Schrift ändert sich bei Kopieren und Einfügen in bestehenden Text

  • Normalerweise benutze ich für HTML-Mails die Schrift Calibri in 11 Punkt. Gestern habe ich in einer e-Mail innerhalb des Textes ein Zitat in Verdana 10 Punkt benutzt und diesen Text später noch einmal aus er versandten Mail kopiert und in eine weitere e-Mail eingefügt. Dort war dieses Zitat auf einmal in Calibri in riesigen 23 Punkt zu sehen, auch nach dem Versand. Ich verstehe das nicht. Normalerweise sollte das Zitat doch so erhalten bleiben, wie es war, zumal es sich um keine exotische Schrift handelt und in der ersten e-Mail korrekt versandt worden war. Ist das bei Euch auch so? Ist das ein Bug?

  • Wo hast du das rauskopiert? Im Editor?
    ich kann das nicht nachstellen.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Ich kann es mit 7.1.14 und dem The Bat! HTML-Viewer nicht nachvollziehen.


    Das kopierte HTML ist auch nach dem einfügen ok.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Gestern habe ich in einer e-Mail innerhalb des Textes ein Zitat in Verdana 10 Punkt benutzt

    War dieses Zitat abgesehen von der Schriftart und -größe auch sonst anders formatiert?


    Ich kann's mit v7.1 ebenfalls nicht bestätigen. Habe jetzt eine Nur-HTML-Nachricht gestartet. Überall ist Calibri 11 eingestellt. Jetzt habe ich aus einer anderen HTML-Nachricht einen mit Verdana 8 formatierten Absatz kopiert und in die neue Nachricht eingefügt. Dieser Absatz wurde richtig mit Verdana 8 eingefügt. Die Vorlage enthält keine Formatierungen o.ä.

  • Nein, das Zitat war ansonsten nicht anders formatiert. Ich hatte es beim Erstellen meiner ersten Nachricht zur Unterscheidung vom Fließtext in dieser Schriftart und -größe von Hand formatiert, damit der Empfänger es direkt aus der Mail herauskopieren und in ein anderes Dokument einfügen konnte. Also nur Schrittyp und Größe verändert, sonst nichts. Mir ist auch schon einmal aufgefallen, dass zurückgeschickte Zitate von mir ebenfalls größer aussehen als ursprünglich bei mir auf dem Bildschirm.

  • Ich habe das vorhin mit einer nicht mit TB! erstellten Nachricht getestet. Sie wurde mit Verdana 8 verfasst. Die Schriftgröße wurde unverändert in eine neue HTML-Nachricht übernommen.


    Jetzt habe ich es mit einer mit TB" und Verdana 10 erstellten HTML-Nachricht getestet. Die Schriftgröße wurde ebenfalls unverändert übernommen. Die neue HTML-Nachricht hat also überall Calibri 11 wie in deinem Fall. Dazwischen wird dann ein Verdana 10 Text eingefügt.


    Das Problem müsste also bei dir liegen. Vielleicht hast du eine spezielle Vorlage? Versuche es mit einem neuen Mailkonto und einer Standardvorlage für neue Nachrichten oder klicke beim bestehenden Konto auf die Schaltlfäche "Standardvorlage wiederherstellen". Deine Vorlage solltest du vorher sichern.