetzt mal mit Mail von Windows wiederholt, gleiche Datei, an gleiche Adresse.

    Auch hier wird die email nicht in "Gesendete Objekte" (aka "Versandt" in TheBat durch IMAP ordner Verknüpfung). Auf dem Webmail Server ist der Ordner komplett leer als ob die Nachrichten nie versendet wurden.
  • AndreasD schrieb:

    Ja es hatte einmal mit grossen Anhängen funktioniert allerdings im "Vanilla" Zustand und da existieren die Verknüpfungen mit dem IMAP Ordner noch nicht. Ich meine aber das mindestens einmal, auch mit verknüpften IMAP Ordnern (Versandt und Papierkorb) funktioniert hat.
    Du hättest es im frischen Zustand ausführlicher testen sollen. Es kann sein, dass irgendwo in alten Einstellungen der Fehler ist, der durch das Überschreiben in die neuen gelangt. Wie bereits vorgeschlagen, sollte man sie daher schrittweise übernehmen, damit man herausfinden kann, woran es genau liegt.


    AndreasD schrieb:

    - Filter waren in TheBat vorhanden habe ich deaktiviert
    Auch gemeinsame Filter?
  • Hallo

    ich habe jetzt mit dem IONOS Support telefoniert. Ich habe ihn das Problem geschildert, der Support Mitarbeiter meint das es an TheBat liegt. Ein Test im Webmailer hat natürlich funktioniert, die Nachricht ist in den Ordner "Gesendete Objekte" verschoben worden. Ein Problem mit der Dateigrösse kann ich wohl ausschliessen.

    Ich werde jetzt mal in einer VM TheBat frisch komplett neu installieren und eines dieser Problemkonten frisch aufsetzen.

    Was sind gemeinsame Filter?

    Gruß

    Andreas
  • AndreasD schrieb:

    ich habe jetzt mit dem IONOS Support telefoniert. Ich habe ihn das Problem geschildert, der Support Mitarbeiter meint das es an TheBat liegt.
    Ein Test im Webmailer hat natürlich funktioniert, die Nachricht ist in den Ordner "Gesendete Objekte" verschoben worden.
    Klar, sowas sagt ein Support immer, dass es nicht die eigene Mailserversoftware ist, das hält Kunden ab im Support einen Level höher zu gehen.
    Sicherlich klappt es im Browser bei Webmail, das funktioniert ja auch nicht wie ein Mail(SMTP/POP3/IMAP)-Client.

    Wenn es immer noch nicht klappt, bitte erstelle auf dem Server ein Extramailkonto, wende dich an Ritlabs-Support. Die sind die einzigen, die das noch testen können.

    Was sind gemeinsame Filter?
    Strg+Shift+S um den The Bat!-Filtermanager zu öffnen und dann oben beim Konto-Dropdown 'Gemeinsame Filter' wählen.
    ritlabs.com/de/support/help/40/

    - - -

    Mal zum Debuggen des Kontos bei IMAP:
    Öffne die Konteneinstellung
    Bei Transport → Verbindungsprotokoll
    Aktiviere das Log für IMAP
    Sende ein Mail
    Dann poste hier mal was da im Log steht (⚠⚠⚠ bitte Mailadresse + Login + Passwort im Notepad mit *** anonymisieren)
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Hallo,

    so alles so durchgeführt wie vorgenommen.

    1. TheBat komplett neu in einer VM installiert.
    2. Ausgang und Papierkorb mit den IMAP Ordner verknüpft
    3. Email mit Anhang >5MB versandt
    4. ....nichts.... email wird versendet aber nicht in den Ordner gesendete Objekte verschoben :(
    5. das gleiche nochmal, diesmal mit aktivierten Log File, denke mal von einer frischen Installation ist es aussagekräftiger
    6. In der TheBat Installation die nicht in einer VM läuft sind keine 'gemeinsamen Filter' eingerichtet.

    Ich habe die Logs als Zip File angehängt alle Daten anonymisiert.

    Gruß

    Andreas
    Dateien
    • imap_smtp.zip

      (5,79 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • AndreasD schrieb:

    Ausgang und Papierkorb mit den IMAP Ordner verknüpft
    Und es sind auch definitiv die richtigen Ordner auf dem Server? Manchmal gibt es dort mehrere.

    Kannst du es auch mit z.B. Thunderbird testen? Davon gibt's auch eine portable Version.

    Im Übrigen scheint es, dass TB! zwar die Nachricht verschicken, aber nicht in den richtigen Ordner verschieben kann, vielleicht mangels Zugriffsrechte o.ä. Du solltest das Problem im BT und/oder im Support Center schildern und die Log-Datei dort anhängen. Vielleicht kann Ritlabs etwas machen.
  • Hallo

    @sanyok
    Richtige Ordner
    Ja ich habe im Webmailer nochmal kontrolliert es gibt und nur den Ordner "Gesendete Objekte"

    Ich habe Thunderbird gestartet und die gleichen Zugangsdaten eingestellt wie unter TheBat. Der Versand der gleichen Datein schlug wie unter TheBat fehl. Nach einer Weile wurde mir folgende Fehlermeldung angezeigt (siehe Dateianhang).

    Als ich dann diese unten gezeigte Bild über Thunderbird versendet habe unter dem gleichen Account, hat alles funktioniert, die email wurde anstandslos in den Ordner "Gesendete Objekte" verschoben. Also ein ähnlicher oder sogar der gleiche Effekt wie bei TheBat, auch hier funktionierte das Verschieben bis zu einer bestimmten Dateigröße <5MB einwandfrei.

