V1.62r: Adresseinträge verschwunden

  • Wie komme ich wieder an alle ran?

    Soviel ich weiß, hatte die Adressbuchdatei in TB! v1 die Erweiterung .ABK statt wie jetzt .ABD. Du könntest im Adressbuch auf "Datei | Adressbuch importieren" klicken und dann diese ABK-Datei wählen. Sie müsste grundsätzliche im MAIL-Verzeichnis liegen.

  • danke für die Antwort.


    sie heissen schon .abd


    das funzt auch, es sind aber nicht alle Einträge sichtbar,
    sondern nur ein paar.
    Irgendwo muss da noch ein Index oder so was sein der offenbar defekt ist.


    Ich habe eine einige Monate alte gesicherte Datei zurück kopiert.
    Sie war damals mit Sicherheit noch in Ordnung.
    In ihr sind auch nur wenige Adressen.


    Es muss also noch eine Datei geben die die Inhaltsübersicht enthält und die eigentlich nur kaput ist,
    also nicht die .abd-Datei.

  • Es muss also noch eine Datei geben die die Inhaltsübersicht enthält und die eigentlich nur kaput ist,
    also nicht die .abd-Datei.

    Adressbücher sind nur in ABD-Dateien gespeichert. Eine Indexdatei o.ä. gibt's nicht. In z.B. ADDRBOOK.INI sind lediglich die Adressbuchfenstereinstellungen gespeichert. Eventuell hast du aber mehrere ABD-Dateien (IntermCA.ABD und RootCA.ABD ausgeschlossen) und die fehlenden Adressen sind in einer anderen. Importiere sie alle.


    Die Dateien selbst sind zwar binär, eMail-Adressen sind darin aber im Klartext gespeichert. Wenn du noch mindestens eine der fehlenden Adressen kennst, dann suche danach in der ABD-Datei. Fehlt sie, ist sie nicht mehr im Adressbuch enthalten und kann auch folglich nicht importiert werden. Defekte Adressbücher kommen ebenfalls vor.

  • Nein, das ist kein Java...


    Wenn in den Adressdateien was geändert wurde, ändert sich, da gespeichert wurde, auch das Änderungsdatum der Datei.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • danke für die Info.


    Dann scheint mir in TheBat was abgeschossen,



    denn mir sehen alle .ABD Dateien deutlich größer aus als der angezeigte Inhalt.


    Was könnte ich noch versuchen?


    Am Inhalt der .ABD-Dateien liegt es offenbar nicht.

  • verwendet Thebat eigendlich jawa?

    Soviel ich weiß, wird TB! komplett in Delphi (Object Pascal) programmiert.



    denn mir sehen alle .ABD Dateien deutlich größer aus als der angezeigte Inhalt.

    Die Komprimierungsoption für Adressbücher wurde erst in v6.7.20 integriert (übrigens auf unseren Wunsch hin). Davor wurden auch gelöschte Adressen weiterhin in der ABD-Datei aufbewahrt. Wenn man also z.B. alle Adressen im Adressbuch löscht, müsste die ABD-Datei weiterhin genau so groß wie vorhin bleiben. Im Gegensatz zu den Nachrichtendatenbanken, die man ebenfalls komprimieren kann, kann man gelöschte Adressen wohl nicht mehr wiederherstellen. Es kann also durchaus sein, dass du unbeabsichtigt die Adressen, die fehlen, gelöscht hast, die ABD-Datei weiterhin groß ist, die Adressen aber nicht mehr importiert bzw. wiederhergestellt werden können.



    Was könnte ich noch versuchen?

    Mir ist kein Drittprogramm bekannt, das mit den ABD-Dateien von TB! arbeiten oder sie zumindest konvertieren könnte. Vielleicht findest du aber etwas im Internet. Dann könntest du die ABD-Datei z.B. in LDIF konvertieren und danach die fehlenden Adressen daraus extrahieren.



    Am Inhalt der .ABD-Dateien liegt es offenbar nicht.

    Da die Datei binär ist, wirst du das leider nie zu 100 % feststellen können.

  • danke für die Mithilfe.


    Die von mir gesuchten Adressen waren in LDAP#3.ABD versteckt und wurden von mir zuletzt 2015 geändert,
    deshalb hatte ich sie ursprünglich nicht gefunden.


    Irgendein Programmabsturz hat wohl versehentlich die Liste der Adressbücher teilweise gelöscht, sie hat sich aber wieder einigermassen neu erstellen lassen.


    in welcher Datei ist sie denn abgespeichert?

  • danke für die Info.


    Dann werde ich mal nach der unzufieselten Version in meinen Datensicherungen suchen ...


    Ich habe da seit einiger Zeit noch ein Problem:


    In meiner Ordnerspalte links mit der Übersicht über die Email-Konten bekomme ich seit einiger Zeit nicht mehr die Anzahl der Dateien angezeigt,
    sondern nur noch die Anzahl ungelesener Emails in diesen Ordnern angezeigt.


    Hast du eine Idee woran das liegen könnte bzw. von welcher Datei das gesteuert wird?

  • In meiner Ordnerspalte links mit der Übersicht über die Email-Konten bekomme ich seit einiger Zeit nicht mehr die Anzahl der Dateien angezeigt,
    sondern nur noch die Anzahl ungelesener Emails in diesen Ordnern angezeigt.

    Dann fehlt wohl die Spalte "Gesamt". Entweder ist sie nach rechts verrutscht oder ausgeblendet worden. Im letzteren Fall musst du mit der rechten Maustaste auf die Spaltenleiste klicken und die o.g. Spalte im darauffolgenden Fenster aktivieren.