Anfängerfragen

  • Nur beim Betreff nicht, der wird nicht gedruckt.

    %OSUBJ ist schon richtig. Ich habe das jetzt mit v9.3.4 sowie v9.3.4.10 getestet und in beiden Fällen wird der Betreff ebenfalls gedruckt. Einen Bug gibt's also nicht und am Makro kann's auch nicht liegen.


    Überprüfe aber deine Vorlage auf Anzahl der Anführungszeichen. In der ersten Zeile hast du z.B. eins zu viel.

  • %OSUBJ ist schon richtig. Ich habe das jetzt mit v9.3.4 sowie v9.3.4.10 getestet und in beiden Fällen wird der Betreff ebenfalls gedruckt. Einen Bug gibt's also nicht und am Makro kann's auch nicht liegen.


    Überprüfe aber deine Vorlage auf Anzahl der Anführungszeichen. In der ersten Zeile hast du z.B. eins zu viel.

    Sch... ! Ich habe es mit allen dreien versucht, vergeblich. Je nachdem welches ich weglasse, wird dann in der/den nächsten Zeilen etwas weggelassen oder übersprungen. Mich dünkt auch, die Zeile mit den Bedingungen ist überall identisch'!

  • Man kann jedenfalls nicht eine ungerade Anzahl von Anführungszeichen verwenden. Da ist entweder eins zu viel oder zu wenig.


    Wenn du nur Betreff: %OSUBJ in deiner Druckvorlage verwenden würdest, dann würde der Betreff ordnungsgemäß gedruckt, was ebenfalls bestätigt, dass damit alles in Ordnung ist und die Vorlage im Übrigen falsch konstruiert ist.

  • Man kann jedenfalls nicht eine ungerade Anzahl von Anführungszeichen verwenden. Da ist entweder eins zu viel oder zu wenig.


    Wenn du nur Betreff: %OSUBJ in deiner Druckvorlage verwenden würdest, dann würde der Betreff ordnungsgemäß gedruckt, was ebenfalls bestätigt, dass damit alles in Ordnung ist und die Vorlage im Übrigen falsch konstruiert ist.

    Das mit der ungeraden Anzahl an Anführungszeichen habe ich auch so gelernt. Fakt ist aber, dass alle meine Versuche, eines wegzulassen, zur Verstümmelung des Mailkopfes führten. Seltsam ist, meiner Ansicht nach, ja auch, dass die Felder trotz ungerader Anzahl an ", 'richtig' gedruckt werden.

    Dass das Betreff allein funktioniert, hatte ich auch festgestellt, er wird auch gedruckt, wenn man die drei darüber stehenden Felder weglässt.

    Dass die über dem Betreff stehenden Felder Schuld sind, dass Betreff nicht gedruckt wird, vermute ich auch. Wenn ich mich nicht schwer irre, wird dieser Kopf so von The Bat! vorgegeben. Ich habe nur das Gedruckt-Feld und das Memo-Feld eingefügt, die perfekt funktionieren und ich habe beim Betreff nur auf %OSUBJ gewechselt, weil er mit %SUBJ nicht gedruckt wurde.

    Vielleicht wird ja einmal auch dieses Rätsel gelöst - bis dann steht der Betreff halt zualleroberst. Gedruckt wird er so perfekt, ich muss ihn nur an der falschen Stelle suchen...

    Vielen Dank, Götz

  • Wenn ich mich nicht schwer irre, wird dieser Kopf so von The Bat! vorgegeben

    Die Standardvorlagen haben wir unter "Wiederherstellung der Standardvorlagen" aufgelistet. Die Zeilen VON, AN, CC und BCC in der Standarddruckvorlage sind miteinander verknüpft, insbesondere weil sie nur dann erscheinen sollen, wenn sie auch tatsächlich vorhanden sind, bilden also eine Einheit und sollten daher nicht (durch Einfügen von weiteren Sachen) getrennt werden, selbst wenn es zu klappen scheint. Zusammen haben sie auch eine gerade Anzahl von Anführungszeichen. Schiebt man etwas dazwischen, kann es zur Kettenunterbrechung mit verschiedenen Folgen führen, wie in deinem Fall.


    Jedenfalls sollte man Betreff etc. erst danach platzieren. Ich habe deine Vorlage daher entsprechend angepasst und ergänzt:

    Die Zeile Memo wird z.B. jetzt ebenfalls nur dann gedruckt, wenn ein Memo auch tatsächlich vorhanden ist.

