Gelöosche Mails werden nicht aus dem Eingang entfernt

  • Liebes Forum,


    ich brauche mal wieder einen Rat, warum mein The Bat Home (v.4.2.33.9, das gleiche Problem trat aber auch schon mit der v.4.0.38 auf) nicht so will wie es soll.


    Konkret geht es um Folgendes: Ich greife auf mein E-Mail-Postfach per IMAP zu. Das geht auch relativ gut, allerdings verwende ich auch nur die Basisfunktionalität, also keine Unterordner auf dem Server u.ä. Wenn ich nun im Eingang eine E-Mail lösche - damit meine ich das "normale" Löschen mit Entf, nicht das "alternative Löschen" -, wird diese leider auf dem Server nicht entfernt, sondern dort nur als gelöscht gekennzeichnet. Wenn ich dann z. B. von unterwegs mein E-Mail-Postfach per Web-Interface abrufe, sehe ich in meinem Postfach erstmal einen Haufen als gelöscht gekennzeichneter E-Mails und muss diese dann erst über das Web-Interface entgültig löschen. Das nervt. The Bat dagegen zeigt diese "gelöschten" E-Mails im Eingang nicht mehr an.


    Wenn ich in The Bat gelöschte E-Mails endgültig vom Server löschen will, muss ich vor dem Beenden extra im Kontextmenü von "Eingang" den Punkt "Komprimieren" aufrufen. Das nervt natürlich auch. Ich will aber einfach nur, dass nach dem Beenden alle "gelöschten" E-Mails aus dem Eingang weg sind.


    Es ist ja okay, wenn The Bat beim Löschen erstmal nur das IMAP-Kommando "als gelöscht kennzeichnen" gibt, aber beim Beenden sollte The Bat die so gekennzeichneten E-Mails dann schon endgültig löschen lassen (sie wie ich das z.B. von Pine her kenne).


    Folgendes habe ich bei mir eingestellt:


    1. Einstellungen für mein Konto ("hschoen"):

    • Transaport: IMAP
    • Erweitert: "automatisches Verbinden zum IMAP-Server": alle Felder angekreuzt
    • Erweitert/Löschen: "Normales Löschen": Nachrichten in den Papierkorb verschieben; "Alternatives Löschen": Nachrichten als gelöscht kennzeichnen, Papierkorb nicht verwenden; "leere Ordner automatisch komprimieren", "ungelesene Nachrichten löschen" und "gelöschte Nachrichten als gelesen kennzeichnen": alle aktiviert
    • Erweitert/IMAP-Einstellungen: u.a. "automatische Komprimierung bei Ordnerwechsel" aktiviert
    • Optionen: u.a. "Papierkorb bei Programmende leeren" und "alle Ordner bei Programmende komprimieren" aktiviert

    2. Einstellungen für den Ordner "Eingang" im Konto "hschoen"

    • IMAP: "temporäre Nachrichten beim Beenden löschen" aktiviert

    3. Einstellungen für den Papierkorb im Konto "hschoen":

    • Erweitert: "bei Programmende": sowohl "alte Nachrichten entfernen" als auch "Ordner komprimieren" sind aktiviert.


    Vielen Dank für Eure Antwort im Voraus,
    Harald

  • Die einzige wichtige Einstellung ist eigentlich

    Zitat

    Erweitert/IMAP-Einstellungen: u.a. "automatische Komprimierung bei Ordnerwechsel" aktiviert


    für dein Problem. Alles andere sind mehr oder weniger Vorlieben, wie man es möchte.


    Wechselst du denn auch die Ordner im Konto, damit der Ordner komprimiert werden kann? Siehst du im Verbindungsmanager eine entsprechende Aktion, dass etwas komprimiert wird?


    Du könntest auch Konto / Eigenschaften / Transport / Verbindungsprotokoll die Protokollierung für IMAP aktivieren und schauen, ob in der Datei etwas von EXPUNGE steht, dann sollte zumindest vom Programm jedenfalls der Befehl an den Server gehen, dass etwas aufgeräumt werden sollte.


    Bitte achte darauf, das Logging hinterher wieder zu deaktivieren und die Log-Dateien zu löschen, da darin alle E-Mails und Passwörter im Klartext stehen.

  • Hallo Bernd,


    vielen Dank für Deine Antwort. Zu Deiner Frage nach dem Ordnerwechsel: Bevor ich The Bat beende, habe ich bisher den Ordner nie gewechselt. Ich gehe davon aus, dass The Bat unter einem "Ordnerwechsel" auch die Situation versteht, dass man das Programm beendet. Es taucht auch tatsächlich ganz kurz das Fenster auf, das anzeigt, dass die Komprimierung läuft. Leider verschwindet es so schnell wieder, dass ich nicht sehen kann, welche Ordner The Bat (angeblich) komprimiert.


    Für meine weiteren Versuche habe ich nun auch die Option "Courier-Kompatibilitätsmodus" aktiviert, weil mein Provider den Courier einsetzt. Die Logdatei scheint leider nicht besonders aussagekräftig zu sein. Nach einer längeren Sitzung mit Zugriffen auf diverse Mails inkl. Löschen von E-Mails aus dem IMAP-Posteingang, Verschieben von Mails aus dem IMAP-Posteingang in lokale Ordner, teils manuell, teils durch Filter, sah das Log folgendermaßen aus:



    Vor dem Ende dieser Session habe ich The Bat lediglich verlassen, ohne "Komprimieren" zu wählen. Gleich danach habe ich das Programm nochmal aufgerufen und lediglich "Komprimieren" gewählt. Das Logfile dieser zweiten Session sieht folgendermaßen aus:



    Wie ich über das Web-Interface feststellen konnte, waren die gelöschten Mails nach der ersten Session, wie üblich, noch im Posteingang als gelöscht markierte Mails und verschwanden erst nach der zweiten Session. Auch im Log der zweiten Session fehlt aber jeder Hinweis, dass The Bat ein Expunge-Kommando übermittelt hat.


    Kannst Du mir noch weiter helfen?


    Vielen Dank und viele Grüße,
    Harald