Mailliste drucken

  • Hallo zusammen,


    ist es bei TB 5.0.36 eigentlich möglich, die tabellarische Mailliste quasi als Inhaltsverzeichnis auszudrucken?
    Mir kommt es auf die Infos aus dem Header (Von/An/Betreff/Empfangen/Erstellt) an und nicht auf den Mailtext.


    Oder bleibt mir da nur ein Screenshot?


    Gruß
    Max

  • Es gibt da keine Möglichkeit die angezeigte Liste der Mails mit einem Makro oder Plugin auszulesen und somit auch nicht die einzelnen Mails.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Mir kommt es auf die Infos aus dem Header (Von/An/Betreff/Empfangen/Erstellt) an

    Folgende Möglichkeit steht z.B. zur Verfügung:


    Man kann alle Nachrichten im Ordner markieren und dann [STRG]+[C] betätigen. Die Daten könnte man anschließend z.B. in Excel per [STRG]+[V] einfügen. Die jeweiligen Zeilen sehen zwar unformatiert und daher nicht sonderlich schön aus, aber u.a. AN, VON, BETREFF und DATUM hätte man zumindest.

  • Das ist immerhin eine bessere Lösung als ein Screenshot anzufertigen. Bei umfangreichen Datensätzen muss je nach Displaygröße gestückelt werden. Und ausserdem kann ich bei Excel & Co nach bestimmten Infos suchen oder sortiern.
    Danke für den Tipp!


    Gruß
    Max

  • Meine getestete Idee mit einem Filter für den angezeigten Ordner.
    Filter namens Mailliste erzeugen
    Manuelle Ausführung wählen und Tastenkürzel zuweisen
    Bedingung: Alte Nachrichten
    Aktion: Nachricht exportieren als Textdatei inhalt.txt
    Vorlage mit Makros:

    Code
    %OSUBJECT
    %ODATE %OTIME
    %OFROM
    %OTO
    ------------------

    Klappt bei mir für Export als Textdatei. :)


    Und sowas geht auch für Excel-Fans:

    Code
    %OSUBJECT, %ODATE, %OTIME, %OFROM, %OTO


    Das dann Drucken.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    5 Mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Hallo,


    super, läuft, so ungefähr habe ich mir das vorgestellt.


    Da in dem Ordner sowohl ein- als auch ausgehende Mails sind, benötige ich auch das Empfangsdatum.
    Das habe ich in der Makroliste nicht gefunden.


    Gruß
    Max

  • Benutzt du jetzt meine Lösung über den Filter? Und wie gibst du die Textdatei aus? Als CSV oder einfach als Text mehrzeilig mit Trennstrich?

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Klar, deine Lösung funktioniert gut.


    Ich bin deinen o.g. Vorgaben gefolgt.
    Bei der Filteraktion habe ich "an vorhandene Datei anfügen" gewählt, sonst gibt es keine Liste sondern Einzeldateien.


    Die Vorlage sieht bei mir so aus: %ODATESHORT %OTIME;%ORCVDATE %ORCVTIME;%OFROMNAME;%OTONAME;%OSUBJECT
    Ich geb die Liste als TXT-Datei aus und importiere sie dann in Excel,
    um nach Datum zu sortieren oder filtern zu können. Als reine Textdatei sind die Datensätze alle unsortiert.


    Ich habe versucht, dem %ORCVDATE auch ein SHORT anzuhängen; das funktioniert jedoch nicht richtig.


    Gruß
    Max

  • Was funktioniert nicht richtig? Wird das kurze Datum nicht eingetragen?


    //EDIT:
    geht bei mir aber, ich habe es mit The Bat! 5.8.8 Pro getestet.


    Mein Test-Fliter (zum kopieren und Einfügen bei dir)

    Ergibt bei mir mit Testmails:

    Code
    14.11.2017 09:46;14.11.2017 09:46;Ritlabs;A;Willkommen zu The Bat!
    12.11.2017 11:12;12.11.2017 09:50;noreply@vivaldi.net;spam@gwendragon.de;Vivaldi.net - Account Confirmation

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • So, habe nun etwas experimentiert:


    Das Empfangsdatum wird nur richtig gesetzt, wenn es das lange Datumsformat ist (%ORCVDATE)
    Das kurze Format (%ORCVDATESHORT) funktioniert nicht, es wird vermutlich stattdessen das Erstellungdatum angezeigt.


    Das fällt aber nur auf, wenn es vom Erstellungsdatum (ohne Uhrzeit) abweicht. Die Erstellungsuhrzeit passt.



    Bei deinem 2. Datensatz deines vorherigen Posts ist es genauso. Das 1. Datum ist das Erstellungdatum, das 2. das Empfangsdatum. Mit der Uhrzeit zusammen kann das Empfangsdatum nicht früher sein als das Erstellungsdatum.



    Außerdem wird beim Betreff sofern vorhanden das "Re: " am Anfang abgeschnitten. (AW: funktioniert dagegen)



    Frage: Wenn ich mit deinem Quellcode aus Post 13 arbeiten will, wie und wo muss ich ihn einfügen?



    Gruß


    Max

  • Wenn was nicht geht, kann es auch sein, dass The Bat! 5 noch Fehler bei Makros hat.


    Zu meinem Filter:
    Filtermanager Ctrl+Shift+S aufrufen
    Eingangsfilter wählen
    Den Quellcode im Forum kopieren
    Bearbeiten -> Einfügen


    Dann wird der Filter erstellt.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Nachtrag: Habe gerade in der Hilfe geschmökert.


    Es gibt bei meinem Datumsproblem folgende Möglichkeit, es zu beheben:
    Es kann ein Format mit angegeben werden (%ORCVDATE="dd.mm.yyyy" %ORCVTIME) = 12.01.2017 14:03


    O.g. Vorgehensweise zum Erstellen deines Filters scheint bei meiner Version 5.0 nicht zu klappen.
    Aber egal, mit dem bisher Erreichten bin ich zufrieden!


    Danke noch mal!


    Gruß
    Max