HTML-Mails Anzeigeproblem

  • Hallo...


    Ich habe ja immer noch mein "altes" TheBat 2.12 und bin immer noch sehr zufrieden damit.
    Nur kommen in letzter Zeit sehr viele Mails im UTF-8 Format, und TB2.12 kann damit nicht umgehen.


    Nun habe ich testweise mal die 3.65.01 installiert (das soll ja die letzt Version mit dem Servermodus sein, auf den ich nicht verzichten möchte).
    Hier wird zwar UTF-8 unterstützt, aber es gibt immer noch Probleme bei der Anzeige.


    In der HTML-Ansicht werden z.B. die <br/> nicht gemacht. Nur mit den alten <br> geht es.
    Bei eine HTML-Mail in der Text-Ansicht werden wiederum keine Umlaute angezeigt. TB kommt hier vermutlich nicht mit
    den &uuml; zurecht.


    Kann man das irgendwie einstellen, damit das funktioniert?


    Gibt es sonst noch was bei dem Update von 2.x auf 3.65.01 zu beachten?
    Welche Änderungen, bzw. Verbesserungen sind hier?
    Wo bekomme ich die Update-Lizenz her?


    Es wäre toll, wenn mir hier noch jemand was dazu sagen kann.


    Gruß
    Andreas

  • Nur kommen in letzter Zeit sehr viele Mails im UTF-8 Format, und TB2.12 kann damit nicht umgehen.

    Ich dachte, dass die ganzen Zeichensätze von Anfang an bei TB! dabei waren. Kann jetzt natürlich sein, dass obwohl der entsprechende Zeichensatz dabei ist, er trotzdem nicht ordnungsgemäß funktioniert.


    "Automatische Erkennung" hilft auch nicht?



    Hier wird zwar UTF-8 unterstützt, aber es gibt immer noch Probleme bei der Anzeige.

    v3.x hatte Probleme mit HTML, sowohl bei der Anzeige als auch beim Verfassen von HTML-Nachrichten. Erst in v4.x funktioniert die HTML-Unterstützung mehr oder weniger gut. Wenn du unbedingt HTML brauchst, dann solltest du mindestens die Version 4 einsetzen. Allerdings war v3.65.01 in der Tat die letzte mit der integrierten Netzwerkfunktion.



    Gibt es sonst noch was bei dem Update von 2.x auf 3.65.01 zu beachten?

    Sichern (s. FAQ) und dann darüber installieren. Anpassungen muss man später sowieso vornehmen, da zwischen v2.0 und v3.65 viele Versionen mit neuen bzw. geänderten Features erschienen sind.



    Welche Änderungen, bzw. Verbesserungen sind hier?

    Sowohl im Unterforum "The Bat! - Final" als auch im Unterforum "The Bat! - Beta" gibt es zu der jeweiligen dort geposteten Version einen Changelog.



    Wo bekomme ich die Update-Lizenz her?

    Auf der offiziellen Webseite wird nur noch die Lizenz für v5.x verkauft. Die ist aber nur ab v4.2.38 einsetzbar. Kontaktiere RITLabs und frage nach, ob sie dir noch eine alte Lizenz verkaufen könnten.

  • Hallo sanyok,


    eigentlich brauch ich HTML-Mails nicht, aber ich bekomme jetzt immer mehr.
    Und die sind fast alle in UTF-8 und dann noch dazu im "validen" HTML-Format, spricht <br /> und &uuml; usw.


    Antworten tu ich immer als normale Text-Mail.


    Ich habe gestern auf einem Testsystem die v3.65.01 als Update laufen lassen. Hat problemlos funktioniert.
    Aber leider ist die v3.65.01 hier auch nicht unbedingt besser. Es ist zwar UTF-8 vorhanden, aber die
    validen Formate werden auch nicht korrekt unterstützt.


