Angepinnt The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

    The Bat! mit wine auf Linux - ein aktueller Erfahrungsbericht.

    Windows ist nur ein Workaround bis man ein Betriebssystem installiert hat...!


    Das gilt übrigens auch für das [/code] Mailprogramm The Bat!, denn solange es nicht nativ unter Linux läuft, ist alles hier beschriebene nur eine Krücke.

    Meine Umgebung:
    • Linuxversion: debian, Linux 2.6.26-1.slh.3-sidux-amd64 #1 SMP PREEMPT Sun Aug 3 01:21:35 UTC 2008 x86_64 GNU/Linux
    • wine-Version: v1.1.4 (beta) vom 5. September 2008
    • The Bat! - Version: 4.0.34.3 (build 1283 - beta) vom 15. September 2008



    Diese Kombination läuft hier seit einiger Zeit, auch schon in den entsprechenden Vorversionen.

    Als vor etwas mehr als eineinhalb Jahre meine WindowsXP 32bit-Installation komplett im Nirvana verschwand, habe ich endgültig den bunten Fenstern aus Redmond den Rücken gekehrt und aus den verbliebenen Daten der kaputten Partition das Mailprogramm The Bat! herausgezogen, sowie die Registry-Einträge eben dieses Programmes aus den Backups extrahiert und exportiert. Vorher hatte ich schon zu Testzwecken damit begonnen, das aufgesetzte System (TheBat!@wine) zu verwenden. Wie gesagt, seit diesem System-Crash nutze ich The Bat! mehrmals täglich ausschliesslich unter Linux.

    Los gings einfach damit, dass ich eine vorhandene Installation des Mailprogrammes nach Linux verpflanzt hatte, ohne Neuinstallation. Inzwischen weiß ich, daß das Installieren von The Bat! unter wine auch ohne Schwierigkeiten durchzuführen ist. Diese Transplantation ist nur etwas für Leute, die sich sehr genau in der Windows-Registry und in Linux auskennen, geeignet - für Anfänger empfehle ich, daß Programm mit dem Installationsprogramm zu installieren und dann zu konfigurieren.

    Aktuell sind sämtliche in verschiedenen Foren beschriebenen und auch im wine-Bugtracker zu findenden Probleme ('schwarze/graue Icons' usw.) behoben.

    Allerdings sind mir noch drei Probleme bekannt, für die es meines Wissens noch keine Lösung gibt:

    1. Fehler:
    Im Adressbuch lassen sich zwar Geburtstage eintragen, diese werden aber auf das aktuelle Tagesdatum zurückgesetzt, sobald man den Eintrag erneut öffnet.
    Warum das nicht richtig funktioniert, liegt evtl. an dem Kalender-Widget (vermutlich ein ActiveX), das hier von Ritlabs verwendet wird, und das entweder defekt oder von wine (noch) nicht unterstützt wird.
    Ein möglicher Workaround ist das hier:
    [list type=lower-alpha]
    den kompletten Eintrag erstellen, und auch den Geburtstag auf das Tagedatum setzen
    diesen neuen Eintrag als Visitenkarte (VCF-Datei) exportieren
    die VCF-Datei mit einem Editor bearbeiten und den Eintrag

    Quellcode

    1. BDAY:20080916
    suchen

    Beispiel:

    Quellcode

    1. BEGIN:VCARD
    2. VERSION:2.1
    3. N;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Bl=F6d;Hein
    4. FN;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Bl=F6d, Hein
    5. [b]BDAY:20080916[/b]
    6. X-GENDER:Male
    7. REV:20080916T205607Z
    8. END:VCARD

    den Eintrag

    Quellcode

    1. BDAY:20080916
    durch das Geburtsdatum, in meinem Beispiel ist es der 4. September 1975, ersetzen und zwar in der Form [/code]BDAY:19750904[/code], also JJJJMMTT, mit JJJJ für die vierstellige Jahreszahl, MM der zweistellige Monat und TT der zweistellige Tag im Monat.

    Beispiel:

    Quellcode

    1. BEGIN:VCARD
    2. VERSION:2.1
    3. N;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Bl=F6d;Hein
    4. FN;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Bl=F6d, Hein
    5. [b]BDAY:19750904[/b]
    6. X-GENDER:Male
    7. REV:20080916T205607Z
    8. END:VCARD

    den eben erstellten Eintrag löschen im Adressbuch(!)
    die VCF-Datei per Importfunktion in das Adressbuch übernehmen.

