Problem mit Standard Mailclient

  • Hallo


    Ich nutze Windows 7 Prof und The Bat! Professionell Edition Version 5.3.8.
    Als Browser nutze ich den aktuellen Firefox.
    Den Internet Explorer nutze ich nur ganz selten.
    Gestern hab es ja ein Update auf den neuen Internet Explorer 10.


    Und seit dem habe ich folgendes Problem:
    Immer wenn ich auf einer Website eine E-Mail Adresse anklicke, erscheint folgende Meldung:
    "Der Vorgang kann nicht ausgeführt werden, weil der Standard-Mailclient nicht > richtig installiert ist."
    Und wenn ich die Meldung dann wegklicke, öffnen sich cs. 70 Fenster des IE10.


    Habt Ihr eine Idee, woran das liegen kann?
    Über Hilfe würde ich mich riesig freuen.


    Gruß
    Ingo

  • Versuch bitte folgendes:
    In TheBat! die Optionen -> Benutzereinstellungen aufrufen
    Dort unter Anwendungen wählst du
    [ ] Standard-Emailprogramm des Systems
    Button Jetzt Zuweisen
    [x] Standard-Emailprogramm des Systems
    Button Jetzt Zuweisen


    TheBat! beenden
    Windowsnutzer abmelden
    Windowsnutzerabmelden



    Sollte helfen.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Dann probiere mal folgendes:
    Als eingeloggter Windows-Normalbenutzer
    Standardprogramme aufrufen
    Dort TheBat! auswählen
    Dieses Programm als Standard auswählen
    OK


    Danach ausprobieren ob es jetzt klappt.



    Als letzte Notlösung:
    Als Administrator in Windows anmelden
    Standardprogramme
    Programmzugriff und Computerstandards festlegen
    Benutzerdefiniert
    Wählen Sie ein Standar E-Mail-Programm aus
    Dort ein anderes auswählen


    Danach TheBat nochmals neu installieren.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.


  • Ich habe dort keine anderen E-Mail Programme zur Auswahl.
    Schau hier ein Screenshot:


    Gruß
    Ingo

  • Dann installiere TheBat nochmals neu. Dann sollte es sich als Standard-Mail-Client eintragen.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Meinst Du, ich soll TheBat einfach nochmal über meine aktuelle Installation "drüberinstallieren"?
    Oder soll ich TheBat erst komplett deinstallieren?

  • Du könntest in der Registry unter HKLM\SOFTWARE\Clients\Mail auch einfach einen Eintrag anlegen, der das nachrüstet. Wenn dein The Bat! unter C:\Program Files (x86)\The Bat! installiert ist, kannst du auch angehängte Registry-Datei öffnen, die diesen anlegt. (Darf gern verteilt werden.)
    Ansonsten einfach anpassen (ist 'ne Textdatei).


    Vorsicht: Nix außerhalb dieses Zweiges anpassen, könnte was kaputtmachen, was du gar nicht willst.

  • Immer wenn ich auf einer Website eine E-Mail Adresse anklicke, erscheint folgende Meldung:
    "Der Vorgang kann nicht ausgeführt werden, weil der Standard-Mailclient nicht > richtig installiert ist."
    Und wenn ich die Meldung dann wegklicke, öffnen sich cs. 70 Fenster des IE10.

    Ich hatte mal auch dieses Problem unter W7 und kann das Verhalten von IE10 bestätigen. TB! war ordnungsgemäß installiert und in den Benutzereinstellungen waren alle entsprechenden Optionen aktiviert. Dennoch war TB! unter den Standardprogrammen gar nicht aufgelistet, so dass man auch keine Standards dafür definieren konnte. Irgendwelche Registry-Einträge fehlten wohl.



    Meinst Du, ich soll TheBat einfach nochmal über meine aktuelle Installation "drüberinstallieren"?
    Oder soll ich TheBat erst komplett deinstallieren?

    Einfach über die bestehende Version nochmals installieren. Das hat mir damals geholfen, da während der Installation die fehlenden Registry-Einträge wieder eingetragen werden.