    Angenommen ich nehme jetzt die aktuelle Version von TB. Wie realisiere ich das dann mit dem Netzwerk, so
    dass mehrere Rechner auf den Datenbestand zugreifen können, und das Senden/Abholen über einen Rechner läuft?


    Noch was anderes: Wenn ich auf eine HTML-Mail antworte, dann werden hier immer sehr viele Leerzeilen eingefügt.
    Das könnte man doch prinzipiell bei der "Vorlage für Antwort" entsprechend korrigieren. Wenn ja, wie müsste
    ich das machen? XMP habe ich eingebunden.


    Gruß
    Andreas

  • Aber leider ist die v3.65.01 hier auch nicht unbedingt besser. Es ist zwar UTF-8 vorhanden, aber die validen Formate werden auch nicht korrekt unterstützt.

    Während der Weiterentwicklung der 3er Version wurde u.a. auch die Unicode-Unterstützung verbessert. So habe ich jetzt im Changelog zu v3.95 gelesen: "More Unicode compatibility & support". Installiere mal testweise diese oder die letzte v3.99 und teste die Unicode-Mails damit. Wenn es besser wird, dann wurde es irgendwann mal gefixt. Alte Versionen findest du hier oder hier.



    Angenommen ich nehme jetzt die aktuelle Version von TB. Wie realisiere ich das dann mit dem Netzwerk, so dass mehrere Rechner auf den Datenbestand zugreifen können, und das Senden/Abholen über einen Rechner läuft?

    Die Server-Funktion hat RITLabs damals aus TB! herausgenommen und in ein neues Produkt integriert - BatPost! Also, entweder darüber oder über einen eigenen Mailserver.



    Wenn ich auf eine HTML-Mail antworte, dann werden hier immer sehr viele Leerzeilen eingefügt.
    Das könnte man doch prinzipiell bei der "Vorlage für Antwort" entsprechend korrigieren. Wenn ja, wie müsste
    ich das machen? XMP habe ich eingebunden.

    Ich glaube, dass es damals dieses Problem gab. In v4.x jedenfalls werden beim Antworten im Nur-Text-Modus keine Leerzeilen eingefügt. Ob man das mit einem Plug-in realisieren kann, hängt von den enthaltenen Makros und ihren Möglichkeiten ab. %XMP_ClearLines von XMP könnte es schaffen.

  • Die Server-Funktion hat RITLabs damals aus TB! herausgenommen und in ein neues Produkt integriert - BatPost! Also, entweder darüber oder über einen eigenen Mailserver.

    BatPost sieht aber auch nach toter Hose aus, Nov. 2011 das letzte Mal angefasst, falls ich richtig gucke.

  • Noch was anderes: Wenn ich auf eine HTML-Mail antworte, dann werden hier immer sehr viele Leerzeilen eingefügt.
    Das könnte man doch prinzipiell bei der "Vorlage für Antwort" entsprechend korrigieren. Wenn ja, wie müsste
    ich das machen? XMP habe ich eingebunden.


    Ja, das nervt mich auch kolossal. Das kommt hauptsächlich bei Web.de Mails vor aber auch erst sein die vor einigen Wochen ihre Web-Oberfläche "verbessert" haben. Mails werden jetzt ausschließlich im HTML-Format versendet. Die Option "Nur-Text" gibt es meines Wissens nach nicht mehr. Die Mails sind alle über DIV-Container gegliedert, und soweit ich als Nicht-HTML-Experte sehe, werden in diesem Fall seitens The Bat für jeden DIV-Block bei der Konvertierung nach Nur-Text zusätzliche Leerzeilen angezeigt. Ob die Spezifikation das so hergibt, kann ich nicht beurteilen. Ich verwende jedenfalls auch seit einiger Zeit das ClearLines-Makro aus dem XMP-Paket. Ich mach da kurzen Prozess; mit %XMP_ClearLines("%TEXT",1,0) sind alle Leerzeilen weg. Für zitierte Antworten reicht das in der Regel.