    (siehe dazu auch einige Screenshots)

    2. Fehler:
    Links in Mails sind nicht anklickbar bzw. verursacht eine Fehlermeldung. Eigentlich sollte man daß sowieso nie direkt aus Mails heraus ausführen, schon aus Sicherheitsgründen nicht. Dazu gibt es in The Bat! die Funktion 'URL kopieren', die auch im Kontextmenü zur Verfügung steht. Wer es denn trotzdem tun will, der sollte dieser Anleitung folgen.

    Der Fehler, der beim Anklicken von Links in Mails auftritt, ist ein bekanntes Problem, denn die DDE-Funktionalität von wine ist noch nicht vollstäendig implementiert. Allerdings ist es auch ein Problem von wine und der Behandlung von Links (irgendetwas.test bzw. irgendetwas.test). Die entsprechende INF-Datei, die zum erzeugen der wine-Registry verwendet wird, häelt sich nich ganz genau an das Vorbild von windows, deshalb kommt es zu diesem Effekt. Eine entsprechende Mitteilung an das wine-Team wurde allerdings von diesen zurückgewisen, da der DDE-Mechanismus besser implementiert werden soll. Daher ist ein manueller Eingriff in die wine-Registry erforderlich.

    Eine Warnung vorweg: Genau wie in Windows ist das Arbeiten an der wine-Registry ebenfalls mit der Gefahr verbunden, dazs anschließ nichts mehr geht. Deshalb empfehle ich vor einem Eingriff in die wine Registry diese zu sichern!

    Die Bearbeitung der Registry ist auf zwei Weisen möglich: entweder mit dem Registry-Editor von wine, der über den Befehl 'regedit' aufgerufen wird oder mit einem Texteditor, in dem die REG-Dateien im Ordner

    Quellcode

    1. $HOME/.wine
    bearbeitet wird. Bei beiden Varianten sollte kein per wine gestartetes Programm und auch nicht der wineserver, laufen. Am besten vorher einmal mit

    Quellcode

    1. wineserver -k
    alle Instanzen des wineservers beenden. Die wine-Registry-Dateien liegen im Ordner

    Quellcode

    1. $HOME/.wine
    und heissen

    Quellcode

    1. system.reg
    ,

    Quellcode

    1. userdef.reg
    und

    Quellcode

    1. system.reg
    . Die

    Quellcode

    1. user.reg
    ist für userspezifische Einstellungen zuständig, die

    Quellcode

    1. userdef.reg
    kann ggf. auch fehlen und enthält die Pfade zu den User-Profilen usw. und die

    Quellcode

    1. system.reg
    ist für die Systemeinstellungen des wine-Systems zuständig. Es handelt sich um Textdateien, die mit einem normalen Texteditor bearbeitet werden können. Die Syntax dieser REG-Dateien entspricht in etwa denen der von Windows bekannten REG-Dateien. Der KDE-Editor Kate hält bspw. auch ein Syntaxhighlighting für diese Dateien bereit.


    Um jetzt den o.g. Fehler mit den Links in Mails zu beheben, sucht man in der Datei

    Quellcode

    1. system.reg nach dem Wert:
    2. [i]Software\\Classes\\http\\shell\\open\\command[/i]
    3. und findet dann das hier:
    4. [code][Software\\Classes\\http\\shell\\open\\command]
    5. @="%SystemRoot%\\system32\\winebrowser.exe \"%1\""
    6. [Software\\Classes\\http\\shell\\open\\ddeexec]
    7. @="\"%1\",,-1,0,,,,"
    8. "NoActivateHandler"=""
    9. [Software\\Classes\\http\\shell\\open\\ddeexec\\Application]
    10. @="IExplore"
    11. [Software\\Classes\\http\\shell\\open\\ddeexec\\Topic]
    12. @="WWW_OpenURL"
    13. [Software\\Classes\\https\\shell\\open\\command]
    14. @="%SystemRoot%\\system32\\winebrowser.exe \"%1\""
    15. [Software\\Classes\\https\\shell\\open\\ddeexec]
    16. @="\"%1\",,-1,0,,,,"
    17. "NoActivateHandler"=""
    18. [Software\\Classes\\https\\shell\\open\\ddeexec\\Application]
    19. @="IExplore"
    20. [Software\\Classes\\https\\shell\\open\\ddeexec\\Topic]
    21. @="WWW_OpenURL"
    Alles anzeigen


