"Senden" Knopf funktioniert nicht - Kein Versand, kein Speichern möglich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Senden" Knopf funktioniert nicht - Kein Versand, kein Speichern möglich

    Hallo,

    es geht um eine Windows 7 64-bit Installation, ThBat Pro 8.8.2 (ursprünglich 32-bit). Das Programm läuft schon seit Jahren relativ problemlos auf dem Rechner.

    Seit ein paar Tagen funktioniert der "Senden" Knopf in der Emailerstellung nicht mehr. Man kann eine neue Email erstellen, sobald man auf den "Senden" Knopf anklickt, sieht man die Animation, dass der Knopf gedrückt wurde, allerdings passiert dann nichts weiter, das EMailfenster bleibt offen, die Email wird nicht versendet. Das gleiche Verhalten gilt für den "Speichern" Knopf und auch für die Funktion, wenn man das Fenster mit "X" schliessen möchte und die darauffolgende Abfrage mit "Speichern" beantwortet. In allen Fällen bleibt das Fenster geöffnet, es erscheint keine Fehlermeldung.

    Ich habe bisher mehrfach versucht, die Software zu deinstallieren und neu aufzuspielen. Das hat auch jedes Mal auch sauber funktioniert. Ich habe dann die 32-bit und testweise auch die 64-bit Version installiert. Zwischendurch gab es auch immer einen Rechnerneustart. Alles hat keine Änderung herbeigeführt.

    Ich habe mich bisher nicht an das Profil rangetraut. Es sind sehr viele Ordner und Emails vorhanden. Gibt es einen einfachen Weg, ein neues Profil zu erstellen und die Emails samt Ordnerstruktur wieder einzuspielen?

    Vielen Dank und schöne Grüße,
    Jaroslaw

    P.S.
    Etwas offtopic.
    Ich versuche nun den zweiten Tag, mich im offiziellen Supportbereich zu registrieren, leider ohne Erfolg. Die Bestätigungsemail kommt bei mir nicht an. Ich habe RitLabs nun per Twitter und auf allen "sichbaren" Emailadressen angeschrieben. Keine davon ist eine offizielle Supportadresse. Ich finde es etwas merkwürdig, dass der Supportbereich komplett hinter verschlossenen Türen verschwindet. Man findet nirgends (offen) offizielle Troubleshooting Unterstützung und wenn die Registrierung Probleme macht, wie in meinem Fall, scheint man erstmal grundsätzlich im Regen stehen gelassen zu werden.
  • sobyte schrieb:

    Ich versuche nun den zweiten Tag, mich im offiziellen Supportbereich zu registrieren, leider ohne Erfolg.
    Was bedeutet das? Was klappt nicht? administrative@ritlabs.com ist eine offizielle Mailadresse.

    sobyte schrieb:

    Seit ein paar Tagen funktioniert der "Senden" Knopf in der Emailerstellung nicht mehr. Man kann eine neue Email erstellen, sobald man auf den "Senden" Knopf anklickt, sieht man die Animation, dass der Knopf gedrückt wurde,
    IMAP oder POP3?

    Irgendwelche Antivirus/Desktop Firewall/Sicherheitstools/Spamfilterprogramme installiert?

    Und funktioniert denn Shift+F2 (In Postausgang speichern) oder Ctrl+Enter (Sofort senden)?
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • GwenDragon schrieb:

    Was bedeutet das? Was klappt nicht? administrative@ritlabs.com ist eine offizielle Mailadresse.

    Ich habe die Email, die nach der Anmeldung an mich geschickt werden sollte, nicht erhalten. Sie ist auch nicht im Spamordner gelandet. Damit kann ich meinen Account nicht aktivieren. Damit komme ich nicht weiter. Ich habe dann heute eine Email an administrative@ritlabs.com geschickt.


    GwenDragon schrieb:


    IMAP oder POP3?

    POP3 auf einen Server bei Alfahosting


    GewnDragon schrieb:

    Irgendwelche Antivirus/Desktop Firewall/Sicherheitstools/Spamfilterprogramme installiert?

    Ja, Kaspersky Internet Security 2018 oder 2019


    GwenDragon schrieb:

    Und funktioniert denn Shift+F2 (In Postausgang speichern) oder Ctrl+Enter (Sofort senden)?

    Nein, beides funktioniert nicht. Keine Reaktion des Programms auf die Tasteneingaben.
  • The Bat! beenden (prüfe im Windows Taskmanager ob wirklich beendet!)
    Falls in deinem Mailverzeichnis eine TBUSER.DEF ist, mal die löschen
    The Bat! neu starten
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • sobyte schrieb:

    Ich habe bisher mehrfach versucht, die Software zu deinstallieren und neu aufzuspielen
    Wurde denn jedes Mal sofort die Sicherung aufgespielt oder hat man es mit einem Test-Konto versucht? Am besten nach einer frischen Installation nichts wiederherstellen, sondern ein neues Konto erstellen. Dabei kann man auch eine ausgedachte Adresse nehmen, da man für den Test nichts versenden muss. Danach mit Standardeinstellungen eine Nachricht verfassen und auf "In Postausgang speichern" klicken. Wenn alles funktioniert, dann gibt's im Backup einen Fehler, wahrscheinlich in irgendeiner Datei.


    sobyte schrieb:

