Symbolleiste verschwunden

  • Offensichtlich habe ich aus Versehen die Standardsymbolleiste irgendwo hin verschoben; jedenfalls ist sie weg, obwohl sie aktiviert ist unter Arbeitsplatz/Symbolleisten/Standard.

    Außerdem habe ich die Symbolleiste "Schnellsuche" eingeschaltet. Die ist auch sichtbar und lässt sich per Maus-Anfasser verschieben. Aber die Standardsymbolleiste ist niorgendwo zu finden, obwohl sie eingeschaltet ist.

    Bei Fensteraufteile habe ich die Option 3 gewählt.

    Ich verwende TB 10.4.0.1 (32-bit)

    Wer weiß Rat? Danke im Voraus für jeden Hinweis!

  • Bekanntlich gibt es im Hauptmenü drei Symbolleisten - Standard, Konfiguration und Schnellsuche. Ihre (Positions-)Einstellungen werden in der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT\The Bat!\Toolbars gespeichert. Dort gibt es drei Unterordner bzw. Schlüssel, wie sie dort genannt werden - Toolbar, Config und Search, die den o.g. drei entsprechen.

    Da du ein Problem mit Standard hast, könntest du das Programm beenden und den Schlüssel Toolbar löschen. Nach dem Programmneustart müsste die Standard-Symbolleiste wieder ihre übliche Position einnehmen.

  • OK, dann haben sie es wohl mittlerweile geändert. Offensichtlich werden die Werte jetzt unter HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT\The Bat!\Viewer\ und dort unter Finder columns zusammen mit anderen Einstellungen gespeichert. Da dieser Wert binär ist, kann man nicht lediglich eine bestimmte Einstellung dort verändern, sondern muss den gesamten Wert löschen und danach GUI wohl neu anpassen. Mache mal eine Sicherung des gesamten RIT Registry-Zweigs und lösche diesen Wert. Wenn's nicht hilft, kannst du die .reg Datei zurückspielen.

    Alternativ könntest du die Fensteraufteilung ändern. Eventuell taucht diese Symbolleiste dann irgendwo auf. Es sieht danach aus, dass sie nicht angedockt ist und daher irgendwo frei schwebt. Das könnte auch außerhalb des Bildschirms sein. Vielleicht hilft auch die Vergrößerung der Bildschirmauflösung, falls nicht bereits auf maximal gestellt.

  • Danke! Durch geänderte Aufteilung des Arbeitsplatzes ist die Toolbar noch nicht wieder aufgetaucht.

    Werde als die Änderung in der Registry ausprobieren und berichten.

    Habe mir jetzt mal schnell als Zwischenlösung eine eigene Toolbar gebastelt mit den nötigsten Befehlen; das geht ja ganz bequem unter:

    Arbeitsplatz/Symbolleiten/Anpassen/Menüs & Symbolleisten/Neue Symbolleiste ...

  • Hmmm, ich habe mal ein wenig herumprobiert:

    vorher:

    nachher:

    die beiden Dateien tbuser.def im Vergleich:

    Links die kaputte tbuser.def (nachher), rechts die angepasste (vorher).

    Symbolleisten sperren:

    Entspricht das hier Deiner Situation?

    Falls ja, so hat ein gewisser Herr sanyok folgendes empfohlen:

    Lösche die Datei TBUSER.DEF aus dem MAIL-Verzecihnis. und versuch's erneut. Dadurch gehen allerdings alle manuell vorgenommenen Oberflächenanpassungen verloren. Wenn es davon viele gibt, dann besser die Datei vor dem Löschen sichern.

    Jörg Schiermeier
    Informatiker, Bielefeld

    The Bat! professional v9.x (32bit NAU) mit XMP-, Regula- und Shell-Plugin • wine v9.x • devuan linux (excalibur/ceres)

  • Gut, dass du es bemerkt hast. Dann haben sie es ebenfalls in TBUSER.DEF verfrachtet. Früher wurden dort nur persönliche Änderungen gespeichert und die Datei irrelevant war, wenn man nichts geändert hat.

    Dann müsste es ausreichen, wenn man die Zeile, die StandardToolbar enthält, löscht. Das Programm müsste nach dem Start wieder die Standardzeile einfügen, wie auch immer diese aussehen soll.

    Die gesamte Datei TBUSER.DEF zu löschen, ist übrigens nicht erforderlich. Dadurch wären dann in der Tat alle an GUI vorgenommenen Änderungen weg.

    Die durch Semikolons getrennten Zahlen müssten wohl den Werten aus den früheren Registry-Schlüsseln entsprechen. Eine der 0 bzw. 1 steht z.B. für Visible, also Sichtbar. Dann gab's noch u.a. DockPos, DockRow sowie FloatLeft und FloatTop, die dann wiederum die Abstände der Leiste zu oben und links enthielten sowie die Andockungsreihe. Was davon jetzt was ist, muss man ausführlich testen. Wer Zeit hat, kann das gerne machen. ;)


    gewisser Herr sanyok

    Könnte ja auch eine Sie sein, nicht? ;)

  • sanyok und sotel: Vielen Dank fürs Mitdenken!

    Aber die Datei tbuser.DEF unter C:\Users\Thomas Schmidt\AppData\Roaming\The Bat! scheint gar keinen Einfluss aufs Verhalten der Fledermaus zu haben. Weder das Löschen der Datei brachte irgendeinen Unterschied und auch nicht das Ändern/Ergänzen bestimmter Zeilen.

    Was mich wundert, ist dies: In der tbuser.DEF steht in der ersten Zeile:

    user context crc32("version") "9.3.2"

    Ich verwende aber TB 10.4.0.1

    Eine von mir selbst erstellte neue Toolbar "Thomas" müsste da ja ebenfalls zu finden sein. Die gibt es aber nicht in der tbuser.DEF.

    Ich werde mal den Support anfunken. Trotzdem vielen Dank euch beiden fürs Überlegen!

  • sanyok und sotel, das war's! Ich habe zwei HDDs im Rechner und hatte auf der Suche nach tbuser.DEF nur das Laufwerk C:\ durchsucht.

    Unter Optionen/Benuterzeinstellungen/System|Datensicherung hatte ich aber D:\The Bat!\ eingetragen.

    dort fand ich dann auch die richtige tbuser.DEF

    Habe sie kurz umbenannt, Rechner und TB! neu gestartet. Dabei wurde eine neue tbuser.DEF angelegt (wie du geschrieben hattest). Und in dieser neuen tbuser.DEF erschein der Eintrag mit der Standard-Toolbar:

    layout collection [MailerForm]

    {

    crc32("toolbar") [MainForm_QuickSearchToolbar] linked to "MsgInDock;784;0;;;;0;0"

    crc32("toolbar") [MainForm_StandardToolbar] linked to "MsgInDock;0;0;;;;0;0"

    crc32("toolbar") [MainForm_ConfigurationToolbar] linked to "MsgInDock;0;1;;1;;0;0"

    }

    Diese Passage habe ich in die alte tbuser.DEF kopiert, sie wieder zurück-umbenannt, die neue tbuser.DEF gelöscht, und nun ist alles wieder so, wie es sein sollte. Natürlich habe ich anschließen unter Arbeitsplatz/Symbolleiten die Option "Symbolleiten sperren" eingeschaltet.

    Euch beiden sage ich für die großartige Hilfe:

    Dankemercithankyoueucharistoubedanktgrazieschukranmultumesctak!