Kontoübersicht fehlerhaft (nach Update der Lizenz)

  • Hallo zusammen,


    ich habe erst kürzlich auf TB 9.3.4 upgedatet. Das funktionierte reibungslos.

    Nun habe ich heute den neuen Lizenzschlüssel erhalten.

    Bereits nachdem ich die Mail geschlossen hatte, war der Lizenz-Code vom Programm registiert.


    Als ich jedoch TB neu starten wollte, hat es erst mal eine kleine Ewigkeit gedauert, bis es geöffnet wurde

    und die Kontoübersicht am linken Rand war unvollstänig, es fehlten also Konten und unsortiert.


    Kann das an dem Lizenz-Code liegen, danach habe ich neu gebootet und Windows hat auch ungefragt gleich sein Update geladen.


    Gruß

    Max

  • GwenDragon

    Hat den Titel des Themas von „Kontoübersicht fehlerhaft“ zu „Kontoübersicht fehlerhaft (nach Update der Lizenz)“ geändert.
  • Kann das an dem Lizenz-Code liegen

    Die Test-Version unterscheidet sich nicht von der registrierten, abgesehen vom zeitlichen Limit. Es sollte sich daher nichts verändern, nachdem man den Registrierungsschlüssel eingegeben hat.


    Verschwundene Ordner bringt man übrigens oft mit der Tastenkombination Strg+Alt+Shift+L wieder zum Vorschein.

  • und unsortiert.

    Sortieren kann man übrigens, indem man mit der linken Maustaste auf die Spalte "Ordner" klickt. Dann erscheint ein Fenster mit verschiedenen Sortieroptionen.


    Auch ein Austausch der Account-Dateien hat nix gebracht.

    Sind denn die Ordner auf der Festplatte im MAIL-Verzeichnis auch tatsächlich vorhanden?

    Und verweist der Pfad unter "Benutzereinstellungen | System/Datensicherung" auf das richtige MAIL-Verzeichnis (Nachrichtenverzeichnis)?

  • Ich hoffe, du hattest vorher deine Mailverzeichnis gesichert.

    Windows hat auch ungefragt gleich sein Update geladen

    Ich kann nur hoffen, dass nicht der Neustart die Maildatenbanken gekillt hat oder gar ein randalierendes Anti-Virius-Programm.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Maildatenbanken alle vorhanden.

    Die Pfadangabe in den Einstellungen ist auch korrekt.

    In der Datei AccOrdner sind alle Ordner enthalten.


    Mailverzeichnis liegt auf der NAS. Dort greift auch TB vom Notebook drauf zu.

  • Vielleicht ein Problem mit dem SMB-Protokoll von Windows oder dem NAS? Und Dateisperren sind auch so eine Sache mit Windows’ SMB, je nach Version des Windows und/oder SMB.


    Frage du mal beim Ritlabs Support nach (du hast ja eine neue Lizenz) ob das per Netzwerkshare wirklich so geht.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Die Pfadangabe in den Einstellungen ist auch korrekt.

    Um fehlende bzw. nicht sichtbare Ordner in bestimmten Konten anzeigen zu lassen, muss man erst das jeweilige Konto markieren und dann die o.g. Tastenkombination bestätigen. Um gemeinsame Ordner wiederherzustellen, muss man irgendwo im freien Raum klicken und dann die o.g. Tastenkombination bestätigen. Es gibt also verschiedene Möglichkeiten, je nachdem was man vermisst.


    Im Übrigen hilft diese Tastenkombination eigentlich immer, wenn der Pfad richtig einstellt ist und sich ein Ordner im MAIL-Verzeichnis und/oder -unterverzeichnis befindet, aber in der Kontenliste nicht sichtbar ist.