  • Die Standardvorlagen haben wir unter "Wiederherstellung der Standardvorlagen" aufgelistet. Die Zeilen VON, AN, CC und BCC in der Standarddruckvorlage sind miteinander verknüpft, insbesondere weil sie nur dann erscheinen sollen, wenn sie auch tatsächlich vorhanden sind, bilden also eine Einheit und sollten daher nicht (durch Einfügen von weiteren Sachen) getrennt werden, selbst wenn es zu klappen scheint. Zusammen haben sie auch eine gerade Anzahl von Anführungszeichen. Schiebt man etwas dazwischen, kann es zur Kettenunterbrechung mit verschiedenen Folgen führen, wie in deinem Fall.


    Jedenfalls sollte man Betreff etc. erst danach platzieren. Ich habe deine Vorlage daher entsprechend angepasst und ergänzt:

    Die Zeile Memo wird z.B. jetzt ebenfalls nur dann gedruckt, wenn ein Memo auch tatsächlich vorhanden ist.

    So gut! Damit hat sich das Rätsel viel schneller gelöst als ich zu hoffen wagte. Und ich konnte den Betreff an den gewohnten Ort verschieben. Die Konditionierung des Memo ist natürlich eine wunderbare Sache! Ganz vielen Dank, Götz

  • Ich habe einen 30' Zoll Bildschirm. Wenn ich The Bat! starte, benützt das Programm 30x20 cm - so wie ich es einmal eingestellt habe. Wenn ich eine Mail öffne, respektive eine neue schreibe, hingegen breitet sich diese auf den ganzen Bildschirm aus. Gibt es eine Möglichkeit, die Grösse zu definieren?

  • Gibt es eine Möglichkeit, die Grösse zu definieren?

    Die Größe eines Fenster definiert man mit der Maus, so wie bei anderen Programmen auch. Die Größe und Position des Editorfensters z.B. wird unter HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT\The Bat!\Editor vor allem in den Werten Height und Width gespeichert. Beobachte mal diese Werte auf Veränderungen.

    1. Nicht immer, aber häufig reagiert die Mailliste allergisch auf den Versuch mit dem Cursor eine Mail zu markieren. Wenn ich das richtig beobachtet habe, dann, wenn man in der Mailliste eine Mail angeklickt hat und diese verlässt ohne etwas gemacht zu haben, etwa weil man sich "verklickt" hat, und dann zu der wirklich gesuchten wechseln will. Dann scrollt die Mailliste wild der Curserbewegung folgend, nach unten, resp. oben. Mich dünkt, das ist ein Bug!?
    2. Wenn ich in einer Antwortmail einen Text markiere und dann aus den Schnellvorlagen eine Vorlage auswähle mit der Absicht den markierten Text durch diese zu ersetzten, wird der markierte Text nicht, wie anderswo üblich, durch die Schnellvorlage ersetzt, sondern wird die Schnellvorlage unterhalb des markierten Textes eingefügt. Ist das nicht auch ein Bug? Oder muss die Überschreibfunktion im Editor aktiviert werden?

    Fragen über Fragen...

  • Nicht immer, aber häufig reagiert die Mailliste allergisch auf den Versuch mit dem Cursor eine Mail zu markieren

    Passiert das auch in anderen Programmen mit Listen, z.B. im Windows-Explorer mit der Dateiliste?


    Dann scrollt die Mailliste wild der Curserbewegung folgend, nach unten, resp. oben

    Ich kenne das nur von der mittleren Maustaste, durch die die sog. Scroll-Funktion aktiviert wird. Wenn man also auf diese klickt, dann erscheinen Pfeile und folgen dem Cursor.


    Wenn ich in einer Antwortmail einen Text markiere

    Es war auch in alten Versionen so, dass nur ein einziges markiertes Wort ersetzt wird bzw. werden kann. Markiert man mehrere, wird nur das erste ersetzt. Hängt wohl damit zusammen, dass eine Schnellvorlage grundsätzlich an ein Wort "gebunden" ist. Bei der Erstellung definiert man nämlich ein Alias in Form eines Wortes und viele Benutzer verwenden nicht das Auswahlmenü, sondern schreiben eben dieses Wort/Alias in den Text rein und betätigen Strg+Leertaste. Darauf hin wird es durch die eigentliche Vorlage ersetzt. Die Schnellvorlagen sind also nicht fürs Ersetzen, sondern fürs (schnelle) Einfügen gedacht. Vielleicht kann man aber deren Funktionen erweitern. Dazu kannst du gerne z.B. im BugTracker einen Wunsch-Eintrag erstellen. Mehr unter "Wie kann man Fehler oder Wünsche an Ritlabs weitergeben?".

  • Es ist zum Haaröls... (so bringt man in der Schweiz Verzweiflung zum Ausdruck): Ich hatte zu oberst meinen virtuellen Ordner eingerichtet, darunter, alfabetisch geordnet, alle systematischen Archivordner für die mails, die ich behalten will, und dann darunter die sieben Konten mit ihren Ordnern. Jetzt steht der virtuelle Ordner plötzlich zuunterst, dann kommen, verkehrt herum geordnet, alle Archivordner und dann, die sieben Konten und ihre Ordner, ebenfalls verkehrt 'rum geordnet. Weshalb es zu dieser Umordnung kam, weiss ich nicht, und noch weniger weiss ich, wie ich das rückgängig machen kann.

