The Bat! 9.2.3.3 (BETA)

  • https://www.mail-archive.com/t…utaint.com/msg113857.html


    Download:

    https://www.ritlabs.com/downlo…eta/tb9.2.3.3-x32-full.7z

    https://www.ritlabs.com/downlo…eta/tb9.2.3.3-x64-full.7z


    https://www.ritlabs.com/downlo…bat/beta/tb9.2.3.3-x32.7z

    https://www.ritlabs.com/downlo…bat/beta/tb9.2.3.3-x64.7z

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Aus "The Bat! 9.2.3.2 (BETA)":

    Es reicht doch aus, die Datei tbuser.DEF zu editieren bzw. zu löschen (ungern), oder?

    Zumindest früher reichte das nicht aus. Man muss vielmehr die Menüleiste nach rechts verschieben, so wie hier beschrieben, damit der Balken verschwindet.


    Alternativ soll es klappen, wenn man v9.2.3 komplett frisch installiert, also wohl ohne jegliche Sicherungswiederherstellung (vgl. die Ausführungen von Aragorn unter "The Bat! 9.2.3"). Wenn das zutrifft, dann gibt's wohl noch irgendwo in der Registry eine alte Einstellung, die stört.


    Der Bug ist übrigens unter #0002030: Grey unfilled area in main window after minimize to task bar and restore to full screen state seit Juni gemeldet. Du kannst ihn gerne dort bestätigen.

  • Weil TB! eigentlich dafür bekannt ist, dass es ein sicheres Programm ist. Wenn aber Passwörter für jedermann sichtbar sind, ist oder zumindest könnte das ein Sicherheitsproblem sein. Das haben die Entwickler wohl auch so gesehen und es daher schnell beseitigt.

  • Alternativ soll es klappen, wenn man v9.2.3 komplett frisch installiert, also wohl ohne jegliche Sicherungswiederherstellung (vgl. die Ausführungen von Aragorn unter "The Bat! 9.2.3"). Wenn das zutrifft, dann gibt's wohl noch irgendwo in der Registry eine alte Einstellung, die stört.

    Also ich habe es so gemacht um den grauen Balken loszuwerden:


    The Bat deinstallieren.


    Den The Bat Ordner in C: Programme (für die Version 64Bit Version) oder Programme (x86) (für die 32bit Version) löschen.


    Den The Bat Ordner in C:\Users\Benutzername\AppData\Roaming löschen.


    In die Registry (HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE) gehen und folgende Eintragungen löschen "Rit" gegebenfalls auch noch Ritlabs(Falls der Eintrag Ritlabs nicht vorhanden ist wurde er schon durch die Deinstallation von The Bat gelöscht)


    Computer neu starten und The Bat neu Installieren.


    Ob bei einer Sicherungswiederherstellung der Fehler mit dem grauen Balken wiederkommt, kann ich leider nicht sagen(das müßte jemand ausprobieren) da alles neu gemacht wurde (eine Sicherungsdatei wurde erst danach erstellt) nur die Vorlagen das Adressbuch wurden kopiert und gesichert, um mir einiges zu erleichtern.

  • Also ich habe es so gemacht um den grauen Balken loszuwerden:


    The Bat deinstallieren.

    (...)


    Ich habe es mal mit dem Skalpell und der Lupenbrille versucht:


    Warnung - das ist ein Eingriff in die Registry!1


    Für The Bat! 32 bit bei einer Standard-Installation ohne den Kommandozeilenschalter /reg::

    Eingabe an der Eingabeaufforderung von Windows:

    1. reg.exe query "hkcu\Software\Wow6432Node\RIT\The Bat!" /v "Panel layout"
    2. Ergebnis:
      Panel layout REG_BINARY 9190091900000000000000003D010000060300004201000000000000F20400000603000000000000000000003D010000060300000000000000000000F2040000F200000000000000F7000000F20400000F02000062000100D4030000502FC20700000000A4F8AF08A8F93100D69D2D0100000000
    3. reg.exe delete "hkcu\Software\Wow6432Node\RIT\The Bat!" /v "Panel layout" /f


    Könnt Ihr das bitte mal testen, ob das hilft?



    [1] Hoffentlich habt Ihr ein aktuelles Backup und für die Beta-Versionen eine eigene Installation, andernfalls könnte das hier peinlich werden!


    😼

  • Könnt Ihr das bitte mal testen, ob das hilft?

    Das Löschen dieses Werts hilft NICHT, aber es liegt doch an der Registry bzw. irgendeinem veralteten oder falschen oder defekten Eintrag dort, denn ich bin, wie schon hier angedeutet, radikal vorgegangen und habe den RIT-Zweig komplett entfernt, ohne dass ich das Programm deinstalliert oder sonstwas gelöscht habe. Danach war der graue Balken weg, selbst wenn die Menüleiste links blieb.


    Wenn ich den RIT-Zweig aus v8 importiere, bleibt der Balken weg. Es muss also irgendein neuer Eintrag aus v9.0-9.1 sein, der stört. Installiert man v9.2 frisch, gibt's keine alten Registry-Einträge und damit auch diesen bestimmten nicht. Dann hat man auch dieses Problem nicht. Diejenigen, die jedoch einfach drüber installieren, übernehmen auch die alten Einträge und Fehler.