    Diese Textstelle wird auf die vier Zeilen verkürzt:

    Quellcode

    1. [Software\\Classes\\http\\shell\\open\\command]
    2. @="%SystemRoot%\\system32\\winebrowser.exe \"%1\""
    3. [Software\\Classes\\https\\shell\\open\\command]
    4. @="%SystemRoot%\\system32\\winebrowser.exe \"%1\""


    Wem diese Eingriffe in die Registry zu gefährlich erscheinen, kann auch mit dem Registry-Editor regedit die hier im forum zur Verfügung stehende REG-Datei importieren, die erledigt auch die o.g. Aufgabe. Diese Datei ist hier zu finden:

    URL: REG-Datei zum Beheben des HTTP-Fehlers

    3. Fehler:
    Die Serienbrieffunktion in The Bat! funktioniert nicht.
    Hierfür ist mir weder die Ursache noch eine Lösung bekannt. Allerdings funktioniert bei mir diese Funktion auch in Windows nicht. Andererseits habe ich diese Funktion auch schon mal als Spammail-Funktion kennengelernt, deshalb vermisse ich sie nicht wirklich. Und zuletzt: wir sind hier unter Linux zugange, d.h. meine letzte Weihnachtsrundmail hat bspw. ein Perlscript generiet, das sich aus dem The Bat! - Adressbuch die Adressen geholt hat und dann Mails im UNIX-Mailboxformat generiert hat, die sich per Fledermaus versenden ließen.


    Hinweis:
    Sollte jemand noch weitere Probleme finden, wäre es nett, wenn diese hier mal gepostet würden. Ferner ist es auch sinnvoll und für eine Weiterentwicklung erforderlich, detailierte Fehlerberichte (auf Englisch) an den Bugtracker vom wine-Projekt (bzw. CodeWeaver, der Firma hinter wine), zu senden.

    Auf der Webseite des wine-Projektes gibt es verschiedene Bereiche, die hier weiterhelfen können:

    Die Programmdatenbank, in der Windows-Programme beschrieben werden, die unter wine getestet wurden:
    URL: The Bat! in der wine-Programmdatenbank

    Der wine-Bugtracker, für Fehlermeldungen (auf Englisch):
    URL: The Bat! im wine-Bugtracker

    Und zuletzt, der Ritlabs-Bugtracker, der allerdings keine Fehlermeldungen zu Fehlern, die unter wine auftreten, entgegennimmt:
    URL: The Bat! im Ritlabs-Bugtracker - (Anmeldung), siehe auch:
    URL: Bugtracker-Verwendung


    Soviel erst mal von mir, wenn jemand Hilfe braucht, dann ist dieses Forum die richtige Stelle dafür.
    :)
    Bilder
    • batboard_0.png

      5,04 kB, 435×119, 171 mal angesehen
    • batboard_1.png

      92,34 kB, 676×974, 324 mal angesehen
    • batboard_2.png

      99,56 kB, 784×565, 329 mal angesehen
    • batboard_3.png

      32,85 kB, 663×644, 308 mal angesehen
    • batboard_4.png

      15,15 kB, 618×432, 229 mal angesehen
    • batboard_5.png

      32,41 kB, 695×703, 303 mal angesehen
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht - Nachtrag

    Hmm, die Forumssoftware hat mich 'rausgeschmießen, bevor ich den Beitrag The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht zu Ende editieren konnte. Falls also Rächscheifählar Rechtschreibfehler drin sind, bitte ich das zu entschuldigen.