    Für Beratung schon im voraus Danke sagend,

    Götz (ich arbeite mit 9.4.1)

  • Ort für Datensicherung neu festlegen

    Bis jetzt werden die Daten im Laufwerk C abgelegt (%APPDATA%\The Bat! Pwd\) und nach Laufwerk C gesichert (C:\Users\goetz\AppData\Roaming\The Bat! Pwd\autobackup.tbk). Ersteres wurde von TB "automatisch" gemacht, den Sicherungsort habe wohl ich bestimmt. Ungünstig sind beide. C hat nur 250 GB, für Daten wäre eigentlich wohl D gedacht, wo 1 TB nahezu frei ist. Wie kann ich den Speicherort neu bestimmen? Ich versuchte das für das Backup bei Optionen/Benutzereinstellungen/System|Datensicherung/Automatische Datensicherung/Erweitert und hoffte dort den neuen Pfad definieren zu können. Das geht aber nicht, es kommt die Meldung "nichts gefunden", das Programm setzt offenbar voraus, dass schon eine Datei vorhanden ist. Muss ich, respektive kann ich einfach vorher die am alten bestehenden Datei an den neuen Ort verschieben? Gilt das auch für das Nachrichtenverzeichnis? Und wird das dann auch "automatisch vom TBManager als neuer Lagerort erkannt?

  • Lista Ich habs bei mir getestet, geht so in der 9.4.4 32bit.


    Benutzereinstellungen → System|Datensicherung → Erweitert… → Allgemein

    (•) Neues Archiv erstellen

    oder falsl du das alte archive rüber kopiert in neue Zielverzeichnis:

    (•) Bestehendes Archiv aktualsieren


    Dort dann z.B. D:\TheBatBackup\autobackup.tbk oder ähnlich angepasst auf dein neues Laufwerk & Verzeichnis eintragen
    OK bestätigen

    OK bestätigen


    Dann werden die nächsten Backups ins neu Ziel kommen.


    Du willst bestimmt ja immer alles neu sichern, was du im Mailverzeichnis hast, und das alte Backup komplett überschrieben oder hattest du vorher spezielle Einstellungen was ins Backup soll?

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    3 Mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Ich versuchte das für das Backup bei Optionen/Benutzereinstellungen/System|Datensicherung/Automatische Datensicherung/Erweitert und hoffte dort den neuen Pfad definieren zu können.

    Darüber wird ein Task (Ereignis) im Terminplaner erstellt. Wenn du den Terminplaner öffnest, müsste es dort sein. Wenn eine Anpassung nicht möglich ist, dann lösche es und erstelle manuell ein neues mit der Aktion "Datensicherung".

  • Lista Ich habs bei mir getestet, geht so in der 9.4.4 32bit.


    Du willst bestimmt ja immer alles neu sichern, was du im Mailverzeichnis hast, und das alte Backup komplett überschrieben oder hattest du vorher spezielle Einstellungen was ins Backup soll?

    Geht auch bei mir so. Vielen Dank! Ich hatte die Neueinstellung an der falschen Stelle versucht. Ausgewählt haber ich alles sichern. Was mir noch nicht ganz klar ist, ist, ob jetzt auch immer alles oder ob nur geändertes/neues gebackupt wird. Ob ich also das letzte grosse Backup vom alten Ort noch hinüber kopieren sollte.

  • Was mir noch nicht ganz klar ist, ist, ob jetzt auch immer alles oder ob nur geändertes/neues gebackupt wird.

    Wenn bei der Datensicherungsmethode Neues Archiv erstellen eingestellt ist, dann wird bei jeder Sicherung immer ein vollständiges Archiv erstellt. Wenn Bestehendes Archiv aktualisieren eingestellt ist, dann wird eine sog. inkrementelle Sicherung durchgeführt. Es wird also nur das gesichert, was seit der letzten Sicherung entweder geändert wurde oder neu hinzugekommen ist.

  • Hallo, mal eine Anfängerfrage:

    ich will neue Regel erstellen und frage mich, was ist der Unterschied zwischen Kopfdatenfeld und Nachrichtenkopf?

    Welches von beiden greift auf alle Angaben, die im Header angezeigt werden, zu?

    Erfasst also Absender und aber auch Betreff zum Filtern?


    Gruß

  • So wie ich das verstehe, ist der Nachrichtenkpf der Text aller Header, das Kopfdatenfeld ist nur ein bestimmter Header.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.