IF/ELSE Abfrage über %OTOADDR Makro

  • sotel Oh, diese Syntax mit Klammern geht in Makros!

    Wieder was gelernt!


    Nur woher soll eine wissen, dass sowas geht? Ohne die Makrosprache von The Bat! je ausreichend beschrieben bekommen und keinerlei BNF für die Makros je gesehen zu haben.


    Hast du das wohl einfach über Trial-and-Error probiert?


    sanyok Danke für die Erklärung.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Was für die Programmierer logisch erscheint bei der Hilfe, muss noch lange nicht dasselbe sein wie für Anwender.

    Makros mit 1-2 Zeilen text zu dokumentieren ist nicht so das wahre. Seh' ich das falsch?


    Brett-vorm-Kopf-Tunnelblick oder einfach-nur-falsch-interpretiert, das kann Allen passieren.

    Wie gut dass es das Forum hier von Shen gibt, mit kompetenten Leuten. :-)

    Danke.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Hast du das wohl einfach über Trial-and-Error probiert?

    Nee, das habe ich mir zusammengetragen aus verschiedenen Quellen: Woher ich das genau weiß, hab ich nicht mehr präsent, denn das ist schon einige Jahre (fünfzehn oder mehr?) her.

    Evtl. stammt einiges aus dem inzwischen eingestellten anderen The Bat! Forum, dessen Namen ich auch nicht mehr richtig weiß. TheBatWorld.de (Der Betreiber hieß Thommy und lebt(e) in Buenos Aires) oder so. Ferner aus einem TB Changelog (Jahre her), einer CHM-Datei, Gaijin, aus der thebat32.exe und verschiedenen Beispiel-Makros.


    Nur woher soll eine wissen, dass sowas geht? Ohne die Makrosprache von The Bat! je ausreichend beschrieben bekommen und keinerlei BNF für die Makros je gesehen zu haben.

    Ja, das mit dem Dokumentieren ist nicht so die Sache von Ritlabs. Was sehr schade ist.


    BNF: DAS wäre die coolste Sache, die ich mir zu Makros wünsche!


    OT: Die Entwickler von KDEs KMail sind übrigens auch wesentlich bei der Implementierung von Makros in KMail von The Bat! beeinflusst, so jedenfalls sieht es aus.

  • uhhh, tatsächlich sind hier ein paar Infos zur Syntax enthalten...

    Ja, ich lache gerade, ein paar Infos. Die kurzen Absätze über Quoting der Parameter, das ist wirklich noch eine Übertreibung das nützlich und Syntax zu nennen. Aber bei einem Nischenprodukt darf das wohl sein.


    Tja. Erst mal muss man die CHM öffnen können, ist nicht auf jedem Windows möglich.

    Und dann, in der 9.2.x gibt es keinerlei CHM-Hilfe mehr. Die muss ich dann wohl irgendwo aus uralten Installern extrahieren.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Vor ca. 20 Jahren wurde ein TB!-Buch veröffentlicht. Darin stand u.a., wie die Firma, das Programm und der Programmname entstanden sind. Jedenfalls gab's dort auch eine etwas ausführlichere Erklärung zu den Makros und auch zu %IF. Soweit ich noch weiß, wurde z.B. die o.g. tageszeitabhängige Anredevorlage besprochen und analysiert. Das Buch wurde von Dritten verfasst. Sie haben wohl u.a. verschiedene Makros selbst ausführlich getestet und dabei verschiedene Regeln herausgefunden. Kann aber natürlich auch sein, dass Ritlabs-Mitarbeiter mit geholfen und eventuell auch finanziell davon profitiert haben. Vielleicht deswegen wurde dieses Thema in der eigenen TB!-Hilfe nie ausführlich erörtert.


    Mit vielen Programmen, selbst mit Windows, verfährt es sich im Prinzip genauso. Aus den kommerziellen Büchern erfährt man oft mehr als aus den OnBoard-Mitteln.