• The Bat! v11.1 (32 Bit)

    02.04.2024163.65 MBDownload

    The Bat! v11.1 (64 Bit)

    02.04.2024179.59 MBDownload

    The Bat! v11.1 (32 Bit) ohne automatische Aktualisierung

    02.04.2024162.76 MBDownload

    The Bat! v11.1 (64 Bit) ohne automatische Aktualisierung

    02.04.2024178.45 MBDownload

    The Bat! v11.1 (02.04.2024)

    Neue Funktionen

    • Der Indexierungsprozess wird nun in der Statusleiste des Hauptfensters angezeigt

    Verbesserungen

    • Neue Dateinamen für Indexdateien (Index.db -> TBIndex.db im Nachrichtenverzeichnis), um die korrekte Datenbankstruktur sicherzustellen
    • Automatisches Aktualisieren der Ansicht für E-Mail-Konversationen beim Empfangen der neuen Nachrichten
    • Optimierung der Algorithmen zur Indexierung der Nachrichtendatenbank
    • Beschleunigung der Initialisierung des Indexers
    • Verbesserte Leistung der Datenbankaktualisierungen während der Laufzeit
    • Überspringen des Indexers für virtuelle Ordner, da dies im aktuellen Modell nicht erforderlich ist
    • Entfernen möglicher Verzögerungen beim Start des Editors aufgrund eines überfüllten Systemordner für zuletzt verwendete Dokumente

    Fehlerbehebungen

    • Das Problem mit der SmartSpace-Leseseitenhöhe in HTML (klassisches Vorschaufenster) wurde behoben
    • Nachrichten, die in der Ansicht für E-Mail-Konversationen angesehen wurden, konnten trotz Kontoeinstellungen als gelesen markiert werden
    • Das Problem, das den Fehler "Invalid class typecast" in der Zusammenfassungsansicht verursachte, wurde behoben

    ----------------------------------------------------

    Siehe auch Schnelle Indizierung der E-Mail-Datenbank in The Bat! v11.1

  • Und hat sich die Performance aktiver Indizierung und neuer Vorschau erheblich verbessert? Ich benutze es ja nicht, aber neu Hinzukommende würden vielleicht wissen, was die neue 11.1 wirklich bringt.


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Hier habe ich die alte index.db umbenannt, die nur ein 332 kb groß war.

    Die neue TBindex.db hat nun 19.2 MB.

    Beim ersten neu Indizieren hat es eine weile gebraucht.. bei den späteren TB! Starts ist es sehr viel ruhiger in Bezug auf Indizierungen gekommen.

    Die neue Vorschau nutze ich nicht.

  • 11.1 32bit Win 11 23H2
    Der Indexer wirft viele ins ex_log.txt:
    v11.1 32-bit / 02.04.2024 11:58:33.888 SQLiteIndexer:FillMessages FolderID 45, last_scanned_base_id 0 ESQLite3Error SQLite3 error: too many SQL variables

    /edit: Ich schalte den Indexer wieder aus.


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon (2. April 2024 um 12:21)

  • 11.1 32bit Win 11 23H2
    Der Indexer wirft viele ins ex_log.txt:
    v11.1 32-bit / 02.04.2024 11:58:33.888 SQLiteIndexer:FillMessages FolderID 45, last_scanned_base_id 0 ESQLite3Error SQLite3 error: too many SQL variables

    /edit: Ich schalte den Indexer wieder aus.

    Bei mir ist es recht übersichtlich

    Die letzten paar Einträge waren gestern mit der V11.04.12 - seit der Final keine Einträge mehr.

    Davor mit v11.04 (am meisten) und v11.04.06.

    Mal beobachten!

  • Es nervt, Ordnerwartung, da wirft Indexer SQL-Fehler. Ich stelle den Indexer wieder aus, da bin ich zu misstrauisch, was Stabilität und Datensicherheit anbelangt.


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon (2. April 2024 um 19:28)

  • Ich gehe übrigens davon aus, dass der Hinweis zu v11.0.4.14, dass man vor dem ersten Start der neuen Version die mit der alten Version erstellte Index.db manuell in TBIndex.db umbenennen kann, damit man nicht nochmals indexieren muss, auch hier gilt. Dann sollte man auch hier aufpassen, dass man im letzten Schritt der Installation das Häkchen entfernt, damit das Programm nicht automatisch gestartet wird. Mehr dazu unter "The Bat! 11.0.4.14 (BETA)".

  • Ist sowieso nur für die Konversationsansicht erforderlich, für die wiederum die neue Vorschau notwendig ist. Wer wenigstens eins davon nicht nutzt, braucht auch keine Indexierung.

    War mir bekannt, und deshalb deaktiviere ich auch den Indexer. Vielleicht ist die neue Ansicht irgendwann für mich benutzbar, dann aktiviere ich den Indexer wieder

    Schade wegen der Ordnerübergreifenden Nachrichten Gruppierung (Korrespondenz Tab). Deshalb habe ich noch gezögert mit dem Ausschalten der Indizierung

    Ich gehe übrigens davon aus, dass der Hinweis zu v11.0.4.14, dass man vor dem ersten Start der neuen Version die mit der alten Version erstellte Index.db manuell in TBIndex.db umbenennen kann, damit man nicht nochmals indexieren muss, auch hier gilt. Dann sollte man auch hier aufpassen, dass man im letzten Schritt der Installation das Häkchen entfernt, damit das Programm nicht automatisch gestartet wird

    Das war auch bei mir die Absicht...

    Seit der v11.1 gibt es auch keine Einträge in der ex_log.txt (aktivierter Indexer)

    Allerdings hatte ich mit dieser Version noch keine Ordnerwartung gemacht (Hinweis von Gwen oben)

    Werde ich nun weiter beobachten...

  • Es nervt, Ordnerwartung, da wirft Indexer SQL-Fehler. Ich stelle den Indexer wieder aus, da bin ich zu misstrauisch, was Stabilität und Datensicherheit anbelangt.

    Wo kann ich bitte den Indexer ausstellen und was bringt er mir überhaupt? So allmählich gewinne ich den Eindruck, dass man Informatik studieren muss, um das Programm richtig zu bedienen. Mir fällt schon seit langem auf, dass das Programm lange braucht, um überhaupt zu starten. Ich habe es auf die vielen Ordner, die ich habe, geschoben.

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • Wo kann ich bitte den Indexer ausstellen und was bringt er mir überhaupt?

    In den Benutzereinstellungen gleich den ersten Abschnitt Allgemein wählen und dort die letzte Option unten. Eventuell muss man scrollen, falls nicht alles auf dem Bildschirm zu sehen ist.

    Und was sie bringt, habe ich oben geschrieben.

    Mir fällt schon seit langem auf, dass das Programm lange braucht, um überhaupt zu starten.

    Mache eine Sicherung und führe die Ordnerwartung mit der Komprimierungsoption aus. Dadurch werden gelöschte Nachrichten endgültig aus der Datenbank entfernt, so dass diese kleiner wird, was wiederum das Programm beschleunigen kann. Die Reparatursoption kannst du dabei ebenfalls aktivieren.