    Du könntest in der Registry unter HKLM\SOFTWARE\Clients\Mail auch einfach einen Eintrag anlegen, der das nachrüstet.

    Die Einträge aus deiner REG waren bei mir alle vorhanden. Hat aber trotzdem nicht funktioniert. Daher gehe ich davon aus, dass es nicht an ihnen lag. Vielmehr müssen diese hier eine wichtige Rolle spielen:

    Code
    HKEY_CLASSES_ROOT\The Bat! mailto
    HKEY_CLASSES_ROOT\The Bat! message file
    HKEY_CLASSES_ROOT\The Bat! vCard file


    Steht auch bei uns in FAQ ganz unten.

  • Die drei, die du aufgeführt hast, legen lediglich das Verhalten bei Doppelklick auf eine zugewiesene Datei fest. Die Zuweisung als Standardprogramm übernimmt mein Skript. (Natürlich setzt das die drei Klassen voraus - mein Fehler.)

  • TheBat! deinstallieren
    und Installieren
    sollte helfen.


    Bei der Installation wird ja abgefragt, ob TheBat! Standard-Mailer werden soll.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Bei der Installation wird ja abgefragt, ob TheBat! Standard-Mailer werden soll.

    Bei mir wurde das nicht abgefragt, weil TB! wohl sowieso bereits installiert und zumindest in den Benutzereinstellungen unter "Anwendungen" als Standard-MUA definiert war. Wieso es aber nicht in Windows unter den Standardprogrammen aufgelistet war, weiß ich jetzt nicht. Der von Anfänger genannte Registry-Schlüssel war jedenfalls zumindest bei mir vollständig vorhanden. Der wird wohl erstellt, wenn man in den o.g. Benutzereinstellungen alles aktiviert, was bei mir auch der Fall war. Aber woanders in der Registry fehlte etwas, wieso auch immer. Jedenfalls wollte ich nur mitteilen, dass bei mir damals die erneute Installation über die bereits vorhandene Abhilfe schaffte.

  • Hallo


    So, ich habe nun alle Eure Tipps probiert.
    Hat aber leider alles nichts geholfen.
    Trotzdem danke ich Euch natürlich für Eure Mühe.


    Folgendermaßen habe ich es nun doch hinbekommen:
    Ich habe Windows Essentials 2012 installiert. Da ist ja Windows Mail enthalten.
    Somit konnte ich bei den Standardprogrammen ja nun ein anderes Mailprogramm als Standard einstellen.
    Das habe ich gemacht.
    Dann wieder TheBat! als Standard eingestellt und Windows Mail deinstalliert.


    Und nun scheint alles wieder wie gewünscht zu funktionieren.


    Gruß
    Ingo

  • Nach einem Rechnerwechsel und dem damit verbundenen Umstieg auf Windows 7 x64 sah ich mich heute mit dem gleichen Problem konfrontiert. Letztlich hat mich die Methode meines Vorredners "gerettet": Windows Mail installiert, als Standard definiert, aus "The Bat!" heraus wieder die Fledermaus zum Hausherrn gemacht und siehe da, jetzt funktioniert es so, wie es von Anfang an hätte funzen sollen. Freude herrscht! :-)


    Vielen Dank und beste Grüße,
    Ralph (der hier gerne wieder via Tapatalk schrübe, wenn es denn ginge)

  • Hatte das Problem jetzt auch. Das mit den Neuinstallationen war mir zu umständlich - und außerdem habe ich das nicht eingesehen. Die machen ja auch nur Änderungen in der Registry, und die muss man auch manuell hinbekommen.
    Die Lösung:

