The Bat! 10 Beta 2 (BETA)

  • Daher auch die ganze Aufregung in der Mailingliste.

    Letzter Stand dazu:

  • sanyok ich halte auch nix von einer dauernden Onlineüberprüfung der Lizenz.

    The Bat! muss auch ohne Internet laufen können.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Wenn Ritlabs das wirklich beibehalten wird (mit dem Online-Zwang) dann war 9.51 meine letzte The Bat! - Version und mittelfristig schaue ich mich dann nach was anderem um!

    Aus meiner User-Sicht sollten die erstmal an den gravierenden Problemen der 9-Version arbeiten, bevor sie (in meinen Augen) Schnick-Schnack wie ein neues Adress-Buch oder einen neuen "tollen" Kalender einbauen.

    Steht eine/r von Euch mit den Entwicklern, bzw. den Entscheidern bei Ritlabs in Kontakt?

  • dann war 9.51 meine letzte The Bat!

    Die meisten nutzen auch immer noch irgendeine alte Version. Das wäre ja auch gar kein Problem, wenn es nicht immer wieder neue Standards und Verschlüsselungsprotokolle wie TLS 1.2 und demnächst wohl 1.3 geben würde, die einen zum Upgrade zwingen, weil das Programm sonst nicht funktioniert.


    Erst neulich hat man das mit den United Internet Mailanbietern erlebt - außer v9.5.1 funktionierte damit keine andere Version (höchstens über STARTTLS). Was will man machen, wenn man plötzlich Mails weder empfangen noch verschicken kann? Gut, dass die Mailanbieter das letztendlich selbst gefixt haben. Ritlabs hat nämlich offiziell verkündet, dass für die alten TB!-Versionen keine Updates gemacht werden.


    So kann man natürlich auch bei v9.5.1 bleiben. Wenn aber die Mailanbieter demnächst alle auf TLS 1.3 umsteigen oder irgendeine neue Cipher Suite einbauen, war's das.


    sollten die erstmal an den gravierenden Problemen der 9-Version arbeiten

    Es ist doch schon oft vorgekommen, dass an irgendeiner Version nicht mehr weitergearbeitet, sondern eine neue entwickelt wurde. Und einige Probleme aus der alten Version wurden später sogar in der neuen behoben. Für die Nutzer der alten Version heißt es aber - entweder eine neue Lizenz oder damit leben.


    Steht eine/r von Euch mit den Entwicklern, bzw. den Entscheidern bei Ritlabs in Kontakt?

    Die Götter sind für uns unerreichbar. :D

  • Aus meiner User-Sicht sollten die erstmal an den gravierenden Problemen der 9-Version arbeiten, bevor sie (in meinen Augen) Schnick-Schnack wie ein neues Adress-Buch oder einen neuen "tollen" Kalender einbauen.


    Andererseits haben hinreichend viele Leute schon beklagt, dass The Bat! eben nicht Outlook ist. Wirtschaftlich schon sinnvoll, wenigstens grundlegende PIM-Aufgaben vorzuhalten. Und machen wir uns nichts vor: das alte Adressbuch war nicht gerade herausragend gut.

  • Woher soll ich den diese e-Mail herholen


    Ich habe mir vor Jahren zur Angewohnheit gemacht, per E-Mail erhaltene Lizenzdaten (bzw. anders: E-Mails, die Lizenzdaten enthalten) aus genau diesem Grund in einem regelmäßig anderswo gesicherten Ordner auf einer Festplatte zu speichern. Vielleicht ein Tipp für das nächste Mal. :)

  • Richtig Anfänger, was nützt die diene Sicherung wenn dir beim eingeben der e-Mail, für die Beta gesagt wird ... die ist falsch ?

    Meine Antwort nichts.


    Hier eine Antwort:

    Zeit: 21.02.2022 16:22:08

    Von:


    [4000] (apr) Alexander XXXXXX

    Wir werden in Kürze dieses Problem für Sie lösen.

  • Ich werde auch mal Kmail ansehen müssen, da in The Bat! die GnuPG-Bugs einfach nicht behoben werden und zudem die Versorgung mit funktionierenden Plugin ein Disaster ist.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Ich habe schon vor etwa einem Jahr zu eM Client gewechselt.

    Das Programm lässt sich sehr gut nutzen, allerdings sind einige Dinge wie z.B. die Filterfunktionen nur sehr eingeschränkt gegenüber TheBat.

    Aber die ständigen Datenbankfehler, das plötzliche Verlieren ganzer Konten usw. ging mir mächtig auf die Nerven. Und wenn ich das jetzt lese vonwegen Lizenzüberprüfung usw...


    Der eM Client muss zwar auch aktiviert werden, aber man hat einen Lizenzmanager, über den man genau steuern kann, wer die Lizenz aktiviert. Man kann dort auch Lizenzen zurückziehen, d.h. deaktvieren.


    Es gibt auch einen Offline-Modus, bei dem kein Internet nötig ist. Die GUI lässt sich auch mit einem Designer an die eigenen Wünsche anpassen.


    Ich bin wirklich sehr zufrieden damit und trauere TheBat nicht mehr allzusehr nach, muss ich sagen.

  • Wenn du dich gerne auspionieren läßt dann kannst du das gerne tun. Aber mir sind das keine 50 Euro wert.

    Die Linzenz wird genauso Überprüft wie es bei The Bat auch kommen soll.

    Und Lizenzverwalten geht nur bei eine Firmen Lizenz nicht aber bei der Privat Lizenz.

    Und ein Lebenslanges Upgrades kostet auch nochmal 70 Euro wenn man immer auf den neusten Stand der Versionen bleiben möchte.

    Oder man bezahlt bei jedem Upgrade für die neue Version die raus kommt einzeln 29,95 Euro.

    Also ist das nicht viel anders als bei The Bat.


    Ich habe schon vor etwa einem Jahr zu eM Client gewechselt.


    Auszug Geschäfstbedinungen:

    Code
    19.2 Der Kunde versteht und stimmt zu, dass der eM-Client (i) Nutzungsinformationen, (ii) Daten in Bezug auf die      Gültigkeit der Lizenz basierend auf der eindeutigen ID, die auf der designierten Hardware generiert wird, (iii)        die primäre E-Mail-Adresse, die eingerichtet wird, erhält und speichert innerhalb der Software und (iv)Informationen  aus alphanumerischen Kennungen (Cookies), die über den Browser des Kunden an den Kunden übertragen werden, um es zu   ermöglichen, den Lebenszyklus von Kunden zu verfolgen.
  • Ich finde es völlig unpraktikabel, das Programmverzeichnis unter %LOCALAPPDATA% zu speichern! Und was diese Versionsverzeichisse nur sollen.

    Damit müllt man nur das Programmverzeicnis mit neuen Versionsorndern zu und bei Backups werden immer mehr alte Dateien mit gesichert.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Diese Beta 2 macht keine Einträge mehr im System mehr für

    • Standard-Mail-App
    • MAPI
    • mailto
    • .eml
    • .msg
    • .vcf

    Kann mir jemand sagen wie ich die nun einrichten soll? 😢


    OK, .eml, .msg und .vcf kann ich noch mit Windows zuweisen, aber mailto, MAPI (ist wohl endgültig weg!?) und Standard-App geht nicht.
    Was für ein Murks.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon ()