E-Mails im Rich-Text Format werden nicht angezeigt

  • In Outlook hat man die Möglichkeit, E-Mails als HTML, Rich-Text oder Nur-Text zu generieren.
    Wenn ich Rich-Text auswähle, dann sind diese Mails für The Bat nicht existent - sowohl im Versandt als auch im Posteingang taucht die Mail nicht auf.


    (per IMAP auf Exchange zugegriffen)


    Kann das jemand bestätigen?!


    Edit:
    Thunderbird zeigt die E-Mail an sich an - aber ohne Inhalt.

  • Wenn ich Rich-Text auswähle, dann sind diese Mails für The Bat nicht existent - sowohl im Versandt als auch im Posteingang taucht die Mail nicht auf.

    Wenn die Nachricht nicht im Ordner ist, dann kann man sie natürlich auch nicht öffnen. Interessant wäre vielmehr zu erfahren, ob TB! den Inhalt anzeigen könnte oder sich wie Thunderbird verhalten würde. Zumindest theoretisch müsste er es können, denn sein HTML-Betrachter ist ja offiziell ein "RTF-/HTML-Betrachter" (mehr dazu in der Online-Hilfe). Also müsste TB! auch RTF-Nachrichten anzeigen können.


    Kannst du vielleicht eine RTF-Test-Nachricht in OL erstellen, sie als EML/MSG speichern und dann hier anhängen?


    Wenn der Inhalt angezeigt wird, dann muss es an der Verbindung zwischen TB! und Exchange liegen.

  • Outllook kann anscheinend kein EML. Mit den Unicode-Outlook-MSG kann TB nichts anfangen.
    Normale Outlook MSG zeigt TheBat an - aber ohne Empfänger, Sender, Betreff & Daten - es werden anscheinend keine Header-Informationen eingelesen.


    Und da bin ich dann auf den Grund des Problems gestoßen. Das Logo wurde nicht angezeigt. Es ist ein PNG-Logo.
    Wenn ich die Mail als RTF ohne Logo versende, dann wird die E-Mail richtig angezeigt - auch in Thunderbird.


    Sobald ich aber ein PNG in den Text einfüge, dann existiert die Mail in TheBat nicht und Thunderbird zeigt den Inhalt der Mail nicht an.
    Möglicherweise ist das ein Problem von Outlook.
    Die große Gefahr ist aber aus meiner Sicht, dass jemand eine E-Mail geschickt haben könnte und man als Empfänger davon gar nichts mitbekommt.


    Edit:
    gleiches Problem bei JPG. Es scheint also so zu sein, dass Grafiken überhaupt nicht unterstützt werden.

  • Kannst du mir bitte an test ÄTT gwendragon PUNKT de so ein Nur-RTF-Mail aus Outlook senden?
    Ich schaus mir mal an wie das aufgebaut ist.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Outllook kann anscheinend kein EML.

    Es gibt kostenlose Tools für die Konvertierung. Ein paar werden hier genannt. MailStore Home z.B. müsste wohl eins der besten sein.



    Mit den Unicode-Outlook-MSG kann TB nichts anfangen.

    Wenn dort die Struktur wie bei einer normalen MSG ist, dann könnte man z.B. den Inhalt in den Zwischenspeicher kopieren, danach in einen Text-Editor einfügen und nicht als Unicode-MSG bzw. -EML speichern. MSG/EML sind ja reine Textformate.

  • Können eure ausliefernden Server nicht mit Greylisting umgehen? Oder habt ihr verteilte Mailserver?
    Ich bekam nix.
    Schick mir bitte per PN mal eine Absender-Mail, dann kann ich im Mailserver nachsehen wann die angeliefert wurde.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Ist die MSG aber nicht textbasiert? (jedenfalls wenn ich sie von TB aus generiere)
    Die von Outlook scheinen ganz anders aufgebaut zu sein - anscheinend ein eigener Header


    Mit der MSG von Mailstore kann TB nichts anfangen - bleibt leer.
    Die von Mailstore exportierte EML wird aber richtig angezeigt.

