IMAP_1.log im EMAIL-Verzeichnis

  • ... wird seit 7.4.16.51 automatisch von TheBat! angelegt.


    Traced detailliert den Dialog zwischen Server (S) und Client (C).


    Hab ich das irgendwenn selbst aus Versehen eingeschaltet, oder ist das grundsätzlich so, wenn auch vielleicht nur für den Beta-Test?

  • Tatsächlich. Nur bei einem IMAP-Konto ist das aktiviert. Auch der SMTP-Log.


    Das muß ich wohl im September aktiviert haben, aus welchem Grund auch immer.


    S'ist auf jeden Fall interessant, weil ich damit mal den Ablauf einer IMAP-Verbindung nachvollziehen kann.

  • Der Beitrag hat mich dazu angeregt, auch mal in meinem Mailverzeichnis nach den Log-Dateien zu schauen. Und siehe da, es lag noch ne Log-Datei rum.
    Ich bin schon erstaunt, welche Informationen in der Log-Datei enthalten sind.....auf der anderen Seite habe ich jedoch doch auch ne Möglichkeit, mir vergessene Passwörter anzuzeigen :D

  • Das Protokollieren lässt sich auch schnell wieder so "abschalten": die vorhandene PROTOCOL.INI im Kontenverzeichnis löschen.


    In den Ordnern, die einem Mailkonto entsprechen (z.B. GMX oder PRIVAT usw.), können u.a. folgende Dateien vorhanden sein:
    (...)

    • IMAP.LOG = Ausführliches IMAP4-Verbindungsprotokoll (ereichbar über "Kontoeigenschaften | Transport | Verbindungsprotokoll").
    • POP.LOG = Ausführliches POP3-Verbindungsprotokoll (ereichbar über "Kontoeigenschaften | Transport | Verbindungsprotokoll").
    • PROTOCOL.INI = Einstellungen zu den LOG-Dateien (ereichbar über "Kontoeigenschaften | Transport | Verbindungsprotokoll").

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Das Protokollieren lässt sich auch schnell wieder so "abschalten": die vorhandene PROTOCOL.INI im Kontenverzeichnis löschen.


    Kontenverzeichnis? Das Verzeichnis aus der EMAIL Environment Variable?


    Bei mir ist dort keine PROTOCOL.INI vorhanden. Und trotzdem wird ein IMAP Log geschrieben (von dem einen Konto).

  • in %EMAIL% steht das Mail-Verzeichnis, Kontenverzeichnisse sind Unterordner dessen.


    Meinst du als Log die ACCOUNT_LOG.TXT?

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • in %EMAIL% steht das Mail-Verzeichnis, Kontenverzeichnisse sind Unterordner dessen.


    Ja, und genau in dem Mail-Verzeichnis befindet sich die im Betreff genannte Log-Datei "IMAP_1.LOG".


    Dazu schrieb ja auch weiter oben jemand

    Zitat

    dann muss ich nicht jedes einzelne Konto aufrufen, um die Einstellungen zu überprüfen.


    also alles in einer INI-Datei... so hab ich es verstanden. So muß man eben doch jedes einzelne Konto aufrufen, will sagen in dessen Verzeichnis wechseln.


    Meinst du als Log die ACCOUNT_LOG.TXT?


    Nein, siehe oben.


    Aber ich hab jetzt mal in dem Verzeichnis des loggenden IMAP-Kontos geguckt, und da gibt es eine PROTOKOL.INI, und darin lese ich zu meiner Überraschung:


    außerdem ist doch einer ACCOUNT.LOG aus dem Jahre 2014 und eine ACCOUNT_LOG.TXT
    (F: war mal der typische Laufwerksbuchstabe für den Speicherstift, heute ist das eher J: )


    Sachen gibts...