    Noch was zu den Bildern (nur sichtbar für angemeldete Benutzer ;-)):

    Zu Fehler Nr. 1 gehören die Bilder:
    • batboard_1.png
    • batboard_2.png
    • batboard_3.png
    • batboard_4.png



    Zu Fehler Nr. 2 gehört das Bild:
    • batboard_0.png



    Zu Fehler Nr. 3 gehört das Bild:
    • batboard_5.png



    Vielen Dank für Dein Interesse!
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

    Hallo sotel! :D

    Ein paar Bemerkungen von mir:


    1. Fehler:
    Im Adressbuch lassen sich zwar Geburtstage eintragen, diese werden aber auf das aktuelle Tagesdatum zurückgesetzt, sobald man den Eintrag erneut öffnet.
    Warum das nicht richtig funktioniert, liegt evtl. an dem Kalender-Widget (vermutlich ein ActiveX), das hier von Ritlabs verwendet wird, und das entweder defekt oder von wine (noch) nicht unterstützt wird.
    Ein möglicher Workaround ist das hier:

    * den kompletten Eintrag erstellen, und auch den Geburtstag auf das Tagedatum setzen


    Möglichst nur die notwendigsten Daten eingeben, inklusive Geburtstag, da bei vcf nicht alles übertragen wird, was man im Adressbuch von TB! angeben kann.


    * diesen neuen Eintrag als Visitenkarte (VCF-Datei) exportieren
    * die VCF-Datei mit einem Editor bearbeiten und den Eintrag BDAY:20080916 suchen
    Beispiel:
    BEGIN:VCARD
    VERSION:2.1
    N;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Bl=F6d;Hein
    FN;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Bl=F6d, Hein
    BDAY:20080916
    X-GENDER:Male
    REV:20080916T205607Z
    END:VCARD
    * den Eintrag BDAY:20080916 durch das Geburtsdatum, in meinem Beispiel ist es der 4. September 1975, ersetzen und zwar in der Form BDAY:19750904, also JJJJMMTT, mit JJJJ für die vierstellige Jahreszahl, MM der zweistellige Monat und TT der zweistellige Tag im Monat.
    Beispiel:
    BEGIN:VCARD
    VERSION:2.1
    N;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Bl=F6d;Hein
    FN;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Bl=F6d, Hein
    BDAY:19750904
    X-GENDER:Male
    REV:20080916T205607Z
    END:VCARD
    * den eben erstellten Eintrag löschen im Adressbuch(!)
    * die VCF-Datei per Importfunktion in das Adressbuch übernehmen.


    Mein Vorschlag ist nicht aus dem aktuellen Adressbuch den Eintrag zu exportieren, sondern ein separates Adressbuch dafür anzulegen und daraus den Eintrag wie beschrieben zu bearbeiten. Geht da dann was schief, ist nicht das wichtige Adressbuch beschädigt. Ist es erfolgreich mit dem Geburtsdatum versehen, kann es in das aktuelle Adressbuch kopiert werden. Man beachte auch: Beim Exporten geht die Gruppenzugehörigkeit verloren.


    3. Fehler:
    Die Serienbrieffunktion in The Bat! funktioniert nicht.
    Hierfür ist mir weder die Ursache noch eine Lösung bekannt. Allerdings funktioniert bei mir diese Funktion auch in Windows nicht. Andererseits habe ich diese Funktion auch schon mal als Spammail-Funktion kennengelernt, deshalb vermisse ich sie nicht wirklich. Und zuletzt: wir sind hier unter Linux zugange, d.h. meine letzte Weihnachtsrundmail hat bspw. ein Perlscript generiet, das sich aus dem The Bat! - Adressbuch die Adressen geholt hat und dann Mails im UNIX-Mailboxformat generiert hat, die sich per Fledermaus versenden ließen.


    Diesen Fehler kannst Du streichen, denn bei mit funktioniert die Serienmail-Funktion schon von Anfang an unter Ubuntu, egal ob ich TheBat! aus Windows übernommen oder frisch installiert habe.


    Vielleicht solltest Du auch noch erwähnen, wie ich auch schon mehrfach in meinen Beträgen zum Thema: TheBat! unter Ubuntu mittels Wine und PlayOnLinux habe, daß TheBat! in der Konstellation stabieler läuft als unter Windows. Probleme, wie hier schon mehrfach besprochen, daß beim BeendenTheBat! aktiv bleiben, sind ja auch nicht möglich, da Wine - quasi das Betriebssystem - auch geschlossen wird.

