Einzelne Gruppen importieren bzw. exportieren

  • Wie kann ich in The Bat! einzelne Gruppen importieren bzw. expottiern. Angeboten wird mir nur das ganze Adressbuch. Das ist ungünstig, falls man eine Gruppe weitergeben muss. Der oder diejenige hätte dann mein ganzes Adressbuch.

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • Adressbuchgruppen kann man nicht separat exportieren. Dazu kommt, dass sie eigentlich nur für The Bat! gedacht sind. Zumindest früher gab es Probleme beim Import in einen anderen MUA, selbst wenn man LDIF nutzte. Entweder wurden gar keine Gruppen übertragen oder die Adressen darin fehlten. Irgendwas war da jedenfalls. Vielleicht wurde das aber mittlerweile nachgebessert.

  • Der Export/Import von Adressen ist ziemlich kaputt bei The Bat!.

    /edit: Bislang funktioniert das mit Gruppen in der 9.x nur beim Format LDIF.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Das sollte aber schnellstmögliches geändert werden. Für ein E-Mail-Programm, das nicht gerade preiswert ist, ist das eine Schande!! :thumbdown::thumbdown:

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • @Heudrun mich nervt das auch, wenn die Importe so defekt sind.


    Das ist dieser alte Bug, den ich mal 2020 meldete: 0002089: Addressbook has no groups after import

    Ich habs mal für 9.5.1 nachgetragen.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Bislang exportiert The Bat! alle(!) Gruppen korrekt beim Format LDIF und beim Import sind alle Gruppen auch korrekt auch im Adressbuch. Aber leider lässt sich nur eine Gruppe nicht auswählen zum Export. Das fehlt.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Sicher, wenn ich helfen kann, mache ich das gern.


    Danke für die Bestätigung.
    Vielleicht wird das doch mal eingebaut.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • und beim Import sind alle Gruppen auch korrekt auch im Adressbuch.

    Die Frage ist, ob das auch in anderen MUAs klappt.



    Export of selected Group

    Ich frage mich außerdem, wie man die Untergruppen ohne das Hauptadressbuch und damit ohne die Hauptgruppe handhaben will. Würde man nur eine Gruppe exportieren, würde sie doch als ein eigenständiges Adressbuch behandelt und auch eben als solches wieder importiert. Die Gruppeneigenschaft müsste doch dabei verlorengehen.


    Ist zudem so etwas z.B. in LDIF überhaupt vorgesehen? Das Format ist doch für Adressbücher (mit Gruppen) und nicht nur für Gruppen gedacht.

    Man könnte das selbst testen. LDIF ist ein reines Textformat. Also einfach darin das Hauptadressbuch löschen und nur die Gruppen lassen. Werden sie anschließend ordnungsgemäß importiert?

  • Ich habe jetzt etwas mit Thunderbird gespielt. Wir haben das hier irgendwo schon mal in Bezug auf Export/Import von Adressbüchern besprochen. Deswegen erinnere ich mich auch an das Problem. Und dieses ist wohl immer noch geblieben.


    In Thunderbird heißen die Gruppen jedenfalls Listen. Exportiert man in TB! ein normales Adressbuch mit Gruppen als LDIF und importiert es in Thunderbird, landen alle Adressen im Adressbuch, mache sogar doppelt, wohl weil Thunderbird nichts mit TB!-Gruppen anfangen kann.


    Auf der anderen Seite kann man zwar in Thunderbird auch ausschließlich nur diese Listen (Gruppen) als z.B. LDIF exportieren, aber wie von mir vermutet, stehen in der LDIF dann nur die losen Adressen aus der Liste ohne jeglichen Bezug zu einer Liste/Gruppe oder gar einem Adressbuch. Will man also so eine LDIF importieren, muss man zuerst manuell eine Gruppe erstellen, sie markieren und erst danach auf Import klicken. Erst dann landen diese losen Adressen in der gewünschten Gruppe.


