Wie installiert man Hunspell als alternative Rechtschreibprüfung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie installiert man Hunspell als alternative Rechtschreibprüfung?

      I. INSTALLATION:

      1. The Bat! schließen.

      2. Im Programmverzeichnis (z.B. C:\Programme\The Bat!\) Folgendes entfernen:
      • das Unterverzeichnis "Speller";
      • die Datei(en) SSCE*.dll (z.B. SSCE5532.dll).
      3. Im MAIL-Verzeichnis, falls vorhanden, das Unterverzeichnis "Speller" löschen.

      4. Die Registry aufrufen (z.B. über "START | Ausführen.." und "regedit" eingeben) und folgende Schlüssel entfernen:

      Quellcode

      1. HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT\The Bat!\CommonSpeller
      2. HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT\The Bat!\Speller
      5. Nachschauen, ob sich die Datei "hunsp32.dll" bzw. "hunsp64.dll" im Programmverzeichnis befindet. Das ist standardmäßig der Fall. Falls nicht, muss man sie aus der Installationsdatei (thebat_*.msi) in das Programmverzeichnis manuell entpacken. Wie man das machen kann, steht ausführlich hier beschrieben.

      6. Nachschauen, ob sich im Programmverzeichnis das Unterverzeichnis "Dictionaries" befindet (z.B. C:\Programme\The Bat!\Dictionaries). Das ist standardmäßig ebenfalls der Fall. Falls nicht, einfach das Verzeichnis manuell erstellen.

      7. The Bat! starten. Hunspell müsste jetzt bereits aktiviert sein. Um dies zu überprüfen, eine neue Nachricht starten und im Menü "Rechtschreibung" auf "Optionen..." klicken. Als einziger Reiter müsste dort "Hunspell" stehen, wie auf dem folgenden Screenshot:



      II. ANMERKUNGEN:

      1. Die Optionen bleiben ausgegraut, da Hunspell (momentan) keine unterstützt.

      2. Nach der Installation von The Bat! hat man grundsätzlich nur die russischen, ukrainischen und rumänischen Wörterbücher. Ein deutsches und für andere Sprachen bekommt man z.B. hier:

      tkltrans.sourceforge.net/spell.htm (German word collection viele Worte!!!!, deutsch neu+alt)
      github.com/LibreOffice/dictionaries (aktuell)
      extensions.openoffice.org/en/search?query=dictionary

      Man lädt also z.B. die Datei "de_DE.zip" herunter und entpackt daraus zwei Dateien "de_DE.aff" und "de_DE.dic" in das Verzeichnis "Dictionaries" (z.B. C:\Programme\The Bat!\Dictionaries). In diesem Verzeichnis müssen immer zwei Dateien vorhanden sein (*.aff und *.dic), damit das Wörterbuch aktiviert werden kann. The Bat! muss entweder dabei geschlossen sein oder danach neu gestartet werden.

      Auf LibreOffice-Github sucht man das Länderkürzel der Sprache z.B. de, öffnet dort den Ordner, klickt auf die gewünsche de_DE_frami.aff und de_DE_frami.dic udn speichert diese dann in das in das Verzeichnis "Dictionaries" (z.B. C:\Programme\The Bat!\Dictionaries).

      Falls es sich bei der Datei um eine neuere Openoffice-Extension z. B. "dict-de_de-frami_2015-12-28.oxt" handelt, benennt man diese in .zip und und geht genauso vor wie vorher beschrieben. Achtung: Es ist wichtig, dass für Deutsch die Dateien dann in "de_DE.dic" und "de_DE.aff" umbenannt werden.

      3. Benutzerdefinierte Wörterbücher haben die Erweiterung *.UDC und liegen normalerweise im Verzeichnis "~\MAIL\dictionaries". Man kann für jedes Wörterbuch ein benutzerdefiniertes Wörterbuch erstellen. Im Falle von de_DE.* wäre das also "de_DE.udc". Die Datei ist eine reine Textdatei und kann außerhalb von The Bat! mit einem Texteditor bearbeitet werden.

      4. Der wichtigste Vorteil gegenüber SSCE liegt darin, dass mit Hunspell gleichzeitig mehrere Wörterbücher (auch alle) aktiviert werden können. Praktisch ist es dann, wenn man eine Nachricht in mehreren Sprachen verfasst oder sowohl die alte als auch die neue deutsche Rechtschreibprüfung aktivieren möchte. Um Wörterbücher zu aktivieren, wählt man "Rechtschreibung | Sprache". Über Vorlagen kann man das mit folgendem Makro z.B. für alte (DE) und neue dt. Rechtschreibung (GN = German New)* erledigen; in neueren TheBat!-Versionen verwendet das Makro %LANGUAGE mit Hunspell das Kürzel GE für Deutsch!

      Quellcode

      1. %LANGUAGE="DE, GN"
      bzw. durch Semikolon:

      Quellcode

      1. %LANGUAGE="DE; GN"
      Die wichtigsten Abkürzungen sind:

      Quellcode

      1. DE = alte dt. Form
      2. GN = neue dt. Form
      3. BR = Englisch (Großbritannien)
      4. AM = Englisch (USA)

      5. Hunspell bedeutet "Hungarian spell checking". Kurze Info dazu z.B. hier: de.wikipedia.org/wiki/Hunspell



      Vielen Dank an sanyok für die Anleitung.
      Datensicherung von The Bat!
      Franken != Bayern

      Dieser Beitrag wurde bereits 21 mal editiert, zuletzt von GwenDragon () aus folgendem Grund: Tote Links entfernt/geändert