    Glück auf! :bye:

    Rorohiko
    Ein Spruch eines weisen Informatikers: "Wir haben das Problem eingekreist: INTEL INSIDE!"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rorohiko ()

  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

    Hallo sotel! :D


    Hmm, die Forumssoftware hat mich 'rausgeschmießen, bevor ich den Beitrag The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht zu Ende editieren konnte. Falls also Rächscheifählar Rechtschreibfehler drin sind, bitte ich das zu entschuldigen.

    Das ist mir jetzt auch wieder passiert - darüber, wie intelligent :banane: ich diese Funktion in diesem Forum halte, habe ich mich schon des öfteren ausgelassen. Aber die Einsicht bei den Verantwortlichen ist halt nicht vorhanden! :thumbdown:

    Glück auf! :bye:

    Rorohiko
    Ein Spruch eines weisen Informatikers: "Wir haben das Problem eingekreist: INTEL INSIDE!"
  • Re: The Bat!@wine - Adressbuch - Geburtstag geht verloren

    Hallo Rorohiko!


    Möglichst nur die notwendigsten Daten eingeben, inklusive Geburtstag, da bei vcf nicht alles übertragen wird, was man im Adressbuch von TB! angeben kann.
    Mein Vorschlag ist nicht aus dem aktuellen Adressbuch den Eintrag zu exportieren, sondern ein separates Adressbuch dafür anzulegen und daraus den Eintrag wie beschrieben zu bearbeiten. Geht da dann was schief, ist nicht das wichtige Adressbuch beschädigt. Ist es erfolgreich mit dem Geburtsdatum versehen, kann es in das aktuelle Adressbuch kopiert werden. Man beachte auch: Beim Exporten geht die Gruppenzugehörigkeit verloren.


    Ja, das ist OK. Ich hab allerdings den Adressbucheintrag vollständig erstellt, ohne die Gruppe festzulegen. Das hab ich tatsächlich nach dem Re-Import ausgeführt.
    Was ich nicht getestet habe, ist diese Reihenfolge: minimalen Eintrag erstellen - Export - Import - Rest eingeben. Ob sich dann das Geburtsdatum verändert, habe ich nicht geprüft.

    Ferner werde ich bei nächster Gelegenheit auch mal einen Bugreport für das wine-Projekt verfassen und diesen als Bug im wine-Bugtracker einstellen - vielleicht können die das fixen.

    Vielen Dank für Deinen Hinweis!
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

    Hallo sotel! :D


    Was ich nicht getestet habe, ist diese Reihenfolge: minimalen Eintrag erstellen - Export - Import - Rest eingeben. Ob sich dann das Geburtsdatum verändert, habe ich nicht geprüft.


    Ich aber - es verändert sich nicht mehr und die Funktion: 'Erinnerung an Geburtstage über Adressbuchdaten' funktioniert auch, was ja auch der Sinn des ganzen ist.

    Glück auf! :bye:

    Rorohiko
    Ein Spruch eines weisen Informatikers: "Wir haben das Problem eingekreist: INTEL INSIDE!"
  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht


    Ich aber - es verändert sich nicht mehr und die Funktion: 'Erinnerung an Geburtstage über Adressbuchdaten' funktioniert auch, was ja auch der Sinn des ganzen ist.

    Ja, super, dann funktioniert ja mal was!


    Den Fehler Nr. 3 hab ich nochmals geprüft, und hab dabei mal alles komplett von vorn angefangen, und folgendes durchgeführt: wine installiert und konfiguriert, The Bat! installiert - und siehe da, die Serienbrieffunktion geht doch.

    Damit gilt: Fehler Nr. 3 ist erledigt - die Serienbrieffunktion funktioniert tadellos! Da ist mir wohl etwas durch die Lappen gegangen ... :pfeif:

    Nun denn - die beiden anderen sind ein klarer Fall für den wine-Bugtracker. Vielen Dank besonders an Rorohiko :thumbup:

    :D
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht [update 1]

    Hallo Leute!

    Heute (20. September 2008) ist eine neue Entwicklerversion von wine, mit der Versionnr. 1.1.5, erschienen und steht auf der Homepage des Projektes zum Download zur Verfügung.

    Ich hab mal auf die beiden erwähnten Fehler, Fehler Nr. 1. (Geburtstag im Adressbuch) und Fehler Nr. 2. (Links in Mails), getestet:

    leider treten beide nach wie vor auf.

