mails verschwunden/nicht angezeigt

  • in der inbox fehlen plötzlich die mails von ca Mai bis Ende November.
    Auf dem server sind sie noch.
    in einem anderen Verzeichnis, das mit einer Filterfunktion gefüttert wurde, scheint es diese Lücke nicht zu geben.
    Wo sind wohl die mails?
    Kann man sie nochmals abholen?
    W10 home / TB! 6.0.12 / POP3
    Danke für alle Hilfe!
    Beat

  • Geprüft ob irgendeine Ansicht → Anzeigefilter aktiv oder ein Filtertab in der Nachrichtenliste ist?


    Zuerst unbedingt Datensicherung des Mailsverzeichnis per Hand!
    Dann Ordnerwartung laufen lassen.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Kein Filter aktiv (Tab). Gibt es ein Filter, das eine Zeitspanne ausblendet?


    Dann habe ich "Mail" zur Sichrheit kopiert. Dabei festgestellt, dass es plötzlich ein 24 GB grosses Pop.log file gab (22'000'000 Zeilen). Woher, wozu?
    (Vor ca einem Jahr gab es auch ein solches, allerdings nur 10GB gross. Das habe ich noch au f dem back up disk gefunden).


    Ordnerwartung: <<ctrl-shift-alt L >> oder <<Folder -> Maintenance Centre ... -> Message Base Maintenance Centre "check integrity/repair">> ?


    Danke!

  • Gibt es ein Filter, das eine Zeitspanne ausblendet?

    Ich kenne keine solchen Anzeige-Filter.


    Kann es sein, dass du irgendeinen Filter (im Sorting Office) hast, dass alte Mails löscht? Oder dass du bei der Ordnerwartung alte Mails löschen lässt? Oder in deinen Konteneinstellungen unter Mail Management → Deletion was aktiviert hast?


    <<Folder -> Maintenance Centre ... -> Message Base Maintenance Centre "check integrity/repair">> ?

    Das meinte ich.


    Dabei festgestellt, dass es plötzlich ein 24 GB grosses Pop.log file gab (22'000'000 Zeilen).

    Du hast wohl bei einem Konto zwecks Debug die Protokollierung für POP3 aktiv. Kein Wunder, dass die Logdatei größer wurde über die lange Zeit.
    Schau mal in Windows in deine Kontenordner, da steht dann meiste eine PROTOCOL.INI drin, lösche die Datei.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Erstmals danke für Deine Auskünfte. Die Pop.log Datei wird nicht mehr hergestellt.


    Ich habe die Ordnerwartung laufen lassen. Die mails bleiben aber verschwunden. Sie werden nicht nur nicht angezeigt; ich habe sie auch in der TBB datei nicht gefunden. Vom 9. Mai bis Ende November sind sie einfach weg. Die Schlussmeldung der Ordnerwartung habe ich angehängt.


    Auf dem server (bluewin/swisscom) sind sie aber noch. Kann ich die nochmals holen? Dass Verdoppelungen entstehen, möchte ich aber vermeiden. Wie macht masn das?


    Kann man den automatischen back up so konfigurieren, dass die selbe Datei (autobackup.tbk) nicht jedes Mal überschrieben wird?


    Dank & Gruss
    Beat

  • Erstmals danke für Deine Auskünfte. Die Pop.log Datei wird nicht mehr hergestellt.

    Na wenigstens ist das behoben. :)


    Zitat von BRX

    Ich habe die Ordnerwartung laufen lassen. Die mails bleiben aber verschwunden. Sie werden nicht nur nicht angezeigt; ich habe sie auch in der TBB datei nicht gefunden. Vom 9. Mai bis Ende November sind sie einfach weg. Die Schlussmeldung der Ordnerwartung habe ich angehängt.

    Dann ist irgendwo die Daten defekt gewesen oder dein Virenscanner hat was gelöscht.


