Wechsel von 7x zu 9x

  • Hallo,


    beim Überfliegen der Probleme mit 8x und 9x wundert es mich nicht, dass ich bei 7x geblieben bin :-) kleiner Neujahrsscherz und rann an die Arbeit.


    Es geht um 4 Benutzer, die teilweise schon eine höhere Version nutzen, daher nicht wundern, dass nicht alle Fragen in der Summe logisch klingen mögen.


    1) Update von 7x 64 bit auf 9x 32 bit wegen neuer Nutzung von 32bit Addons.


    Kann das Update drüberinstalliert werden, so dass alle Einstellungen, Konten, Filter ... erhalten bleiben?


    2) was ist der wesentliche Unterschied für Euch zwischen der 32 Bit und 64 Bit Version? Den nicht näher beschriebenen "Sicherheitsaspekt" und 5% Speed habe ich auf der Ritlabs-Seite gelesen.


    3) wie stabil läuft bei Euch die aktuelle 9.3.2 und überhaupt die 9.x? Wenn ich mich die Fehlerbehebungen ansehe, bekomme ich Alpträume, was für Fehler in der 9x waren / sind.


    4) In der Version 7.x habe ich es durchgängig, dass ein neu angelegter Ordner als beschädigter Ordner bei der Ordnerwartung angezeigt wird.

    Weiß jemand, ob oder ab wann dieser Fehler behoben wurde?

    Auch gibt es immer wieder verlorene Ordner.


    PS: bevor die Frage kommt – das hat nichts mit der Festplatte zu tun, weil The Bat das einzige Programm ist, was diese Probleme zeigt.

    Bei keinem anderer meiner vielen genutzten Programme kommt es zu Datenproblemen.


    Danke und ein coronofreies 2021

  • Kann das Update drüberinstalliert werden, so dass alle Einstellungen, Konten, Filter ... erhalten bleiben?

    Zuerst natürlich immer eine Sicherung erstellen. Und zwar nicht (nur) die interne, sondern die manuelle nach der FAQ-Anleitung. Darüber hinaus kann man eine neue Version vor dem Kauf ca. einen Monat lang kostenlos ausprobieren. Das sollte man machen, um zu sehen, ob es auf dem eigenen Rechner mit eigenen Konfigurationen etc. reibungslos funktioniert. Wie können hier hunderte Meinungen posten, jedoch werden das immer noch fremde Meinungen sein, was wiederum nicht bedeutet, dass es auch bei dir so sein wird.


    Im Übrigens kann man nachträglich die EXE im Programmverzeichnis jedes Mal problemlos tauschen, also THEBAT32.EXE <-> THEBAT64.EXE. Das bedeutet, dass beide Bit-Versionen auf die gleichen Dateien, Verzeichnisse sowie den gleichen Registry-Zweig zugreifen, was wiederum bedeutet, das man auch eine neue 64bit-Version über eine alte 32bit-Version sowie vice versa installieren kann.


    Eine saubere Installation auf eine "leere" Festplatte wäre aber empfehlenswert, da es schon Unterschiede zwischen v7 und v9 gibt und es dadurch obsolete Registry-Einträge und Dateien geben könnte, die im besten Fall einfach als Dateileichen liegen bleiben, im schlimmsten Fall jedoch sogar die Funktionsweise beeinträchtigen könnten.



    was ist der wesentliche Unterschied für Euch zwischen der 32 Bit und 64 Bit Version?

    Vielleicht hilft das hier - 32-Bit vs. 64-Bit


    Für mich persönlich läuft die 64bit-Version irgendwie schneller und flüssiger auf einem x64 Windows. Außerdem hat man damit keine technischen Einschränkungen wie mit der 32bit-Version, so z.B. keine Probleme mit großen Bilddateien, s. hier - [Bug erledigt] 8.6 und neuer - Bildansicht stürzt ab bei großem Bild


    wie stabil läuft bei Euch die aktuelle 9.3.2 und überhaupt die 9.x?

    Ich hatte weder mit v7 oder v8 noch mit v9 irgendwelche nennenswerten Probleme.


    Wenn ich mich die Fehlerbehebungen ansehe, bekomme ich Alpträume, was für Fehler in der 9x waren / sind.

    Konkrete Beispiele?


    In der Version 7.x habe ich es durchgängig, dass ein neu angelegter Ordner als beschädigter Ordner bei der Ordnerwartung angezeigt wird.

    Weiß jemand, ob oder ab wann dieser Fehler behoben wurde?

    Auch gibt es immer wieder verlorene Ordner.

    Ich habe von so einem Problem nie gehört. Wurde es irgendwie gemeldet (TBBETA, BugTracker, Support)? Wenn's nicht bekannt ist, dann wird's ja auch kaum behoben.

