The Bat! 9.2.0.2 (BETA)

  • Download:


    32-Bit: https://www.ritlabs.com/downlo…bat/beta/tb9.2.0.2-x32.7z

    Größe: 52,4 MB (54.948.804 Bytes)

    MD-5: ABC5856A2BB4E3D3043DCA9BF118A152

    SHA-1: 1E8031A36FC326928D52541F09BD0D570C1D5EBD

    SHA-256: 8CCDF868C41C6AB4DBD4FA4BEFF6954014ACBE0197F41E00B2E889891BCD1644


    64-Bit: https://www.ritlabs.com/downlo…bat/beta/tb9.2.0.2-x64.7z

    Größe: 55,4 MB (58.107.295 Bytes)

    MD-5: 8DD8D075EC61B01086E76A88BF85D43F

    SHA-1: A9111EF802916125BF218592176F435B71A8907A

    SHA-256: BA8DFC1D89D7E6F7FDD7F53A4A8F8B5EEF9B7E690A911994434307E5CA3D01FD


    TBBETA:

    https://www.mail-archive.com/t…utaint.com/msg113217.html

  • CEF steht übrigens für Chromium Embedded Framework. Mal sehen, wie groß jetzt Installationsdateien werden, wenn die Betas schon mal über 50 MB wiegen.


    Dafür ist CEF jetzt aktuell. Gwen hat sich mal Sorgen gemacht. ;)


    Edit:

    Wer zuvor v9.2.0.1 Beta benutzte, sollte natürlich die alten losen CEF-Dateien sowie -Verzeichnisse löschen, und zwar:

    TB! sollte dabei geschlossen sein, da einige Dateien in Benutzung sein könnten.

  • Das als Default-Einstellungen erstmal alle Bilder, Scripte, usw. geladen werden geht ja mal gar nicht, das sollte im Default auf manuell stehen.

    Da stimme ich dir zu. Außerdem lädt das Icon in der Nachrichtenkopfspalte immer alle Bilder der Mail herunter. Früher war da der Bild-Download Manager. Der lässt sich zwar weiterhin über das Menü aufrufen, aber er zeigt keine URLs mehr an.

  • Sagt mir Bescheid, wenn man das Ding dann endlich (wieder) benutzen kann.
    Bleibt denn die Maildatenbank in der bisherigen Form erhalten? Also kann man notfalls auch wieder zurück?

    TheBat! Pro 9.5.1 (10.x wenn sie richtig funktioniert) (64 Bit) • Win 10 Pro x64 • keine PlugIns

  • Nein, an der Datenbank wurde nichts geändert. Ich bin während des Testens auch immer mal wieder zur alten Version zurück ohne dass dabei Probleme mit den Mails aufgetreten wären. Backup ist natürlich auf jeden Fall zu empfehlen.

  • Bleibt denn die Maildatenbank in der bisherigen Form erhalten? Also kann man notfalls auch wieder zurück?

    ich kann Dir nur dringend empfehlen diese Betas parallel zu testen.


    Wenn deine Datenbank nicht zu groß ist, kannst Du auch die komplette Datenbank in den Test-Ordner integrieren. /reg:BeliebigerName - somit brauchst Du auch kein Backup anzufertigen und kannst ganz entspannt testen. Es wird ein weiterer Registry-Eintrag mit deinem zuvor definierten Namen angelegt.

  • Der Bild-Download Manager ist nicht leer, wenn die Datei ImgDlRules.txt nicht leer ist, aber die Regeln werden von der neuen HTML-Engine komplett ignoriert. Die Bilder werden erst nachgeladen, wenn man auf die neue Schaltfläche klickt.


    Dabei wird auch noch das Verzeichnis /IMGFILES ignoriert, das früher als Cache für die nachgeladenen Dateien verwendet wurde, denn nach dem Programmneustart muss man die Bilder etc. erneut nachladen. Dieses Verzeichnis bleibt leer und auch in /CEF gibt's kein Cache- oder Temp-Unterverzechnis. Wahrscheinlich werden die nachgeladenen Sachen lediglich temporär in Windows-Temp der gar in RAM gelagert.

  • Sagt mir Bescheid, wenn man das Ding dann endlich (wieder) benutzen kann.

    Ich habe diese Version mit deinen Beispiel-HTML-Newsletters aus dem BT getestet und die werden korrekt angezeigt, soweit ich das überblicken konnte. Wenn du dich für die Beta entscheidest, dann teste sie mal mit den aktuellen HTML-Newsletters. Meine eigenen, mit denen ich früher Probleme hatte, werden jetzt auch richtig angezeigt. Der neue HTML-Betrachter ist daher definitiv besser als der alte.


    Wie das mit dem HTML-Editor steht, muss man noch testen.