  • Zitat von GwenDragon


    Schick mir bitte per PN mal eine Absender-Mail, dann kann ich im Mailserver nachsehen wann die angeliefert wurde.


    PN habe ich nirgens gefunden - hoffe, dass 'neue Konversation' dasselbe ist.


    Es sieht so aus, als ob diese Mail nicht den Exchange verlässt. Zumindestens taucht sie auch nicht beim externen MailProvider auf.

  • Es stellt sich heraus, dass Exchange die Mail nicht an den externen Provider (Domainfactory) weiterleiten kann oder will (weshalb auch immer). (habe es auch mit GMX versucht)


    Wenn ich mit Outlook direkt an Domainfactory sende und dort mit TheBat zugreife, dann wird mir die Mail mit winmail.dat Anhang angezeigt.
    Wenn Exchange diese Mail von Domainfactory (über POP3-Connector) abruft, um sie dann im Domain-Exchange-Konto anzuzeigen, dann wird sie zwar von Outlook richtig angezeigt, aber wenn ich nun mit TheBat auf den Exchange zugreife, dann ist die Mail wieder nicht vorhanden.


    Es scheint wohl eher ein Exchange-Problem zu sein. Wobei ich nicht verstehen kann, dass dann Outlook diese Option (RTF) überhaupt anbietet.


    @Gwen: Willst Du trotzdem noch eine Mail (winmail.dat)?

  • Diese RTF-Mails gibt es nur bei Outlook. Vielleicht haben die das für firmeninterne Kommunikation gemacht.


    Dieses Theater mit der windmail.dat ist zudem uralt, solche Mails sind nur für Leute mit MS-Servern praktisch.
    Microsoft hat da einfach Mist erfunden und viele Leute benutzen es ohne Nachdenken.




    Nee, lass mal das mit der Mail.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Ist die MSG aber nicht textbasiert?

    Ja, habe ich bereits oben geschrieben. MSG und EML sind reine Textformate.



    Die von Outlook scheinen ganz anders aufgebaut zu sein - anscheinend ein eigener Header

    Ist die MSG von OL nicht im reinen Textformat? Kannst du sie mit einem Texteditor öffnen?



    Die von Mailstore exportierte EML wird aber richtig angezeigt.

    Welches Format hat die Nachricht nach dem Import in TB!? RTF, HTML oder Nur-Text?

  • Aber wer sagt denn dass The Bat! überhaupt Rich-Text-Format-Mails von Outlook anzeigen kann?
    Das ist ein proprietäres Microsoft-only-Mail-Format.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Zitat von sanyok

    Ist die MSG von OL nicht im reinen Textformat? Kannst du sie mit einem Texteditor öffnen?


    Die msg ist binär - wie schon gesagt - hier ein Ausschnitt:

    Zitat


    ÐÏࡱá > þÿ þÿÿÿ ÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿR o o t E n t r y ÿÿÿÿÿÿÿÿ pgÓ˜kÐ €* _ _ p r o p e r t i e s _ v e r s i o n 1 . 0 0 4 ÿÿÿÿ a _ _ n a m e i d _ v e r s i o n 1 . 0 ( ÿÿÿÿÿÿÿÿM @ò Ó˜kÐPÓ˜kÐ _ _ s u b s t g 1 . 0 _ 0 E 0 4 0 0 1 E * ÿÿÿÿ; ÿÿÿÿ ýÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿ


    ) 4 þÿÿÿ! " # $ % & ' ( 1 * + , - . / 0 þÿÿÿ2 3 5 þÿÿÿ6 7 8 9 :

  • Tja, niemand weiß wie so ein "RTF"-Mail wirklich aufgebaut ist.
    Der Binärdump ist ja nicht das versandte Mail.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Ich habe ein paar Tests mit OL 2010 und Exchange (müsste ebenfalls 2010 sein) durchgeführt.


