Alter PGP-Sammelthread

  • Hallo,


    nein mein Gegenüber hat auch The Bat! mit PGP 8 (hatte ich aber auch geschrieben :D)


    Hab schon langsam den Verdacht, das The Bat! das Problem ist.


    Wie gesagt, das Problem tritt nur auf, wenn ich eine Datei als Anlage bei der Mail dabei ist, die auch verschlüsselt werden soll. Ohne Anlage bzw. ohne das die Anlage verschlüsselt wird tritt das Problem nicht auf!!!!


    Ich weis nicht, ob es wichtig ist, wenn ich Mails mit und ohne Anlagen verschicke und sehe mir die Mails nach dem Senden an, haben die Mail einen anderen Text:



    Mit Anhang:


    Diese Nachricht ist PGP verschlüsselt.
    Drücken Sie auf das Sicherheitssymbol um die Nachricht zu entschlüsseln/überprüfen



    Ohne Anhang:


    -----BEGIN PGP MESSAGE-----
    Version: PGP SDK 3.0.1
    Comment: ""


    qANQR1DBwU4DOdX4cf7ywtAQCACvqiaPDQjHzfNzxsKMuULO4W4BYKvtDl7BfUbN
    4rhVYL//1eye50jSHmL6EOkKaSPaysy051aexikdmy4wbw6N3NDpMaDLrKfW7WnT
    qiomBmlKCyDgYz7LzB0rTYsN8KpmxlWDeOapGrpg7BIAiHKThMqhJVgLNXb1UDLz
    uIr83Lgj4sQTZiy9vrc7ynjywmHyDDp5opniDKXSTt8pI/jxLGG5EFYgz0mnJZhO
    o11xZE1ZlZO919Qs0ygr1OeB4Y0qk1mW9/qUx/9VhE034E3WO8nWjOKI7cGJftNq
    +XeYi1t5yfEf4Isn2ebWvfytNM+L8Hd8IThW3M/rbZca+OAIB/4tQdaPiXD8xrxV
    fxBnAIPY3g1jsrLTBciSzUZkKG9LQ8Rcxn7bTL36SRPL191ikyUT05YmcxNYFumL
    VZrE3sOT81IBb4ZcPyvT7GKoxLfktp5JjeSLjA0OxZ+BlcwJtEyrVBaHOF8uJCz+
    ZZvUNyHKVfqdudHVkZsUgL610q5fhueHtsPCOBUpgueHhSRmcp/TBR1VQWcvZA5g
    JDQUyxvsi9HGXYp3zFei9wEJeLlPF/jiPP+STOKzS29eYtbENE4CNEl9kVzkNqlb
    NwtazOh26yDt4oBhk/uk5/KNJNjoLrmQ07Zz8IqAoLyukx5X1P++Zr3FgjbzZjdl
    MbQPDn9oySWXka8L0jMty92owuHpZ7XL4fNAEQXrY5tYDIynOUcSzPCyOh68
    =qZlN
    -----END PGP MESSAGE-----




    Vielleicht kann mir jemand helfen, bin schon langsam am verzweifeln .... :(

  • Zitat

    Ich weis nicht, ob es wichtig ist, wenn ich Mails mit und ohne Anlagen verschicke und sehe mir die Mails nach dem Senden an, haben die Mail einen anderen Text:


    Veschlüsselte E-Mails mit Anhängen werden meist als Base64-Kodierung dargestellt.


    Vermutlich sendet PGP nicht den richtigen Content-type mit.


    Ich habe es leider nur mit GnuPG getestet, da funktioniert TheBat einwandfrei beim verschlüsseln/signieren.
    Die meisten Leute werden sowieso nur GnuPG oder PGP 6.5.8ckt benutzen, da nur dort der Quellcode bekannt ist und die Amerikaner (NAI) keine Hintertür offen lassen können.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Zitat

    nein mein Gegenüber hat auch The Bat! mit PGP 8 (hatte ich aber auch geschrieben :D)

    War wohl noch zu früh am Morgen :doh: - sorry.


    Zitat

    Hab schon langsam den Verdacht, das The Bat! das Problem ist.

    Da TB! noch einige Probleme mit PGP hat, würde mich das auch nicht wirklich wundern. Allerdings erstaunlich, daß der Fehler nur mit der 8.0 auftreten soll. Zur Verifizierung könnte ich Dir höchstens anbieten, heut abend mal ein paar Mails hin und her zu schicken (mit 6.5.8ckt). Vorher bin ich leider nicht mit TB! am Netz. Wenn gewünscht - PM.


    Zitat

    Wie gesagt, das Problem tritt nur auf, wenn ich eine Datei als Anlage bei der Mail dabei ist, die auch verschlüsselt werden soll. Ohne Anlage bzw. ohne das die Anlage verschlüsselt wird tritt das Problem nicht auf!!!!

    Ohne Verschlüsselung ist klar, weil dann ja nix umgesetzt werden muß. Aber Gwen hatte ja schon auf die BASE64 Codierung hingewiesen. Vielleicht kannst Du zwischenzeitlich mal UUENCODE versuchen?


    Zitat

    Vielleicht kann mir jemand helfen, bin schon langsam am verzweifeln .... :(

    Nana, wer wird denn gleich. :thumbup:


    Gruss, MoNeo :bye:

    Schönen Tach ooch noch!
    MoNeo
    The Bat! Professional Edition 32-bit, 7.2 final, auf Windows 7 (64-bit) Pro (Build 7601) und Win10 64-bit,
    AntiSPAMSniper und Nutzer von Bernds nahezu genialen "Mehrsprachigen Vorlagen" & XMP

  • Hallo,


    nachdem PGP 8 aus welchen Gründen auch immer bei mir mit verschlüsselten Anlagen nicht geht GPG installiert.