    Dafür kannst du jetzt z.B. in irgendeinem Konto über z.B. den Windows-Explorer oder einen Dateimanager deiner Wahl einen völlig leeren Ordner erstellen, in The Bat! danach das betreffende Konto markieren und die o.g. Tastenkombination bestätigen. Dieser neue Ordner wird dann sofort mit dem Hinweis "1 verlorener Ordner gefunden" im Konto sichtbar.

  • Hat alles bisher nicht geholfen. Es fehlen nicht nur Unterordner,

    es fehlen ganze Konten in der Ordneransicht!


    Auf meinem Notebook sieht die Ordnerstruktur in TB fast richtig aus,

    obwohl das Notebook auf dieselben Daten auf der NAS zugreift.


    Ich habe auch mal die Reparaturfunktion des Updates ausprobiert. Aber ohne Erfolg.

    Einfach nochmal drüber installieren geht wohl nicht, oder?


    Mit dem Update habe ich auch die Möglichkeit die neue Version zu löschen.

    Dann könnte ich sie ja wieder neuinstallieren.

    Mein Mailverzeichnis wird ja wohl nicht angetastet, oder?

  • Max_ Greifst du gleichzeitig von Notebook und PC auf das Mailverzeichnis des NAS im LAN zu? Sowas wird immer sehr lustig bei Windows mit den Dateisperren übers Netzwerk, kann klappen musss nicht.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Max_ Du bist sicher, dass beide Rechner komplett dieselben Rechte zum Lesen und Schreiben haben auf dem NAS? Ist das ein sogenanntes Heimnetzwerk? Da gab früher Nervigen Ärger im Datenaustausch zwischen Windows 7, 8 und 10 über Shares.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Max_ Greifst du gleichzeitig von Notebook und PC auf das Mailverzeichnis des NAS im LAN zu? Sowas wird immer sehr lustig bei Windows mit den Dateisperren übers Netzwerk, kann klappen musss nicht.

    Nein, nicht gleichzeitig. Ja, ich nutze dasselbe Mailverzeichnis auf der NAS. Entweder arbeite ich mit dem Desktoprechner oder mit dem Notebook. Wenn beide Geräte laufen, beende ich TB auf einem Gerät, bevor ich TB auf dem anderen starte.


    Max_ Du bist sicher, dass beide Rechner komplett dieselben Rechte zum Lesen und Schreiben haben auf dem NAS? Ist das ein sogenanntes Heimnetzwerk? Da gab früher Nervigen Ärger im Datenaustausch zwischen Windows 7, 8 und 10 über Shares.

    Das hat vorher immer gut funktioniert! Ich habe an den Rechten auch nichts geändert.


    Aber gerade auf meinem Desktop-Rechner werden von 5 Konten nur noch 2 Angezeigt. Dafür veraltete, die ich nicht mehr brauche und gelöscht habe. Mit der o.g. Tastenkombi habe ich es nicht geschafft, die verlorenen Konten/Ordner wieder herzustellen. Gibt es noch einen anderen Ausweg? Kann eine fehlerhafte Registry dafür verantwortlich sein. Der Fehler muss ja was auf dem Rechner sein und nicht im Mailverzeichnis, oder?


    Was kann ich nun tun?

  • Hast Du mal versucht, das Konto manuell hinzuzufügen?

    Also zuerst Konto löschen (Kontodaten nicht löschen) und es dann noch einmal aus dem gleichen Ordner hinzufügen.


    Ich gehe mal davon aus, dass es ein POP3-Konto ist.


    Erstelle in einem funktionierendem Konto einen neuen Ordner, zum Beispiel "Test". Schließe TheBat.


    Kopiere dann die beiden Messages Dateien (*.tbb. *.tbn) aus einem nicht eingelesenen Ordner in diesen neuen Ordner.

    Starte TheBat neu.


    Das sollte zwar keinen großen Unterschied zu dem Beispiel aus #2 sein. Aber in diesem Fall hast Du den Ordner vorher erstellt und er ist TheBat bekannt.

    Vielleicht hilft das ja.

