TB nimmt keine Mails von Drittprogramm an

  • [...]
    ich gehe auch mal davon aus, dass Mapi funktioniert, da "Senden an" funktioniert. Übrigens besitze ich Pop3-Konten.


    In Word 2003 ist diese Funktion grau dargestellt, also deaktiviert. War aber schon immer so bei mir.
    In Excel 2003 gibt es diese Funktion nicht.
    [...]

    In meinem Office 2003 kann ich sowohl aus Word als auch aus Excel heraus die Datei an E-Mail übergeben.
    In Word muss man eventuell die Schaltfläche erst aktivieren (---> Ansicht ---> Symbolleisten ---> E-Mail).
    Dann müsste sich in der Schaltflächenzeile, an vierter Stelle, ein Briefumschlag zeigen, damit wird an E-Mail übergeben.
    Funktioniert bei mir einwandfrei, allerdings wird bei mir an Outlook übergeben, weil ich TB! nicht auf dem Rechner installiert habe.
    Oder verstehe ich dich falsch?

  • Oder verstehe ich dich falsch?

    Ist die einzige Möglichkeit in Word und Excel. Die von mir angesprochene Symbolleiste für den Schnellzugriff wurde wohl erst später mit dem Ribbon-Menü in Office 2007 eingeführt. Die Icon-Funktion ist aber im Ergebnis dieselbe.

  • Hallo,


    habe mich entsprechend des Vorschlags von mse mit den Command Line Befehlen beschäftigt.
    Interessant! Aber natürlich nur, wenn ich insbesondere bei TO und SUBJECT mit Variablen arbeiten kann.
    Oder wie bekomme ich z.B. aus Access die aktuelle Mailadresse und den Betreff in die entsprechenden Parameter rein?
    Mein Code sieht z.Zt so aus:


    Code
    "D:\The Bat!\thebat.exe /MailU=Test;TO=[An];S=[Betreff];TEXT=D:\Nachricht.txt"

    Unter TEMPLATE kann eine (spezielle) Vorlagendatei angegeben werden. Wie kann ich die denn erzeugen?



    Ich kenne nur die kontospezifische Standardvorlage "Neue Nachrichten", etc
    Und ich weiß das das für bestimmte Adressanten u. Gruppen über das Adressbuch geht.
    Aber unabhängig von bestimmten Adressaten o. Gruppen? z.B. ordnerspezifisch?


    Gruß
    Max

  • Oder wie bekomme ich z.B. aus Access die aktuelle Mailadresse und den Betreff in die entsprechenden Parameter rein?

    Also zu dem Zeitpunkt, an dem der Programmaufruf stattfindet (inkl der Parameter) muss die Kommandozeile komplett sein. Heißt: entweder stehen die Mailadressen und die Betreffs in Access zur Verfügung, oder sie stehen in einer Vorlage innerhalb The Bat!. Dort kannst du Betreff und Adressat definieren. Das ist aber unflexibler als über eine Adressatenliste in Access. Evtl kannst du aber auch Adressbuchgruppen in einer Vorlage definieren; das müsste man mal prüfen.


    Unter TEMPLATE kann eine (spezielle) Vorlagendatei angegeben werden. Wie kann ich die denn erzeugen?

    Ohne dass ich das nun getestet habe, vermute ich, dass du in The Bat eine Schnellvorlage erstellst, und die dann entweder über deren Namen oder den Alias in der Kommandozeile aufrufst.
    Funktionieren könnte auch, wenn du in The Bat! eine Vorlage erstellst und dann den Inhalt per Copy&Paste in eine Textdatei überführst. So wie ich die Hilfe lese, kannst du den Dateinamen dann als Parameter von /TEMPLATE="D:\...\...\vorlage.txt" angeben.


    Ich kenne nur die kontospezifische Standardvorlage "Neue Nachrichten", etc
    Und ich weiß das das für bestimmte Adressanten u. Gruppen über das Adressbuch geht.
    Aber unabhängig von bestimmten Adressaten o. Gruppen? z.B. ordnerspezifisch?


    Ordnerspezifische Vorlagen kannst du auch anlegen. Das geht über die Ordnereigenschaften.