[Bug erledigt] Umlaute in Webseitenadressen

  • Ihr solltet nicht die Test-Mails mit den neuen Betas testen, sondern die URLs in den neuen Betas selbst einfügen!


    Mit v7.3.6.2 klappt es jetzt bei mir. v7.3.6.1 habe ich nicht getestet, nehme aber an, dass dort zuerst der zweite Bug, den ich beim Testen entdeckt habe, gefixt wurde. Erst in .2 wurde dann auch das ursprüngliche Problem behoben.


    Beim zweiten Bug geht's darum, dass unabhängig vom Zeichensatz die über das "Hyperlink einfügen" Icon (nicht per [STRG]+[V] !!!) eingefügten URLs mit Umtlauten nie funktionierten. Das könnt ihr gerne selbst mit v7.3.6 nachmachen. Dieser Bug wurde von Ritlabs zuerst bestätigt und gefixt. Bsirbu hat dabei geschrieben, dass er das in die nächste Beta implementieren wird. Das muss eben .1 gewesen sein.


    Das Hauptproblem (Einfügen per [STRG]+[V] in eine ISO-8859-1 HTML-Mail) konnte Ritlabs jedoch nicht bestätigen, zumindest nicht mit einem russ. Windows. Ich habe geschrieben, dass wir es mit einem dt. Windows getestet haben. Darauf hin wollten sie es auch mit einem dt. Windows testen. Vielleicht haben sie es jetzt getan und auch das Hauptproblem in der .2 behoben.


    Wie gesagt, mit .2 klappt's bei mir jetzt auch mit [STRG]+[V]. Dabei steht im Quelltext:

    Code
    <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%A4ulinge">


    Früher standen dort anstelle von Prozentzeichen die Gleichheitszeichen, also so:

    Code
    <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Bl=C3=A4ulinge">


    Mit "=" hat's nicht geklappt (vgl. URL_ISO-8859-1.eml), mit "%" geht's jetzt (vgl. 00000004.eml).


    Also, "C3 A4" ist zwar immer noch falsche ISO-8859-1 Hex-Kodierung des kleinen Buchstaben "ä", aber solange's klappt, ist's egal. :thumbup:

  • Danke für das Feedback! Habe den BT-Eintrag #0000909 geschlossen. Die Ersteller können es neuerdings selbst machen und, so wie ich Max verstanden habe, müssen es sogar selbst machen. Die Entwickler können die BT-Einträge wohl nicht mehr einseitig schließen (grau), sondern höchstens als "erledigt" (grün) markieren. Entweder hat man MantisBT aktualisiert oder anders konfiguriert. Früher war jedenfalls diese Möglichkeit nur den Entwicklern/Admins vorbehalten.

  • Ich habe den BT-Eintrag #0000909 wiedereröffnet, da auch in v7.3.8.7 nichts verändert wurde.


    Wie gesagt, der Bug ist seit v7.3.8 wieder da, zumindest teilweise. Mehr dazu hier. Ein per [STRG]+[V] eingefügter Link mit einem Umlaut funktioniert, nicht aber einer, der über das "Hyperlink einfügen" Icon eingefügt wurde. Der Zeichensatz spielt dabei keine Rolle. Ich hab's vor allem mit UTF-8 und ISO-8859-1 getestet. Der Link https://de.wikipedia.org/wiki/Bläulinge z.B. sieht im Quelltext immer so aus:

    Code
    <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Bl%26#xE4;ulinge">

    und funktioniert weder in IE11 noch in FF49.

  • Ja, Einfügen mit dem "Einfügen Link"-Button ist defekt.


    Ich habe deinen Bug dort auch bestätigt.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.