    Eine an mich selbst versandte eMail im RTF-Format konnte TB! empfangen und darstellen. Die eMail hat einen HTML-Code. Ich kann mir vorstellen, dass Exchange dafür verantwortlich ist. Wenn eine solche eMail innerhalb des Netzwerkes versendet wird, wird nichts verändert. Geht sie nach außen, macht Exchange daraus eine HTML-Mail, konvertiert sie also um.


    Eine in OL als MSG (egal ob Unicode oder nicht) gespeicherte eMail konnte ich in TB! ebenfalls problemlos importieren. Sie ist nicht binär.


    Ansonsten erscheint im Quickinfo, wenn man in OL beim Erstellen einer neuen Nachricht RTF bzw. Rich-Text wählt, dass solche Nachrichten nur von OL gelesen werden können.



    Edit:
    Habe jetzt im Internet (z.B. hier) gesehen, dass es bereits in OL eine entsprechende Option für die Konvertierung gibt. Diese lautet "Beim Senden von Nachrichten im Rich-Text-Format an Internetempfänger: ...". Wenn dort "In HTML-Format konvertieren" eingestellt ist, dann konvertiert wohl bereits OL selbst. Das müsste auch bei meinen Tests der Fall gewesen sein. Ich habe in die Einstellungen nicht hineingeschaut. Werde bei Gelegenheit einen weiteren Test machen.


    Edit #2:
    Ich habe OL gerade nicht parat. Kann es sein, dass die o.g. Option so etwas wie "unverändert lassen" gar nicht anbietet? Könnte jemand nachschauen? Laut Internet kann man dort entweder "In HTML-Format konvertieren" oder "In Nur-Text-Format konvertieren" auswählen. Wenn ja, dann wird man eine RTF-Nachricht nie nach außen versenden können. OL ist dann wohl so konzipiert, dass es RTF-Mails immer konvertiert.

  • Ich habe mit Outlook 2010 eine Testnachricht im RTF-Format geschrieben, und sie wird mit TB! so empfangen:






    ------------------------------------------ schnipp -----------------------------------------------------------


    Content-Type: multipart/alternative;
    boundary="----=_NextPart_000_0001_01D06EED.6A614B10"
    X-Mailer: Microsoft Outlook 14.0
    Thread-Index: AdBu3B7xRlR7WxZqTpajlrUhXsv2FA==
    Content-Language: de


    ------=_NextPart_000_0001_01D06EED.6A614B10
    Content-Type: text/plain;
    charset="us-ascii"
    Content-Transfer-Encoding: 7bit


    Testnachricht im RTF-Format,
    fd


    ------=_NextPart_000_0001_01D06EED.6A614B10
    Content-Type: text/html;
    charset="us-ascii"
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 3.2//EN">
    <HTML>
    <HEAD>
    <META HTTP-EQUIV=3D"Content-Type" CONTENT=3D"text/html; =
    charset=3Dus-ascii">
    <META NAME=3D"Generator" CONTENT=3D"MS Exchange Server version =
    14.02.5004.000">
    <TITLE>Test</TITLE>
    </HEAD>
    <BODY>
    <!-- Converted from text/rtf format -->


    <P DIR=3DLTR><SPAN LANG=3D"de"><FONT FACE=3D"Calibri">Testnachricht im =
    RTF-Format,</FONT></SPAN></P>


    <P DIR=3DLTR><SPAN LANG=3D"de"><FONT =
    FACE=3D"Calibri">fd</FONT></SPAN></P>


    <P DIR=3DLTR><SPAN LANG=3D"de"></SPAN></P>


    </BODY>
    </HTML>
    ------=_NextPart_000_0001_01D06EED.6A614B10--


    --------------------------------------------- schnapp ------------------------------------------------------------------------

  • Ich habe mit Outlook 2010 eine Testnachricht im RTF-Format geschrieben, und sie wird mit TB! so empfangen:

    Was du empfangen hast, ist eine HTML-Nachricht. Im Code steht ja auch:

    Code
    <!-- Converted from text/rtf format -->


    Bei meinem Test war's genauso.


    Was ist bei dir unter der o.g. Option in OL eingestellt? Wahrscheinlich "In HTML-Format konvertieren". Was kann man dort sonst noch einstellen?