  • Hast Du mal versucht, das Konto manuell hinzuzufügen?

    Also zuerst Konto löschen (Kontodaten nicht löschen) und es dann noch einmal aus dem gleichen Ordner hinzufügen.

    Wie füge ich denn ein im Mailverzeichnis existierendes Konto in TB (wieder) ein, ohne dass ich alle Daten neu eingeben muss?

    Das Einfügen bzw. Wiederherstellen von Unterordnern wie "Eingang" dürfte dagegen kein Problem sein.

  • Max_ Was steht denn in der Windows-Registrierung bei dem Rechner, der falsch anzeigt?


    Im Zweig Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\RIT\The Bat! sollte in Working Directory der UNC-Pfad zu deinem Mailverzeichnis auf dem NAS drin sein.


    Und im Zweig Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\RIT\The Bat!\Users depot sind die Konten durchnummeriert von 1 bis Count drin.


    Idee (ungetestes für NAS):

    The Bat! beenden

    In der Windows Registrierung den Schlüssel Users depot umbenennen in --Users depot

    The Bat! starten

    The Bat! zeigt dann gefundene Konten des Mailverzeichnisses an

    und du kannst die wählen, die wieder in The Bat! angezeigt werden sollen

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    3 Mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Mit der o.g. Tastenkombi habe ich es nicht geschafft, die verlorenen Konten/Ordner wieder herzustellen.

    Hast du auch, wie beschrieben, vorher irgendwo im freien Feld geklickt, damit kein anderes Konto etc. markiert ist?


    Gibt es noch einen anderen Ausweg?

    Gehe in die Eigenschaften eines der sichtbaren Konten und schaue dort unter "Dateien & Verzeichnisse" nach, was unter Stammverzeichnis steht. Steht dort "<Voreingestellt>"? Wenn ja, klicke auf die Schaltfläche "Durchsuchen..." und überprüfe, wo sich dieses Konto tatsächlich befindet. Da musst du u.U. ganz nach unten navigieren. Das Fenster kann man bei Bedarf mit der Maus vergrößern.


    Es sieht danach aus, als ob sich das Stammverzeichnis (Nachrichtenverzeichnis) nicht auf NAS befindet, sondern irgendwo auf C:\. Vielleicht dort, wo es sich befand, bevor du es auf NAS verschoben hast. Es wird daher nur das angezeigt, was sich in diesem (alten) MAIL-Verzeichnis befindet, denn die o.g. Tastenkombination bringt grundsätzlich alles zum Vorschein, was im Nachrichtenverzeichnis ist. Wenn nichts kommt, dann muss es das falsche MAIL-Verzeichnis sein.


    Also zuerst Konto löschen (Kontodaten nicht löschen)

    Das geht natürlich nur dann, wenn ein Konto in der Kontenliste sichtbar ist, was hier aber nicht der Fall ist.


    Wie füge ich denn ein im Mailverzeichnis existierendes Konto in TB (wieder) ein, ohne dass ich alle Daten neu eingeben muss?

    Du erstellst ein neues Konto und vergibst dabei den gleichen Namen wie für das bereits auf der Festplatte existierende. Wenn ein Konto mit diesem Namen tatsächlich im richtig verknüpften MAIL-Verzeichnis vorhanden ist, dann werden alle Einstellungen, Ordner und Nachrichten daraus übernommen.

  • Das Mailverzeichnis auf meiner NAS ist das einzige Mailverzeichnis.


    Ich habe nun an Hand Deiner Beschreibung das Konto wiederhergestellt. Es gibt sogar eine spezielle Funktion "Wiederherstellen aus Stammverzeichnis". Dann kann man sich nicht vertippen.


    So nun habe ich wieder alle Konten mit allen Ordnern. Der Grund für diese Unordnung bleibt zwar ein Rätsel, aber was soll's.


    Danke an Alle.


    Gruß

    Max