  • soweit ich als Nicht-HTML-Experte sehe, werden in diesem Fall seitens The Bat für jeden DIV-Block bei der Konvertierung nach Nur-Text zusätzliche Leerzeilen angezeigt. Ob die Spezifikation das so hergibt, kann ich nicht beurteilen.


    DIV-Elemente sind grundsätzlich erst mal Blockelemente, das bedeutet sie agieren wie einzelne Paragraphen. Wenn dann web.de noch P-Elemente eingefügt sind, gibt es wohl noch eine Zeile mehr.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Vielen Dank für die Antworten.


    angenommen ich mache das Update auf die 3.65.01 und diese gefällt mir dann doch nicht (weil vielleicht bestimmte Sachen nicht mehr so funktionieren, wie vorher).
    Kann ich dann einfach wieder die Programmdaten der 2.12 in das Verzeichnis kopieren und es läuft wieder die "alte" Version, oder gibt es hier Probleme?
    Oder wie könnte ich das sonst noch machen? Ich habe es zwar schon auf Meinem Zweitrechner probiert, aber da läuft natürlich nicht alles so, wie auf dem Hauptrechner. Ich kann daher nicht viel testen.


    Noch mal zu dem BatPost.
    Das funktioniert auch mit der neuesten Funktion?
    Und wie ist der Ablauf, wenn mehrere Rechner auf einen Datenstand zugreifen?
    Wie erfolgt der Versand/Empfang der Mails? Bei TB2.12 geht es ja z.B. mit der F12.


    Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte gerne vorher wissen, auf was ich mich einlasse.


    Gruß
    Andreas

  • angenommen ich mache das Update auf die 3.65.01 und diese gefällt mir dann doch nicht (weil vielleicht bestimmte Sachen nicht mehr so funktionieren, wie vorher).
    Kann ich dann einfach wieder die Programmdaten der 2.12 in das Verzeichnis kopieren und es läuft wieder die "alte" Version, oder gibt es hier Probleme?

    Am besten erstellst du eine manuelle Sicherung nach dieser Anleitung. Wenn du später zu v2 zurückkehrst, kannst du diese Sicherung aufspielen. Die automatische interne Sicherung kannst du natürlich auch machen. Ich weiß aber nicht, ob in dieser Hinsicht zwischen den Versionen 2 und 3 Kompatibilität besteht. Wenn es jedenfalls mit der internen Sicherung bei der Wiederherstellung nicht klappt, hast du immer noch die manuelle Sicherung.



    Noch mal zu dem BatPost...

    Auf der BatPost-Download-Seite gibt es auch ein paar Manuals. Lese sie mal durch. Vielleicht werden dann deine Fragen beantwortet. Die Shortcuts kann man übrigens spätestens seit v3.5 ändern. Damals wurde die Möglichkeit der Anpassung der Programmoberfläche eingeführt.


    Nochmals zur Klarstellung. BatPost ist eine kommerzielle Mailserver-Software, die über 41,00 EUR brutto kostet. Es gibt aber auch kostenlose Alternativen wie z.B. Hamster oder hMailServer. Einen Funktionsumfang und ein paar Screenshots zu BatPost findet man hier. Vergleiche BatPost mit Alternativen (eine Auflistung findet man z.B. bei Wikipedia). Vielleicht muss es in deinem Fall nicht unbedingt BatPost sein. Jedenfalls kannst du das Programm eine Zeit lang kostenlos testen und dich danach entscheiden.

  • Hallo...


    So wie es den Anschein hat, bringt die Umstellung auf die 3.65.01 keine Verbesserung bei den web.de Mails.
    Nun ist mir was anderes eingefallen.


    Man kann ja über den Filter-Assistent eingehende Mails verarbeiten.
    Besteht die Möglichkeit, dass man hier den Quelltext der Mail verändert?


    Es müssten die <br /> in <br> ersetzt werden. Dann wäre das Hauptproblem schon mal beseitigt.