    Hast du mal unter Ordner → gelöschte Nachrichten Anzeigen im Eingang nachgesehen ob da die noch sind? Oder dann im Papierkorb?

    Zitat von BRX

    Auf dem server (bluewin/swisscom) sind sie aber noch. Kann ich die nochmals holen? Dass Verdoppelungen entstehen, möchte ich aber vermeiden. Wie macht masn das?

    The Bat! speichert beim Konto im Kontenverzeichnis in Dateien wann was gelöscht bzw gelesen wurde.
    Siehe Wo befinden sich welche Einstellungen/Informationen?

    Zitat
    • ACCOUNT.M_D = Informationen über Mails (im UIDL-Format = Unique ID Listing), welche heruntergeladen und vom Mailserver gelöscht wurden.
    • ACCOUNT.M_R = Informationen über Mails (im UIDL-Format = Unique ID Listing), welche heruntergeladen, aber noch nicht vom Mailserver gelöscht, sondern dort nur "als gelesen" markiert wurden.

    Ich neme an, wenn du die löscht, werden Mails nochmals geholt. Ich hoffe, es sind nicht zu viele in der Inbox des Servers.

    Zitat von BRX

    Kann man den automatischen back up so konfigurieren, dass die selbe Datei (autobackup.tbk) nicht jedes Mal überschrieben wird?

    Nicht dass ich wüsste.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Na wenigstens ist das behoben. :)

    Dann ist irgendwo die Daten defekt gewesen oder dein Virenscanner hat was gelöscht.
    Hast du mal unter Ordner → gelöschte Nachrichten Anzeigen im Eingang nachgesehen ob da die noch sind? Oder dann im Papierkorb?

    The Bat! speichert beim Konto im Kontenverzeichnis in Dateien wann was gelöscht bzw gelesen wurde.Siehe Wo befinden sich welche Einstellungen/Informationen?

    Ich neme an, wenn du die löscht, werden Mails nochmals geholt. Ich hoffe, es sind nicht zu viele in der Inbox des Servers.

    Nicht dass ich wüsste.


    Ich nehme an, wenn du die löscht, werden Mails nochmals geholt. Ich hoffe, es sind nicht zu viele in der Inbox des Servers.

    Doch, leider sind es zu viele. (ich brauche den server als eine Art 2. backup).
    Darum suchte ich einen Zusammenhang zwischen den Mails und den Einträgen in der ACCOUNT.M_R Liste. Habe den aber weder durch googlen noch in den TB! Foren gefunden. Dann könnte ich die Einträge selektiv löschen. Weisst Du da etwas mehr?


    Mehr Dank & Gruss
    B

  • Kann man den automatischen back up so konfigurieren, dass die selbe Datei (autobackup.tbk) nicht jedes Mal überschrieben wird?

    Die interne Datensicherung bringt das nicht mit, aber Du könntest z.B. den TBManager nutzen, der legt bei jedem Backup eine neue Datei an. Zusätzlich sichert er die TB! Registry.


    http://thebat.bplaced.net/tools.html#tbmanager



    PS. Der Entwickler hat seine Arbeit eingestellt und seinen Seitennamen abgegeben. Wenn Du dem Eintrag im Tool folgst, kommt jetzt eine Sex-Seite - nur falls Du auf die Homepage gehen willst.

  • @'GwenDragon: Die Lösung war (nach einem Tipp von Rotlab support): Accouont -> Dispatch mail from server -> All messages
    Da meine verlorenen mails in einem zusammenhängenden Zeitblock lagen, konnte ich die entsprechenden mails nochmals mit "Receive" markieren und dann den Transfer starten. (So entstanden keine oder nur gewollte Verdopplungen).


    de-bugger: Danke für en Hinweis, habe TBManager noch nicht gekannt.


    Beiden besten Dank
    BRX

  • Aha, also half dir Ritlabs mit der Benutzung des Postfachinspektors.
    Schön, dass du es so lösen konntest.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.