The Bat! 10.0.10

  • The Bat! v10.0.10 (31.05.2022)


    Neue Funktionen

    Die Option zum Ausführen von nur einem CEF-Prozess wurde unter "Optionen\Benutzereinstellungen\Anwendungen" hinzugefügt

    Fehlerbehebungen

    Manchmal konnten Dienstprogramme noch im Speicher bleiben, nachdem das Programm beendet wurde



    Download: https://www.ritlabs.com/de/products/thebat/download.php

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Wenigstens macht man jetzt erst eine Beta.


    Die Option zum Ausführen von nur einem CEF-Prozess wurde unter "Optionen\Benutzereinstellungen\Anwendungen" hinzugefügt

    Wer sich fragt, was sie bedeutet:

    By default, multiple processes are started in order to support fast and reliable functioning of the Chroimium browser. Also, some features like built-in PDF viewer and video player (in RSS feed) are only available when multiple processes are used. But in some cases they could be too resource greedy, in this case single process option could help.

  • CEF ist der in The Bat! eingebettete Chromium-Browser für HTML-Mails, das Adressbuch und den Kalender.

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit, keine nau) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Also ich bin jetzt erst einmal wieder zurück auf die letzte 9.x-Version, die 9.5.1. Es macht mich WAHNSINNIG, dass bei der 10.x das Einhandlesen, also das Weiterscrollen und Springen zur nächsten ungelesenen Nachricht per Leertaste, nicht funktioniert. Dieses Hin und Her zwischen Tastatur und Maus und der unnötige "Kraftaufwand" für die Muskulatur. Man wird überhaupt nicht mehr fertig und ist hinterher total verspannt.
    Und ist Euch mal aufgefallen, dass bei der 10.x das Laden von Bildern (insbesondere bei Newslettern mit vielen Bildern) deutlich langsamer vonstatten geht als bei der 9.x? Ich hatte mich zwar schon die ganze Zeit gewundert, aber heute ist es mir nach dem Schritt zurück erst richtig bewusst geworden. Bei denselben Newslettern wie sonst und praktisch gleichem Text- und Bildaufbau.

    Davon abgesehen sind bei der 10.x einige Dinge immer noch sehr sonderbar. Zum Beispiel, dass ich bei einer neuen Mail oder einer Antwort erst einmal den Cursor am Anfang der ersten Zeile vor der Anrede wiederfinde, nicht da, wo %Cursor steht und dass da der Cursor erst einmal festhängt. Ich muss zuerst eine Tastenkombination wie STRG-POS1 drücken, damit ich den Cursor eine Zeile herunterbewegen kann.

    Von den Neuerungen, die in der Version 10.x eingeführt worden sind, habe ich (zumindest mit der von mir verwendeten NAU-Version) noch nicht viel bemerkt oder benutzt.

    Ich werde sie wieder nach dem nächsten Update testen und hoffe, dass sich dann etwas mehr getan hat.

  • Also ich bin jetzt erst einmal wieder zurück auf die letzte 9.x-Version, die 9.5.1. , [...] {da} das Weiterscrollen und Springen zur nächsten ungelesenen Nachricht per Leertaste, nicht funktioniert. [...]

    Ich benutze die Hauptversion nicht. In der mobilen Variante funktioniert das Durchblättern über STRG+Leertaste (aufwärts) und nur über die Leertaste (abwärts) weiterhin. Also auch in der aktuellen Voyager Version. Oder meintest du, wenn zwischen zwei ungelesenen Nachrichten fünf gelesene waren, konntest du früher die 5 bereits gelesenen Nachrichten mit der Leertaste in einem Schritt überspringen, zur ungelesenen?

  • Was ich konkret meine:

    Wenn ich mehrere neue Nachrichten erhalten habe, dann fange ich mit einer beliebigen an und blättere dort mittels Leertaste immer eine Bildschirmseite weiter (abwärts), bei Bedarf mit STRG-Leertaste wieder zurück (aufwärts). Bin ich am Ende der Nachricht angekommen und drücke wieder die Leertaste, springt das Programm zur nächsten ungelesenen Nachricht und macht dort das selbe, so lange, bis keine ungelesene Nachricht mehr vorhanden ist. Egal, wo sich diese ungelesene Nachricht befindet, wie also die Ordner oder Gruppen angeordnet sind.

    Das ist schon seit Uhrzeiten mit allen Maileditoren/-readern/Newsclients oder wie man sie auch nennt so und funktioniert bei TB! bis zur letzten 9.x so. Ab der 10.x klappt dies nicht mehr.