    Jetzt muss man, wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe, Schritt für Schritt jeden einzelnen Wert im o.g. Zweig überprüfen, was eigentlich die Aufgabe von Ritlabs ist. Nur so kann man aber den Übeltäter ausfindig machen und nur ihn löschen, falls jemand nicht komplett frisch installieren will oder kann.

  • RIT-Zweig aus v8 importiere, bleibt der Balken weg. Es muss also irgendein neuer Eintrag aus v9.0-9.1

    Hmm, wenn mich ein Zweig an meinem Fenster stört, dann fälle ich ungern den ganzen Baum:

    Hast Du mal REG-Dateien nur von HKEY_CURRENT_USER\Software\Wow6432Node\RIT erstellt und die mit einem Diff-Tool, z.B. Kdiff3 verglichen?


    Das geht doch mit reg.exe recht schnell:

    Code
    reg.exe export "hkcu\Software\RIT\The Bat!" tb8.txt.reg
    reg.exe export "hkcu\Software\Wow6432Node\RIT\The Bat!" tb9.txt.reg

    Ok, ich bin ein wenig verwöhnt, da bei mir unter wine die Windows-Registry (als user.reg und system.reg), die für The Bat! nötig ist, immer als Textdatei vorliegt, die ich einfach per Texteditor verändern kann.



    einzelnen Wert im o.g. Zweig überprüfen, was eigentlich die Aufgabe von Ritlabs ist

    Ja, das sehe ich so wie Du, schließlich habe ich Geld für das Produkt/Programm bezahlt. doch wäre es auch wertvoll, hier im Forum das Wissen zu sammeln, was denn da genau schief läuft und auch aus sportlichen Aspekten...! Als BatBoard-Challenge sozusagen....


    😼

  • Hmm, wenn mich ein Zweig an meinem Fenster stört, dann fälle ich ungern den ganzen Baum:

    Ich wollte zuerst einfach nur schnell feststellen, woran es genau liegt. Eine Neuinstallation ist jedenfalls nicht erforderlich, genauso wenig das Löschen von irgendwelchen Dateien auf der Festplatte. Es geht alleine um etwas in der Registry.


    Im Übrigen entscheidet natürlich jeder selbst, ob er pingelig nach dem störenden Zweig sucht oder gleich den gesamten Baum absägt, um keine Zeit zu verlieren. Wird übrigens in Bezug auf echte Bäume oft so gemacht.


    Hast Du mal REG-Dateien nur von HKEY_CURRENT_USER\Software\Wow6432Node\RIT erstellt und die mit einem Diff-Tool

    Der richtige Registry-Schlüssel ist immer noch HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT, egal welche Bit-Version man verwendet.


    Da ich noch Einstellungen aus v1 habe, gibt's leider sehr viele Abweichungen zu einer frischen v9 Installation. Besser sollte man wieder v9.0/9.1 installieren, wahrscheinlich mindestens einmal starten und dann v9.2 drüber. So einen REG-Schlüssel könnte man mit dem reinen v9.2 REG-Schlüssel abgleichen. Dann sollte es weniger Abweichungen geben. Eventuell mache ich das bei Gelegenheit.


    Wer sowieso TC hat, kann übrigens sehr schön dort über "Vergleich nach Inhalt" zwei Dateien vergleichen.

  • Jepp, korrekt, mein Copy'n'Paste-Fehler.

    Bekommst du den grauen Balken noch? Wenn ja, kannst du deinen RIT-Registry-Schlüssel hier posten? Entferne vorher aber den Wert RegistrationBlock sowie den Unterschlüssel Users Depot. Sonst müssten dort keine persönlichen Daten mehr enthalten sein.


    Ich kann nämlich das Problem mit dem grauen Balken nicht mehr reproduzieren, egal was ich mache. Habe v9.0 installiert, dann v9.1 drauf, dann v9.2 drauf. Er erschien zu keinem Zeitpunkt. Auch nachdem ich zuerst v8 installierte. Habe auch zwischendurch verschiedene Leisten hin und her bewegt. Vielleicht war's irgendeine v9.0/9.1 Beta, die etwas verpfuschte.


    Kann aber auch daran liegen, dass man in irgendeiner v9.0 die Menüleiste gar nicht bewegen konnte, obwohl sich der Mauszeiger entsprechend änderte. Sie war wie festgenagelt. Das führte wiederum dazu, dass sich die Ordnerliste nach unten bewegte, wenn man eine der Symbolleisten verschob. Es entstand also ein grauer Balken links zwischen der Menüleiste und der Ordnerliste. Da man die Ordnerliste nicht bewegen kann (und die Menüleiste zu dem Zeitpunkt auch nicht), konnte man den Balken auch nicht wieder weg bekommen. Vielleicht wurde dieser Zustand irgendwo heimlich in der Registry verankert und ist bis heute geblieben.

  • Bekommst du den grauen Balken noch? Wenn ja, kannst du deinen RIT-Registry-Schlüssel hier posten?

    Hi sanyok!


    Ich habe gerade mal die letzte Beta einfach herunter geladen, in ein Verzeichnis unterhalb von Downloads geworfen, und dort gestartet:

    kein grauer Balken!

    Ist wohl ein Update-Problem: wenn man eine vorhandene Installation einfach mit einer Beta-Version überbügelt.


    Sorry for the noise!


    Zu Dokumentationszwecken habe ich den RIT-Zweig aus der Registry beigelegt, mit einem Fake-Mail-Account: Otto.Tester