    Geht das? Wenn ja, wie?


    Gruß
    Andreas

  • Besteht die Möglichkeit, dass man hier den Quelltext der Mail verändert?

    Den HTML-Code einer Nachrichten kann man nicht verändern, da der WYSIWYG-Modus fehlt. Der HTML-Code wird von TB! automatisch nach eigenen Kriterien generiert. Man müsste die Nachricht exportieren, mit irgendeinem externen HTML-Programm bearbeiten und dann wieder in TB! importieren, um das verwirklichen zu können.

  • Hallo sanyok,


    der Quelltext einer Mail ist immer eine reine Textdatei.
    Diese wird dann halt vom Mailprogramm entsprechend umgesetzt und angezeigt.


    Im Filter-Assistent gibt es unter "Optionen" den Eintrag "Reguläre Ausdrücke".
    Ich kann diesen zwar anhaken, aber es geht kein Feld zur eingabe der regulären Ausdrücke auf.


    Über eine RegEx wäre es doch möglich, dass ein Filter für eingehend Mails prüft, ob die
    Mail von web.de kommt, und wenn ja werden im Quelltext der Mail alle <br/> in <br> ersetzt.
    Dann wäre das Problem beseitigt.


    Aber wie gesagt, wie kann der Quelltext beim Eingang über den Filter geändert werden?


    Gruß
    Andreas

  • Wie ich bereits schrieb, kann man mit TB! weder den HTML-Code noch den Quelltext (F9) einer Nachricht verändern. Anzeigen ja, aber nicht verändern. Da hilft auch der Filtermanager nicht.


    Zitat

    Im Filter-Assistent gibt es unter "Optionen" den Eintrag "Reguläre Ausdrücke".

    Unter "Optionen" habe ich nur das hier:


  • Jetzt ist mir gerade noch was eingefallen.
    Wenn es nicht mit dem Filter funktioniert, dann aber doch mit einem Plugin.
    Ein Antivir- oder Spam-Plugin verändert doch auch den Text der Mail. Also müsste das doch
    mit jedem Plugin möglich sein.


    Gibt es vielleicht ein Plugin, das man hierzu verwenden könnte?


    Gruß
    Andreas

  • bei mir ist folgendes:

    Habe vergessen, dass es in diesem Unterforum um v3.x geht. So sah der Filtermanager wahrscheinlich damals aus. Kann mich jetzt leider nicht mehr daran erinnern, da es schon lange her ist. ;) Jedenfalls aber hat man ihn noch in v4.x gründlich überarbeitet. Der RegExp-Eintrag ist nicht mehr vorhanden und ich bezweifle, dass er damals viel bewirkt hat. Wahrscheinlich durfte man nach seiner Aktivierung RegExp-Ausdrücke in den Filterbedingungen und -aktionen verwenden, was jetzt wohl standardmäßig sowieso der Fall ist. Aber eben eine entsprechende Filteraktion gab es bereits damals nicht, so dass man selbst mit RegExp nicht weiterkommt.



    Gibt es vielleicht ein Plugin, das man hierzu verwenden könnte?

    Die von dir genannten Plugins verändern doch höchstens nur den Header einer Nachricht, z.B. wird in der Betreffzeile [SPAM] oder [VIRUS] hinzugefügt. So etwas kann man auch mit X-Ray erreichen. Ein Plugin/Tool, das jedoch in den Nachrichtentext selbst eingreifen könnte, ist mir nicht bekannt. Das würde IMO sogar ein Sicherheitsrisiko darstellen, weil man dadurch den Inhalt verändern könnte, was ja grundsätzlich nicht erwünscht ist.


    Wie bereits auf der offiziellen Webseite angegeben, sind die wichtigsten TB!-Makros-Plugins UMX und XMP. Viele findet man auch hier und hier. Schaue mal nach, ob irgendeins davon das kann, was du willst.