V 1.62r: wie kann ich erneuten Abruf von POP3-Emails von GMX-Postfächern nach PC-Absturz abwürgen ?

  • Hallo Leute,


    ich behalte meine mit POP3 abgerufene Emails bei GMX auf dem Server dort
    (Option: belassene empfangene Nachrichten auf dem Server)


    Nach einem PC-Absturz hatte ich schon öfters das Problem, das Thebat alle dort gespeicherten emails von einem oder mehreren/allen Konten erneut herunter lädt,
    was Stunden dauert,
    da GMX offenbar bei längeren Abrufen auch noch die Datenrate vermindert.


    Das Aufräumen danach dauert sehr sehr lange !


    Frage 1:

    Was kann ich in diesem Fall tun um die Prozesse abzuwürgen ?




    Ich speichere die Thebat-Dateien auf Partition D:
    Thebat scheint aber auch Daten auf meiner Systempartition C: abzuspeichern.
    Ich habe auch immer ein paar Tage alte Datensicherungen zur Verfügung.


    Wenn ich das Thebat-Verzeichnis lösche
    und stattdessen die Datensicherung aufspiele
    holt Thebat zwar die zwischenzeitlich empfangenen Emails erneut vom Server,
    die zwischenzeitlich versendeten Emails sind dann aber futsch.


    Frage 2:


    Was könnte ich ggf. besser machen um fehlende Emails zu vermeiden ?

  • Was kann ich in diesem Fall tun um die Prozesse abzuwürgen ?

    Über den Verbindungsmanager. Dort auf "Alle abbrechen" o.ä. klicken.



    Ich speichere die Thebat-Dateien auf Partition D:

    Du meinst, dass dein Nachrichtenverzeichnis (MAIL-Verzeichnis) auf D:\ ist?



    Thebat scheint aber auch Daten auf meiner Systempartition C: abzuspeichern.

    Welche und wo?



    die zwischenzeitlich versendeten Emails sind dann aber futsch.


    Was könnte ich ggf. besser machen um fehlende Emails zu vermeiden ?

    Empfangene Nachrichten verbleiben in deinem Fall auf dem Server. Versandte Nachrichten werden jedoch immer lokal auf dem Computer gespeichert. Wenn du TB! löschst, dann musst du daher zuvor alles sichern, sonst sind die lokal gespeicherten Daten weg. Du musst also vor allem die Datei MESSAGES.TBB aus dem Ordner "SENT" auf der Festplatte sichern. Am besten aber regelmäßig eine komplette manuelle Sicherung nach der FAQ-Anleitung machen.


    Nach der Neuinstallation muss man außerdem auch immer den Pfad zum Nachrichtenverzeichnis über "Benutzereinstellungen | System" anpassen. Sonst kann es passieren, dass dein MAIL-Verzeichnis auf D:\ ist, TB! aber danach auf C:\ im Standardverzeichnis sucht.

  • Was kann ich in diesem Fall tun um die Prozesse abzuwürgen ?


    Über den Verbindungsmanager.


    Dort auf "Alle abbrechen" o.ä. klicken.


    das funktioniert bei mir aber nichtm
    es wird nichts abgebrochen ...


    --------------------


    Ich speichere die Thebat-Dateien auf Partition D:


    Du meinst, dass dein Nachrichtenverzeichnis (MAIL-Verzeichnis) auf D:\ ist?


    ja.


    ---------------------



    Thebat scheint aber auch Daten auf meiner Systempartition C: abzuspeichern.



    Welche und wo?


    das frage ich doch hier, ich weis es eben nicht ...


  • Zitat von susi.lein

    Thebat scheint aber auch Daten auf meiner Systempartition C: abzuspeichern.

    Und woran siehst du das?


    Das einzige kann sein, dass es deinen temporären Ordner benutzt, schau mal im Explorer mit %TEMP%, dort könnten irgendwelche Dateien beginnen mit bat… stehen.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • das funktioniert bei mir aber nichtm
    es wird nichts abgebrochen ...

    Bei vielen Nachrichten muss man eventuell etwas warten. Versuche ansonsten, die Download-Aufgabe oben zu markieren und unten auf die Schaltfläche "Aufgabe löschen" zu klicken. Notfalls könntest du auch Stunnel beenden. Dann müsste auch keine Verbindung mehr in TB! möglich sein, so dass der Download automatisch abgebrochen wird. Noch eine Notmaßnahme wäre die Trennung der gesamten Internetverbindung.



    Du meinst, dass dein Nachrichtenverzeichnis (MAIL-Verzeichnis) auf D:\ ist?


    ja.

    Wenn unter "Benutzereinstellungen | System" der Pfad zum Nachrichtenverzeichnis auf D:\ eingestellt ist, dann speichert TB! auch nur dort die Nachrichten sowie die ordnerspezifischen Einstellungen ab. Dass die versandten Nachrichten nach der Neuinstallation nicht angezeigt wurden, liegt wohl, wie ich bereits geschrieben habe, daran, dass ein anderer Pfad eingestellt wurde.

  • wenn Thebat nichts auf C: abspeichert ist das ja ok.


    1. ich habe den lahmen Download-Task abgebrochen,


    2. das TheBatMail-Verzeichnis danach in eine andere Partiton verschoben,


    3. das Verzeichnis auf D: von einer Datensicherung von Mittwoch wiederhergestellt.


    4. danach hat TB nur noch die Emails seit Mittwoch von GMX geladen,
    wenn auch sehr, sehr langsam.


    5. danach habe ich in mühsamer Kleinarbeit die (meisten?) anderen Emails
    wiederhergestellt, hauptsächlich die seitdem Versendeten
    und danach unversendet in den Ausgang Gestellten,
    und hoffe das nichts Wichtiges mehr fehlt ...


    Das ganze hat mich mehrere Stunden beschäftigt !