    Das deutet ja doch wieder auf ein IONOS Problem hin aber ich lag damit schon mal daneben. Und vor allem der Support, wie soll ich den das verständlich machen der kannte ja noch nicht mal TheBat als email Client.

    Gruß

    Andreas
    Bilder
    • 2019-02-01_09-10-10a.jpg

      16,83 kB, 602×159, 13 mal angesehen
  • Das deutet auf Mailserverproblem bei 1&1/Ionos hin – wie ich schon vermutete.
    Lass das Problem mal im 1&1-Support einen Level höher eskalieren, nicht abwimmeln lassen!

    Melde den Bug trotzdem an Ritlabs, die sollen wenigsten ausschließen können, dass es nicht an The Bat! liegt.
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • Hallo

    ich habe das Problem jetzt 1&1 geschildert, sie haben darum gebeten das ich ein neuen email Account anlege und es mit diesem nochmal versuche.

    Ich habe das ganze mal in Android mit AquaMail Pro ausprobierte und, ob ihr es glaubt oder nicht, dort hat es funktioniert..... Zwar hatte ich nicht die gleiche Datei versendet wie auf den Windows Rechnern aber das sollte ja kein Unterschied machen.

    ----Nachtrag, ich muss dazu sagen das unter AquaMail es keinen Ausgang Ordner gibt, es läuft also etwas anders dort. Kann man also nicht direkt vergleichen.


    Ich werde dann nochmal den Versand mit den neuen email Konto ausprobieren (etwas später)

    Andreas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AndreasD ()

  • Hallo,

    so jetzt habe ich das neue Konto einrichten können, in einer VM. Die Ordner Papierkorb und Versendet auf die IMAP Ordner umgestellt.
    Jetzt erhalte ich mal ein Meldung im LOG Fenster, ich habe den Text mal heraus kopiert. Im Grunde bestätigt das den Verdacht von @GwenDragon

    !01.02.2019, 16:51:10: IMAP - 10053 Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert durch den Hostcomputer abgebrochen

    Gruß

    Andreas
  • AndreasD schrieb:

    Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert durch den Hostcomputer abgebrochen
    Doch irgendwas mit Virenscanner? Desktopfirewall? Fehlermeldung 10053 - Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert durch den Hostcomputer abgebrochen
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • AndreasD schrieb:

    Ich habe Thunderbird gestartet und die gleichen Zugangsdaten eingestellt wie unter TheBat
    Für Thunderbird gibt's eine offizielle Anleitung. Ich nehme an, dass du auch die Punkte 16 und 17 beachtet hast. Dort heißt der Ordner jedenfalls "Gesendet" und nicht "Gesendete Objekte".

    GwenDragon schrieb:

    Doch irgendwas mit Virenscanner? Desktopfirewall?
    Dann müssten eigentlich alle Mailkonten betroffen sein.


    Eventuell könnte mal hier ein 1und1 Kunde über seine IMAP-Erfahrungen berichten.
  • Hallo

    GwenDragon schrieb:

    Doch irgendwas mit Virenscanner? Desktopfirewall?
    nein kein expliziten Virenscanner oder Firewall außer der Windowseigene Defender.

    sanyok schrieb:

    Für Thunderbird gibt's eine offizielle Anleitung. Ich nehme an, dass du auch die Punkte 16 und 17 beachtet hast. Dort heißt der Ordner jedenfalls "Gesendet" und nicht "Gesendete Objekte".
    Ja habe ich und nach deinem Hinweis nochmal kontrolliert, der Teufel ist ein Eichhörnchen, aber war alles richtig eingestellt.
    Die Anleitung von 1&1 ist im übrigen nicht auf den aktuellen Stand, es muss tatsächlich und so ist es auch in ThunderBird konfiguriert (keine andere Auswahlmöglichkeit) "Gesendete Objekte" ausgewählt werden.

    Ich habe das Testkonto jetzt auch mal auf den ThunderBird Client eingerichtet, die Nachricht mit den gleichen Anhang wird nicht verschoben. Kann es vielleicht ein Problem mit den Server Settings sein, also derzeit

    imap.ionos.de SSL/TLS Port 993
    smtp.ionos.de STARTTLS Port 587

    Die wurden zwar laut Anleitung verwendet, aber vielleicht stimmt das nicht.

    Andreas
  • AndreasD schrieb:

    Kann es vielleicht ein Problem mit den Server Settings sein
    Da Nachrichten ohne Anhänge bzw. mit kleinen Anhängen problemlos verschoben werden, müssten die Servereinstellungen stimmen. Sonst hätte man gar nicht senden und empfangen können. Es liegt wohl irgendeine Server-Restriktion bezüglich größer Anhänge vor, vielleicht im Zusammenhang mit der Umfirmierung. Gibt's überhaupt eine Größenbeschränkung für Anhänge bei 1und1?

    Wie ist es übrigens mit selbst erstellten Ordnern, die auch auf dem Server vorhanden sind? Wenn du eine Nachricht mit einem großen Anhang in TB! dorthin verschiebst, klappt das problemlos?

    Und gibt's bereits eine Antwort von 1und1 Support? An TB! kann's ja jetzt nicht mehr liegen, wenn auch andere MUAs betroffen sind. Vielleicht kannst du es zusätzlich mit OL und/oder WLM testen.