    Wenn ich die erste Seite gelesen habe und und die Leertaste zum Vorwärtsblättern drücke, springt das Programm stattdessen sofort zur nächsten ungelesenen Nachricht. Ich muss also manuell, nachdem alle Nachrichten auf "gelesen" stehen, noch einmal zurückgehen, um auch den Rest der jeweiligen Nachricht lesen zu können oder gleich alles per Mausrad durchscrollen.

  • Ich habe dich falsch verstanden. Bei mir ist immer nur eines der drei Ansichtsfenster für die Leertasten- oder Pfeiltasten-Navigation aktiviert. Blättere ich so beispielsweise durch die Nachrichten_Liste, muss ich dann mit der Maus durch den Nachrichten-Inhalt rollen.

  • Das sollte eigentlich nicht so sein. Ich habe bei mir als Fensteraufteilung die Nr. 2 ausgewählt, also drei Spalten nebeneinander. Und egal, ob ich mich in der linken Spalte "KL" befinde oder in der Mitte "NV", der Druck auf die Leertaste durchläuft immer jede einzelne ungelesen Nachricht zuerst von oben nach unten (bildschirmseitenweise) und dann die nächste ungelesene Nachricht. Ich brauche nur dann die Maus, wenn ich in einer Nachricht zum Beispiel einen Link anklicken will. Das war durch alle bisherigen Versionen bis zur 9.5.1 so. Erst seit der 10.x klappt das nicht mehr.

  • Wenn ich die erste Seite gelesen habe und und die Leertaste zum Vorwärtsblättern drücke, springt das Programm stattdessen sofort zur nächsten ungelesenen Nachricht

    Ich hingegen habe dich schon richtig verstanden und gerade dieses Problem wurde in dem von mir verlinkten Thread besprochen, in dem du dich doch auch gemeldet hast. Du hast dazu sogar einen BT-Eintrag erstellt.


    Es ist in der Tat so, dass es in v10 eine Art Shortcut-Überscheidung gibt und die Leertaste wie Strg+▬► funktioniert und damit sofort zur nächsten ungelesenen Nachricht springt, statt nach unten zu scrollen.


    Jedoch habe ich es damals extra mit einer frisch installierten v9.5.1 getestet und konnte dieses Problem auch dort verifizieren. Daher habe ich in dem anderen Thread gemeint, dass es an CEF liegen müsste, denn mit v8 ist es nicht so und ich nehme an, dass auch mit v9.0 sowie v9.1 nicht, also bis CEF in v9.2 integriert wurde. Werde es bei Gelegenheit mit verschiedenen Versionen testen.


    Wichtig ist aber, dass der erwähnte BT-Eintrag #0002195 immer wieder hochgepuscht wird, denn es sollte ja in v10 behoben werden.

  • In dem erwähnten BT-Eintrag habe ich ausdrücklich von der Version 10.0.5 (und nachfolgende) gesprochen. Ich konnte bei der Erstellung des Eintrags keine Version 10 auswählen, deshalb musste ich die letzte verfügbare nehmen.


    Was das Verhalten in der 9.5.1 angeht, so mache ich den ganzen Morgen nichts anderes und habe es auch früher so gemacht. Es funktioniert da astrein. Das falsche Verhalten fing ausdrücklich mit der Version 10.x an. Sonst hätte ich mich vorher schon beschwert.

  • Musst du bei einer sehr langen Nachricht dann nicht zusätzlich noch mit der Maus den Nachrichteninhalt zum Lesen nachjustieren? Der (lange) Text rauscht doch nur durch. Über das erneute Pressen der Leertaste (oder Strg+Leertaste) wird doch bereits die nächste (vorherige) Nachricht in der Nachrichtenliste angezeigt. Ich glaube, das gewünschte Verhalten würde mich vogelig machen.

  • Du hast das noch nicht ausprobiert, oder?
    Also: Du liest die erste Bildschirmseite der Nachricht. Dann drückst Du die Leertaste. Der Nachrichteninhalt schiebt sich eine Bildschirmseite nach unten und Du liest den nächsten Teil, dann wieder Leertaste und so weiter. Bis zur letzten Seite. Dann wieder Leertaste und es wird die erste Seite der nächsten ungelesenen Nachricht angezeigt. Übrigens über alle Ordner und Konten hinweg. So lange, bis nichts Ungelesenes mehr übrig ist oder Du nicht mehr erneut die Leertaste drückst.
    So wie das ja auch im Browser bei langen Webseiten funktioniert. Den seitenweisen Bildtransport nach unten meine ich.

    Wenn alles richtig funktioniert, wie in den Version bis zu 9.x, dann "rauscht" da nichts durch. Du sollst den Finger ja nicht auf der Leertaste liegen lassen.