  • Das klingt so hoffnungsvoll, dass ich es testen werden. Ich berichte dann von gefundenen Fehlern.


    Probleme gibt es zu Hauf, Nutzer mit vielen Accounts wissen oft gar nicht um verlorene Daten.


    Ich habe mir den Spaß bei Bekannten gemacht und gezielt danach gesucht und bin auf jedem Rechner fündig geworden.


    Die FAQ zum Backup ist recht lang - müsste es in Kurzform reichen, das The Bat Verzeichnis inkl. Daten (sind in 1 Verzeichnis) als Winrar zu sichern und ggf. noch die Registry?


    Sonst teste ich das erstmal in einer vmware mit Kopien.


    PS: Gibt es in der 9.x einen einfachen Trick, dass per Buttonlick nur jene ungelesenen Nachrichten aus allen Konten der letzten 48 Stunden nach Eingang angezeigt werden?

  • Nutzer mit vielen Accounts wissen oft gar nicht um verlorene Daten.

    Dafür sind die Zahlen in der Kontenliste hilfreich.


    Die FAQ zum Backup ist recht lang

    Abschnitt I ist doch kurz. Dort steht genau, was zu sichern ist. Abhilfe schafft auch das Tool TBManager, das im dritten Abschnitt erwähnt ist.


    PS: Gibt es in der 9.x einen einfachen Trick, dass per Buttonlick nur jene ungelesenen Nachrichten aus allen Konten der letzten 48 Stunden nach Eingang angezeigt werden?

    So etwas gab's doch auch früher. Man kann z.B. einen gemeinsamen virtuellen Ordner erstellen und ihn per Filter so konfigurieren, dass er nur bestimmte Nachrichten anzeigt. Per Nachrichtentabs geht's genauso. Zu finden in den Benutzereinstellungen.

  • Man kann z.B. einen gemeinsamen virtuellen Ordner erstellen und ihn per Filter so konfigurieren, dass er nur bestimmte Nachrichten anzeigt. Per Nachrichtentabs geht's genauso. Zu finden in den Benutzereinstellungen.

    Mein Problem bei einem gemeinsamen virtuellen Ordner – neue Ordner werden nicht automatisch integriert.


    Ich liege sehr oft neue Unterordner an diese müssen erst manuell in die virtuellen Ordner integriert werden.


    Ich habe in der Einstellung „folgender Ordner einbeziehen“ keine Option gefunden, dass immer alle Unterordner für ein E-Mail Konto automatisch einbezogen werden.


    Daher die Frage, ob das ab der Version 9.X verfügbar ist.


    "Dafür sind die Zahlen in der Kontenliste hilfreich."


    Das verstehe ich nicht – in meiner KontenlisteSehe ich nur die Anzahl der neuen bzw. enthaltenen E-Mails.


    Wenn dort 17 neue E-Mails und 1204 enthaltene E-Mails sind, dann sehe ich daraus nicht, ob eventuell verlorene E-Mails in dem Ordner sind.

    Wenn ich nach verlorenen Ordnern – häufig sind das jene Ordner, die neu angelegt wurden – suche, dann steigt die Anzahl der enthaltenen E-Mails.


    Auf ein gesundes Jahr – im Moment grassiert ganz schön alles mögliche an Krankheiten hier.

  • Mein Problem bei einem gemeinsamen virtuellen Ordner – neue Ordner werden nicht automatisch integriert.

    Bei Filtern, die sich auf bestimmte Ordner beziehen, muss man ja auch neu hinzugekommene Ordner manuell einbeziehen. So ist es halt.


    Wie vorgeschlagen, kannst du alternativ die Tabs benutzen. Bei den Ordnertabs in der Kontenliste unten gibt's u.a. "Ungelesen". Dieser Tab umfasst automatisch alle Ordner in der Kontenliste.


    Daher die Frage, ob das ab der Version 9.X verfügbar ist.

    Die Einstellungen der virtuellen Ordner haben sich nicht verändert.


    Wenn dort 17 neue E-Mails und 1204 enthaltene E-Mails sind

    Und wenn dort plötzlich 1000 Mails steht, dann wird man das doch merken.


    Wenn ich nach verlorenen Ordnern – häufig sind das jene Ordner, die neu angelegt wurden – suche, dann steigt die Anzahl der enthaltenen E-Mails.

    Wenn man verlorene Ordner, die Nachrichten enthalten, wieder sichtbar macht, werden natürlich auch diese Nachrichten sichtbar und dadurch die Anzahl der Nachrichten erhöht.


    Geht's denn nun um verlorene Ordner oder um verlorene Nachrichten in sichtbaren Ordnern? Letzteres kommt seltener vor. Und wenn Probleme mit Ordnern bestehen, sollte man die Ordnerwartung mit den Optionen "Reparatur" und "Komprimierung" durchführen.