    Gibt es einen einfachen Weg, ein neues Profil zu erstellen und die Emails samt Ordnerstruktur wieder einzuspielen?
    Ein neues Konto erstellen, das Programm schließen und alle Dateien und Unterordner aus dem alten Ordner in den neuen kopieren. Wenn aber der Fehler in einer der Dateien ist, dann wird man das Problem auch im neuen Konto haben.


    sobyte schrieb:

    Ich habe mich bisher nicht an das Profil rangetraut. Es sind sehr viele Ordner und Emails vorhanden
    Erstelle eine manuelle Sicherung nach der FAQ-Anleitung. Dann hast du eine Kopie, falls etwas schief läuft.


    sobyte schrieb:

    Man findet nirgends (offen) offizielle Troubleshooting Unterstützung
    Neulich hat einer der Benutzer eine neue eMail-Adresse für Support mitgeteilt. Die alte (könnte support@... sein) funktioniert nicht mehr bzw. wird nicht mehr überprüft, da dort nur Junk ankommt. Ob die neue die ist, die Gwen genannt hat, weiß ich nicht mehr. Wenn ich den Thread finde, dann verlinke ich ihn.


    sobyte schrieb:

    Kaspersky Internet Security 2018 oder 2019
    Ist dort das Mail-Anti-Virus Modul deaktiviert?


    Edit:
    Habe den Thread zwar gefunden - Programmabsturz mit Meldung Exception EAccessViolation ..., aber eine neue eMail-Adresse wurde dort nicht gepostet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sanyok () aus folgendem Grund: Vgl. Edit.

  • GwenDragon schrieb:

    The Bat! beenden (prüfe im Windows Taskmanager ob wirklich beendet!)
    Falls in deinem Mailverzeichnis eine TBUSER.DEF ist, mal die löschen
    The Bat! neu starten
    Die Datei habe ich unter c:\Users\XXX\AppData\Roaming\The Bat!\ gefunden und umbenannt.
    Das Problem mit dem Senden und Speichern besteht weiterhin.
    Merkwürdigerweise wurde nach dem Neustart keine neue Datei angelegt. Ich hatte auch im Task-Manager geprüft, dass der Prozess beendet ist, bevor ich die Datei umbenannt habe.
  • Hallo,

    ich glaube ich habe gerade auch das gleiche Problem: In meinem POP3-Postfach lassen sich Mails nicht mehr versenden.
    Ich habe die offenen Mails nun in den Postausgang gelegt und TB geschlossen und wieder geöffnet.

    Der Ordner Postausgang ist auf 22 GB angestiegen, da das ständigte Sichern einer offenen Mail anscheinend TB überfordert hat. Ich lasse teilweise zu schreibende Mails auch mehrere Tage offen bis sie fertig sind. Und in dieser Zeit sichert TB diese immer wieder im Hintergrund.

    Nach dem Neustart des Programms kann der Inhalt des Ordners Postausgang nicht angezeigt werden. Wenn ich eine Ordnerwartung über den Ordner Postausgang laufen lasse, wird der Ordner repariert. Aus 35 Mails wurden jedoch über 400.000, da alle offenen Ausgangsmails jede Minute von TB gespeichert wurden ...
  • Stefan H schrieb:

    In meinem POP3-Postfach lassen sich Mails nicht mehr versenden.
    Hast du die Hinweise oben befolgt?


    Stefan H schrieb:

    Ich habe die offenen Mails nun in den Postausgang gelegt
    Nachrichten, die noch nicht abgeschickt wurden, befinden sich doch sowieso im Postausgang (Outbox). Was hast du denn manuell dorthin gelegt? Einfach auf "In Postausgang speichern" geklickt?


    Stefan H schrieb:

    Und in dieser Zeit sichert TB diese immer wieder im Hintergrund.
    Ich kann bestätigen, dass TB! jedes Mal, wenn man auf "Speichern" klickt, eine neue Kopie der Nachricht in der Datei MESSAGES.TBB in der Form "0000 - <Betreff>.eml", "0001 - <Betreff>.eml" usw. erstellt. Wenn man aber TB! beendet und die betreffende Nachricht im Postausgang liegen bleibt, werden alle außer 0000 gelöscht. Wenn man TB! nie beendet, dann kann's natürlich dazu führen, dass diese Sicherungskopien auch nie gelöscht werden. Daher sollte man ab und zu das Programm beenden.
  • Ich hatte ca. 15 ausgehende Mails offen. Es ließ sich keine Mail mehr absenden. Ich konnte diese nur noch als Entwurf abspeichern (im Postausgang). Anschließend TB normal beendet. Trotzdem blieb im Taskmanager noch ein TB-Prozess, der viel Ressourcen benötigte. Nach einiger Zeit habe ich diesen dann gekillt und TB neu gestartet. Alle Ordner bis auf den Postausgang waren OK, der Postausgang blieb jedoch leer. Deshalb Ordnerwartung für diesen Ordner gestartet, anschließend wureden über 400.000 Mails im Ordner Postausgang wiederhergestellt. Diese waren alle nur von heute 2 Uhr bis Mittag. Jede offene Mail wurde mind. 3x pro Minute separat abgespeichert.

    Ich habe NICHT manuell zwischendrin gespeichert, TB hat lediglich immer wieder automatisch gesichert.

    Ich habe gerade unter Einstellungen/Betrachter/Editoreinstellungen gesehen, dass als Zeitintervall für Sicherungskopien 10 Sekunden eingestellt ist. Dann werde ich das mal auf z. B. 120 erhöhen.