    Aber auch hier habe ich schon wieder ein Problem. Ich habe ähnliche Fehlermeldung wie Fantin, aber ich kann leider mit seiner Lösung, sprich Änderungen der Endung gpg leider gar nichts anfangen.


    gpg: keyblock resource `Z:/Peter/Ring/Z:\Peter\Ring\secring.gpg': Fehler beim ™ffnen der Datei
    gpg: keyblock resource `Z:/Peter/Ring/Z:\Peter\Ring\pubring.gpg': Fehler beim ™ffnen der Datei
    gpg: X@X.com: bersprungen: ™ffentlicher Schlssel nicht gefunden


    (X@X.com habe ich anstatt der wirklichen Mailadresse ...



    Kann mir das jemand mal genau erklären?

  • Zitat


    Veschlüsselte E-Mails mit Anhängen werden meist als Base64-Kodierung dargestellt.


    Vermutlich sendet PGP nicht den richtigen Content-type mit.


    Ich habe es leider nur mit GnuPG getestet, da funktioniert TheBat einwandfrei beim verschlüsseln/signieren.
    Die meisten Leute werden sowieso nur GnuPG oder PGP 6.5.8ckt benutzen, da nur dort der Quellcode bekannt ist und die Amerikaner (NAI) keine Hintertür offen lassen können.


    Hallo,


    habe jetzt bei mir GnuPG und bei der Verschlüsselung von Anhängen macht er immer noch das gleiche.


    :cry:

  • Hallo,


    ich nutze 2.10.01 mit GnuPG, und bin eben über die in einem Interview zu V2 gemachte Ankündigung gestolpert, dass Version 2 "Auto-Decrypt" unterstützen sollte. D.h.: beim Anklicken einer PGP-verschlüsselten Nachricht wird diese automatisch entschlüsselt, sofern die Passphrase innerhalb der eingestellten Caching-Zeit bereits eingegeben wurde.


    Eine solche Funktion konnte ich aber bislang nirgends entdecken - noch nicht realisiert oder finde ich sie nur nicht?


    Viele Grüße

  • Moin!


    Funktion? Suchen? Wenn ich die Cache-Zeit lang genug einstelle oder die Mails schnell genug hintereinander öffne, geht das hier automatisch - er fragt also einfach nicht nochmal nach der Passphrase...


    Caching kann man aber differenziert einstellen - vielleicht die falsche Zeile erwischt?


    Gruss, MoNeo :bye:

    Schönen Tach ooch noch!
    MoNeo
    The Bat! Professional Edition 32-bit, 7.2 final, auf Windows 7 (64-bit) Pro (Build 7601) und Win10 64-bit,
    AntiSPAMSniper und Nutzer von Bernds nahezu genialen "Mehrsprachigen Vorlagen" & XMP

  • Hi,


    mir geht es nicht um das wiederholte Eingeben der Passphrase, die wird ja eben gecacht. Aber beim Anklicken einer verschlüsselten Mail ist immer noch ein weiterer Arbeitsschritt (Shortcut drücken oder Anklicken des Entschlüsseln-Icons) nötig, um die entschlüsselte Mail zu sehen. Und das würde ich gerne vermeiden. Mozilla Thunderbird z.B. zeigt (einmaliges Eingeben der Passphrase natürlich vorausgesetzt) verschlüsselte Mails automatisch unverschlüsselt an...

  • Schau Dir doch mal bitte GPG Relay genauer an. «http://sites.inka.de/tesla/gpgrelay.html»


    Zitat

    GPGrelay is, as indicated by its name a local relaying server.
    It works completely transparent for your Email-Client as well as for the remote Server.


    Now, if you want to send emails encrypted, GPGrelay encrypts them and sends the encrypted mail to the SMTP-Server.
    If you receive an encrypted mail, GPGrelay does the decryption for you - so your Email-Client never sees any encrypted mails, which is quite a nice feature when your Email-Client (like Outlook Express) is not capable of handling those mails.


    But this also means, if an eavesdropper has access to your local environment, where Emails are stored decrypted, he can easily get access to them!
    But on the other hand: If an eavesdropper really is present in your local Site, he could probably setup some mechanism (Trojan Horses come to mind) to get your Keyring and the Passphrase you use...

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. Johann Nestroy.

  • Jep, hab ich schon gesehen... ne Lösung in TB wäre mir aber natürlich lieber. Aber deiner Antwort kann ich dann wohl entnehmen, dass es diese nicht gibt :(


    Danke!

  • Ich habe es ehrlich gesagt nicht weiter probiert. - Mir war das irgendwie zuviel "Gefrickel".

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. Johann Nestroy.

  • Ich hab gesucht, aber nix gefunden.


    Was ich gerne machen möchte ist, Emails an bestimmte Adresse automatisch mit dem dazugehörigen PGP Schlüssel verschlüsseln.


    Gehts sowas? Und wenn ja, wie?


    Adressbuch? Filter? Makro?

  • Mit dem Makro %USEPGP und vor allem %ENCRYPTCOMPLETE gehts.
    S/MIME mit %NOUSESMIME ausschalten.
    Am besten noch %NOPGPMIME hinzufügen, falls du an Outlook-User mailst.


    Und das alles in eine Vorlage packen (im Adressbuch oder Ordner oder Konto)



    Mfg
    Thomas