    Exportieren kann man in Thunderbird übrigens jeweils nur eine Liste, da man mehrere nicht gleichzeitig markieren kann. In TB! ist es genauso mit Gruppen. Man kann jeweils nur eine markieren.


    Es gibt also bestimmte Hürden für das Vorhaben. Selbst also wenn man den Export von Gruppen implementiert, würde das wahrscheinlich nur innerhalb von TB! richtig funktionieren. Zwischen verschiedenen Mail-Programmen wäre das weiterhin problematisch.

  • Dann wäre es doch eine Herausforderung für alle Informatiker diverser E-Mail-Programme, dieses Problem endlich zu lösen. ;)

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • Es sollte wohl zuerst ein einheitliches Adressbuchformat erfunden bzw. vorhandene angepasst werden. MS-Programme unterstützen z.B. LDIF nicht mal. CSV kann man in Bezug auf Gruppen völlig vergessen und mit VCF gibt's auch Probleme.


    Und ansonsten nennt jeder Entwickler die Gruppen in seinem Programm anders. In WLM und wohl auch in Outlook heißen sie Kategorien. Ob abgesehen von einer anderen Bezeichnung die Struktur überall die gleiche ist, ist auch eine Frage. Wie es momentan aussieht, wohl nicht. Solange das alles nicht standardisiert ist, wird daraus nix.

  • Offtopic: Funktioniert denn in 9.x adressbuchübergreifend das Kopieren einer kompletten Gruppe und dann Einfügen in anderes offenes Adressbuch?

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Funktioniert denn in 9.x adressbuchübergreifend das Kopieren einer kompletten Gruppe und dann Einfügen in anderes offenes Adressbuch?

    Das ging schon immer innerhalb des Programms. Theoretisch müsste dann auch der Export nur einer Gruppe problemlos gehen und dann auch der Import zumindest in TB!


    Edit:

    Als Workaround momentan könnte man also eine Gruppe in den Zwischenspeicher kopieren, danach in einen Texteditor einfügen und als LDIF speichern. Ein Import in einem anderen Programm verursacht ein Durcheinander, aber zumindest in TB! klappt er.


    Edit #2:

    Beim Kopieren in den Zwischenspeicher lautet die erste Zeile $$$ LDIF Clipboard format $$$. TB! bevorzugt also LDIF.

  • Es ergibt sich dann für mich allerdings die Frage, ob ich diese Gruppe dann auch für andere E-Mail_Programme weiterreichen kann.

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • Edit #2:

    Beim Kopieren in den Zwischenspeicher lautet die erste Zeile $$$ LDIF Clipboard format $$$. TB! bevorzugt also LDIF.

    Muss das im Editor oberhalb der Adressen stehen?

    Vielleicht kannst du mal ein kleines Beispiel hier einstellen.

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • Es ergibt sich dann für mich allerdings die Frage, ob ich diese Gruppe dann auch für andere E-Mail_Programme weiterreichen kann.

    Ich habe dazu bereits etwas oben geschrieben. Es kommt wohl auf das Programm an. Mit Thunderbird hatte ich Schwierigkeiten und MS-Programme unterstützen LDIF nicht mal.


    Muss das im Editor oberhalb der Adressen stehen?

    Vielleicht kannst du mal ein kleines Beispiel hier einstellen.

    Wenn du eine Gruppe in TB! markierst, Strg+C betätigst und das anschließend in einen Texteditor wie Notepad einfügst, dann hast du doch dein Beispiel. Die oberste Zeile fängt mit LDIF an, was bedeutet, dass TB! zumindest intern dieses Format verwendet.


    Ansonsten muss diese Zeile natürlich nicht enthalten sein, wenn man ein Adressbuch als LDIF exportiert, weil ja bereits die Dateierweiterung darauf hindeutet, dass es LDIF ist. Die interne Struktur ist ebenfalls einmalig.