    Der Fehler Nr. 3. (Serienbrieffunktion), den ich hier schon als erledigt bezeichnet habe, ist bei mir nicht komplett verschwunden, denn die Serienbrieffunktion funktioniert nur manchmal und nicht mit jedem Mail-Account.
    Keine Ahnung, warum - die Suche nach den Ursachen geht eben weiter...

    Verwendet habe ich übrigens die The Bat! Version v4.0.34.6 build 1.283 vom 18. September 2008.

    Stay tuned ... 
    :cool:
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

    Hallo Fledermäuse@Pinguine!

    WARNUNG!

    Die aktuelle Beta vom 26. September 2008, Version v4.0.34.11, funktioniert leider nicht unter wine! Im Gegenteil: diese Version schrotet die Maildatenbanken, da ein neues Mailformat verwendet wird. Nach der Konvertierung ist keine Mail nicht mehr zu erreichen.

    WARNUNG!
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld
  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht


    Das hat aber nichts mit wine zu tun, sondern steht auch im entsprechenden Thema im Beta-Forum ;)


    Du hast natürlich recht, das ist kein wine-Problem, sondern ein The Bat! Problem. Da aber alle Threads, in denen die Stichworte The Bat! und wine auftauchen, von den Suchmaschinen referenziert werden, hielt ich die Warnung, auch wenn diese ein wenig Off-Topic ist, hier für angebracht, um Hilfesuchenden gleich hier den entsprechenden Hinweis zu geben.

    Ich hatte in der letzten Zeit einige Anfragen wg. der Verwendung von The Bat! unter Linux/wine, deshalb auch dieser Thread hier. Die Suchmaschinen tun ihre Arbeit sehr gut - neue Beiträge in diesem Forum (Batboard.de) werden schon nach kurzer Zeit von z.B. Google indexiert und können gefunden werden.

    Meinetwegen kannst Du sie in den ß-Bereich kopieren!
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld
  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

    Hallo Fledermäuse@Pinguine!

    Momentan ist wine in der Version v1.1.9 erschienen und The Bat! v4.0.39.27 build 1.283 läuft ohne weitere Probleme damit im Netz herum.

    :D

    Wenn mal etwas nicht läuft, dann schreib ich das ins ?/?-Brett bzw. ins Final-Brett.


    btw: 'batboard.net' - Serveruhr läuft falsch - aktuelle Zeit: 22.04 Uhr MEZ
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

    Hallo Fledermäuse@Pinguine!

    Vor kurzem ist wine in der Version v1.1.10 erschienen und The Bat! v4.0.39.33 build 1.283 läuft ohne weitere Probleme damit im Netz herum.

    :D

    Wenn mal etwas nicht läuft, dann schreib ich das ins ?/?-Brett bzw. ins Final-Brett.

    Weiterhin viel Spaß am Gerät!
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

    Hallo Fledermäuse@Pinguine!

    Vor kurzem ist wine in der Version v1.1.14 erschienen und The Bat! v4.0.39.39 build 1.283 läuft ohne weitere Probleme damit im Netz herum.

    Das aktuelle Final v4.1.11 von The Bat! hab ich nur kurz getestet, da ich noch keine neue Seriennummer erstanden habe. Soweit ich das aber anhand der Testversion übersehen kann, läuft auch diese mit der aktuellen wine-Version.

    Wenn mal etwas nicht läuft, dann schreib ich das ins ?/?-Brett bzw. ins Final-Brett.

    Weiterhin viel Spaß am Gerät!
    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sotel ()

  • Re: The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht


    Hallo Fledermäuse@Pinguine!

    Das aktuelle Final v4.1.11 von The Bat! hab ich nur kurz getestet, da ich noch keine neue Seriennummer erstanden habe. Soweit ich das aber anhand der Testversion übersehen kann, läuft auch diese mit der aktuellen wine-Version.



    Es installiert unter Xubuntu mit "wine msiexec /i thebat_pro_4-1-11.msi", der Launcher wird richtig angelegt.
    Die Anwendung startet und läuft, die Grafik ist ok.

    Allerdings bisher wird das Maildir "vergessen" und die registrierung ebenfalls.
    Bei jedem Startup neu Registrieren und einstellen - bisher.

    Ich werde daran weiter probieren und rückmelden.
    --
    Gruß Jens