    • DIe " HKLM\SOFTWARE\Clients\Mail" sicherstellen. Dafür ist die thebat.zip von Anfänger ganz gut.
    • Unter "HKEY_CLASSES_ROOT\mailto\Shell\open\command" als Wert den Pfad zu TheBat eingeben, gefolgt von "%1%, um den im Internetexplorer angeklickten String zu übergeben. Die Anführungszeichen nicht vergessen, weil der Pfad Blanks enthält.Im Normalfall also: "c:\Program Files (x86)\The Bat!\TheBat.exe" %1
    • Unter "HKEY_CLASSES_ROOT\mailto\DefaultIcon kann man noch den Pfad zum Icon eingeben (bei mir "c:\Program Files (x86)\The Bat!\main-version-6.ico")
    • Neustart

    Wenn ich nun eine E-Mail-Adresse auf einer Webseite anklicke, kommen drei Abfragen, wenn TB noch nicht läuft:

    • Zulassen, das TheBat! gestartet wird?
    • Als welcher Nutzer soll ich in TB eingelockt werden?
    • Welches E-Mail-Konto soll aufgerufen werden?

    Danach erscheint die neue, leere Mail, in die die angeklickte E-Mail-Adresse eingetragen ist.


    Nachtrag: Funktioniert bei mir nur so lange, bis ich wieder Outlook aufrufe, weil ich meine Kontakte und den Kalender mit Outlook bearteit (wg. Sync mit Smartphone). Nach dem ersten Aufruf von Outlook stürzt es erst ab. Beim zweiten Aufruf (und mutmaßlicher Reparatur) sind die HKEY_CLASSES_ROOT\-Einträge wieder auf Outlook zurückgesetzt und ich bin so weit wie vorher. Ich bin dabei, das mit dem MS-Support zu klären.


    Nachtrag 2: Ergebnis des MS-Support: Offensichtlich ist es in Outlook fest programmiert, dass es sich bei Verwendung automatisch zum Standard-E-Mail-Client einträgt, wenn kein anderes Programm sich als mögliches Standard-Programm in die Liste der Standardprogramme der Systemsteuerung anbietet. TheBat! schafft es nicht auf diese Liste. Weiß da jemand weiter?


    Nachtrag 3: Lösung: (Wieder mal die "brutale" Lösung, mit der ich bei meinem früheren Arbeitgeber mich gegen die Gruppenrichtlinien gewehrt habe :D )Ich habe für den HKEY_CLASSES_ROOT\mailto-Schlüssel (mit allen Unterschlüssel) dem Benutzer "SYSTEM" alle Berechtigungen entzogen bis auf "Wert abfragen", "Unterschlüssel erstellen" und "Verknüpfung erstellen". Wahrscheinlich kann man die beiden letzten weglassen. Im Procmon sieht man auch schön, wie Office Click to run vergeblich versucht, auf diesen Schlüssel zu schreiben. Was dieses Office Click to run ist, weiß ich nicht. Ich habe Office 2013 Professional installiert


    Viele Grüße
    Jürgen

  • Hallo,


    war eben auch mit diesem Problem konfrontiert, nach dem Rücksetzen einer Sicherheitsstufe im IE 11.


    Mit der Bat! V6.8.8 ist die Lösung denkbar einfach:
    Das Bat! Installationsprogramm aufrufen, dann einfach "Repair" wählen.


    Es werden die Registry - Einträge aktualisiert, danach läuft alles wie gehabt.

  • Mir hat nichts von alledem geholfen.


    Schließlich habe ich diese Lösung hier gefunden:


    Die Lösung des Problems ist denkbar einfach, man muss lediglich einen Registry Key erzeugen.
    Dazu startet man über „Ausführen“ die „regedit.exe“ und navigiert zum Schlüssel
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes\mailto
    Hier erzeuge man einen neuen Eintrag als „Zeichenfolge“ und vergibt den Namen „URL Protocol“, der Wert wird leer gelassen.
    Nun sollte das Problem nicht mehr auftreten.
    Quelle:
    http://www.schneller-und-besse…0-und-mailto-verknuepfung


    In meinem System war der Schlüssel \mailto nicht einmal vorhanden. Ich musste ihn also selbst anlegen.
    (Internet Explorer 11, Win7/32bit)