  • Der obere Bereich des Bild-Download-Managers enthält nachgeladene Dateien aus /IMGFILES. Da die Dateien jetzt nicht mehr in diesem Verzeichnis landen und dieses Verzeichnis daher leer bleibt, bleibt auch das obere Fenster des Bild-Download-Managers leer. Offensichtlich hat man (noch) nicht den Bild-Download-Manager mit der neuen HTML-Engine verknüpft. Daher kann man jetzt in den Programmeinstellungen nur manuell oder automatisch nachladen wählen. Früher konnte man noch zusätzlich entsprechend den Regeln einstellen und dann eine B/W-Liste erstellen.


    Vielleicht wird aber auch der Bild-Download-Manager mit seinen Regeln komplett entfernt.

  • OK. Dann werden dort halt Sachen angezeigt, die von den URLs nachgeladen werden könnten, die noch nicht auf der Whitelist stehen. Die Ursache ist jedenfalls immer noch, dass der (alte) Bild-Download-Manager mit seinen Regeln etc. momentan komplett ignoriert wird. Der untere Bereich des Bild-Download-Managers funktioniert ja z.B. auch nicht.



    Code
    Add options for "old style" tree views and row density in the Preferences / Other options

    Die beiden Optionen findet man übrigens unter "Benutzereinstellungen | Weitere Einstellungen".


    Soweit ich verstehe, sind aber nicht alle "tree views" betroffen, sondern nur die Kontenliste. Die Baumansicht z.B. in den Benutzereinstellungen oder Kontoeigenschaften bleibt so oder so unverändert.

  • Hi Leute!


    Kann mal jemand testen, ob das wiederherstellen aus einer Sicherungsdatei (*.tbk), die mit einer älteren Version erstellt wurde, fehlerfrei funktioniert?


    Hintergrund: ich hab für meine Tests im April 2020 zwei Mail-Accounts erstellt und über die interne Datensicherung als tbk-Datei gespeichert.

    Als ich die vorhin einspielen wollte, hat mir The Bat! eine Fehlermeldung ausgeworfen (Sinngemäß: "Kann Datei xyz.tbk nicht lesen"). Im Datenordner wurden die Dateien aber korrekt wieder hergestellt.


    btw: The Bat! ist ganz schön aufgebläht!

    Hier die Kommandozeile, die intern ausgeführt wird (der Krams stammt aus dem Chrome-bloat):


    Ein Thread:

    Code
    Z:\opt\winprog\thebat32\thebat32.exe --type=gpu-process --field-trial-handle=644,16499886847006931347,16447654458642787858,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCors --no-sandbox --locales-dir-path=Z:\opt\winprog\thebat32\cef\locales --log-file=Z:\opt\winprog\thebat32\debug.log --log-severity=disable --resources-dir-path=Z:\opt\winprog\thebat32\cef --lang=en-US --gpu-preferences=MAAAAAAAAADgACAwAAAAAAAAAAAAAAAAAABgAAAAAAAQAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAKAAAAAQAAAAgAAAAAAAAACgAAAAAAAAAMAAAAAAAAAA4AAAAAAAAABAAAAAAAAAAAAAAAAUAAAAQAAAAAAAAAAAAAAAGAAAAEAAAAAAAAAABAAAABQAAABAAAAAAAAAAAQAAAAYAAAA= --use-gl=swiftshader-webgl --log-file=Z:\opt\winprog\thebat32\debug.log --mojo-platform-channel-handle=652 /prefetch:2

    Ein anderer:

    Code
    Z:\opt\winprog\thebat32\thebat32.exe --type=utility --field-trial-handle=644,16499886847006931347,16447654458642787858,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCors --lang=en-US --service-sandbox-type=network --no-sandbox --locales-dir-path=Z:\opt\winprog\thebat32\cef\locales --log-file=Z:\opt\winprog\thebat32\debug.log --log-severity=disable --resources-dir-path=Z:\opt\winprog\thebat32\cef --lang=en-US --log-file=Z:\opt\winprog\thebat32\debug.log --mojo-platform-channel-handle=892 /prefetch:8

    Das kann ich jetzt sozusagen von außen beobachten....

  • Meldet das mal.

    Yo:

    #2034: Old backup files (*.tbk) could not be restored


    Übrigens hab ich das beim testen von wine entdeckt:

    wine ist inzwischen so präzise in der Nachbildung der Windows-API, das es auch die Fehler der Windows Programme tadellos wiedergeben kann...


    :D

  • sotel die elend lange Kommadozeile ist dem gestarteten Chromium CEF geschuldet.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Ich werde jetzt mal ganz tief durchatmen und die Version nach Sicherung der alten doch mal ausprobieren.


    Äh, vermutlich muss ich wohl erst die erste neue Betaversion testen und dann die hier drüber, oder? Ist ja keine Installationsdatei.

    TheBat! Pro 9.5.1 (10.x wenn sie richtig funktioniert) (64 Bit) • Win 10 Pro x64 • keine PlugIns