V 1.62r: warum ist zumindest diese Version so empfindlich gegen PC-Abstürze ?

  • Hallo Leute,


    Ich habe über ein dutzend Email-Accounts bei verschiedenen Providern.
    Ich rufe meine meine Emails mit POP3 ab und lasse sie immer auf dem Server liegen.


    Die letzten Wochen ist mir der PC durch Stromnetzprobleme bei Gewittern 3 x abgestürzt.


    Dabei hat TheBat danach die meiste Arbeit verursacht
    es weitgehend fehlerfrei wieder her zustellen.


    Es wurden teilweise mehrere tausend uralte Emails erneut herunter geladen,
    Ich hatte hier deshalb mehrmals Verschiedenes nachgefragt.


    Ausser die Postfächer umzuorganisieren damit nicht mehr so viele Emails drauf liegen:


    was könnte ich noch tun um das für den Wiederholungsfall besser zu machen?

  • Keine Ahnung ob die 1.63 so empfindlich ist.
    Dateien der Maildatenbank können aber bei solchen Abstürzen von Windows beschädigt werden. Da ist aber jedes Programm so empfindlich, bei abrupten Stromausfällen kann je nach Stärke des Netzteils oder nach Windows-Speicherstrategie noch was gespeichert werden oder die Datei ist kaputt.


    Ich hatte dir ja schon empfohlen eine Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) zu kaufen, so ca 70-100€. Aber das ist vielleicht auf eine Kostenfrage für dich.
    Dann mach halt täglich eine Datensicherung auf einen anderen Datenträger. Steht doch auch in Übersicht zur manuellen Sicherung/Wiederherstellung


    Oder brauchst du mehr Hilfe?

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • danke für die Info.


    Meine Frage war nicht nach einer USV (ist klar !)
    oder öfteren Datensicherungen (ist auch klar ! )


    zweiteres ändert aber nicht am Grundproblem.


    Auch bei täglicher Datensicherung wären
    (ausser den zu vermeidenden Massendownloads)
    die emails des aktuellen Tages erst mal weg
    und müssten händisch wiederhergestellt werden.


    sondern


    a) worauf das konkret zurückzuführen ist und


    b) was ich ggf. an Thebat verbessern könnte ?

  • Eigentlich ist The Bat! (ich kann nur aktuelle Versionen angeben) bei den Maildatenbanken sehr robust. Ich hatte bei Stromausfällen bei Gewitter auf einem betreuten PC nie Verluste.


    Es ist bei dir darauf zurück zu führen, dass:
    • The Bat! die abgeholten Mail-Ids bei POP3 in einer Datei vermerkt
    • Deine Festplatte Daten kaputt geschrieben hat


    So wie es bei andere Mailclients mit POP3 genauso passieren würde bei einem kompletten Stromausfall.


    Es lässt sich bei The Bat! nichts verbessern, da er programmtechnisch eben diese Dateien benutzt.


    Auf eine neuere Version kannst du nicht umsteigen und das testen?

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • "... Deine Festplatte Daten kaputt geschrieben hat"


    Das eher nicht.


    Es stimmt nur was mit dem Datenbankmanagement nicht ...


    Ich vermute eher, das TB irgend welche Werte im Speicher hält und nicht auf die Platte zurück schreibt und sich dadurch die Fehler nach dem PC Neustart ergeben.


    Mein TB hat fehlerhafte Datenbanken die sich nicht reparieren liessen
    und deshalb von neueren Versionen nicht übernommen werden,
    daran sind meine Ugrade-Versuche gescheitert.


    Da mir die aktuelle Version reicht
    verplempere ich nicht mochmals Zeit mit weiteren Versuchen.

  • Ach so, ja, wenn das neue The Bat! deine Datenbanken nicht konvertieren will, hast du natürlich Pech. Da musst du bei 1.63 bleiben.


    Vielleicht hat The Bat! nicht jede Sekunde zurück geschrieben, vielleicht ist die Datenbankverwaltung in der uralten Version nicht so ausfallsicher und später wurde das verbessert.


    Dann kann man weiter nix machen, außer dass du eine ausfallsichere Stromversorgung bekommst.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Es wurden teilweise mehrere tausend uralte Emails erneut herunter geladen,
    [...]
    was könnte ich noch tun um das für den Wiederholungsfall besser zu machen?

    In welchen Dateien Infos über heruntergeladene Nachrichten gespeichert werden, wurde dir bereits im anderen Thread gesagt. Offensichtlich werden diese Dateien bei dir jedes Mal beschädigt. Vielleicht solltest du sie daher nach jeder Download-Session sichern, also u.U. mehrmals am Tag.

  • Schrieb ich schon in V 1.62r: suche Ursache massenhafter Abrufe nach Stromausfall von GMX :


    Zitat

    ACCOUNT.M_D = Informationen über Mails (im UIDL-Format = Unique ID Listing), welche heruntergeladen und vom Mailserver gelöscht wurden.


    ACCOUNT.M_R = Informationen über Mails (im UIDL-Format = Unique ID Listing), welche heruntergeladen, aber noch nicht vom Mailserver gelöscht, sondern dort nur "als gelesen" markiert wurden.

    Es sind:
    ACCOUNT.M_D
    ACCOUNT.M_R

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Es werden alle Mails, welche neuer vom Datum als die Datensicherung von ACCOUNT.M_D
    ACCOUNT.M_R sind, herunter geladen.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.