Merkwürdiges Zeichen im Betreff

  • Hallo in die Runde,

    kennt vielleicht jemand dieses merkwürdige TB-Verhalten und hat vielleicht sogar eine Erklärung dafür?

    Wenn ich auf eine HTML-Mail antworte, ist bei mir der Texteditor "HTML-PureHTML" eingestellt.

    Nun stelle ich NACH (!) dem Versand ein merkwürdiges Verhalten in der Betreffzeile fest. Beim editieren der Nachricht sind die Zeichen im Betreff alle i. O.

    Sobald die Mail versendet wurde, steht dann aber z.B. hinter dem "Re" ein merkwürdiges Zeichen. Manchmal erscheint dieses Zeichen zusätzlich noch an einer anderen Stelle im Text des Betreffs. Die Umlaute in der Mailnachricht sind alle korrekt dargestellt. Die Mail erscheint beim Empfänger mit diesen komischen Zeichen:

    Öffne ich die versendete Nachricht und klicke einmal in die Betreffzeile, verschwindet das Zeichen temporär. In der Mailübersicht ist es aber wieder sichtbar, ebenso nach dem neuerlichen Öffnen der Nachricht.

    Erscheint dieses Zeichen, weil der Absender eine fehlerhafte Codierung o.ä. verwendet? Ich klicke bei diesen Nachricht immer auf "Antworten". Allerdings tritt das nicht nur bei Mails einer bestimmten Person auf, sondern ist auch schon beim Antworten auf HTML-Mails anderer Personen passiert. Oder ist evtl. etwas an meinen Einstellungen falsch? Soll ich vielleicht besser auf HTML-RichText umstellen?

    Normalerweise versende ich selbstverständlich nur Text-Mails. Bei HTML-Mails möchte ich aber auch im HTML-Format antworten.

    Freue mich über jeden Tipp :)

    Mammal

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional

  • Wenn du den Quellcode (F9) des versendeten Mail ansiehst, wie ist da der Betreff kodiert?
    Und welches Encoding ist das weitere (Mailheader Content-Type und Content-Transfer-Encoding)?


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    2 Mal editiert, zuletzt von GwenDragon (27. April 2024 um 12:31)

  • ------------0FA17604E03BEA656
    Content-Type: text/plain; charset=utf-8
    Content-Transfer-Encoding: 8bit

    Betreff sieht normal aus (ohne Zeichen):

    Subject: Re: Herzlich

    Umlaute im Text:

    für
    schön
    können

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional

  • Was hast du denn eingestellt in deinem Konto?

    Eigenschaften → Erweitert → Kodierung von Nicht-ASCII-Zeichen


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon (27. April 2024 um 13:21)

  • Keine!? Oha. Sowas kann immer Ärger machen, je nach Mailcleint oder Server.

    Stell bitte mal um auf
    Nachrichtentext: Quoted-Printable
    Kopfzeilen: Automatisch


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Keine!? Oha. Sowas kann immer Ärger machen, je nach Mailcleint oder Server.

    Ja, ich meine, das hier im Forum einmal vor vielen Jahren mal gelesen zu haben. Seitdem verwende ich diese Einstellung.

    Ich stelle es mal um, wie von dir beschrieben und teste es mal.

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional

  • Hallo in die Runde,

    kennt vielleicht jemand dieses merkwürdige TB-Verhalten und hat vielleicht sogar eine Erklärung dafür?

    Ja, das ist das "geschützte Leerzeichen" (utf8-kodiert). Wie GwenDragon schon schrieb, sollte für "NICHT ASCII-Zeichen" beim Versand immer eine Übertragungskodierung vorgesehen werden.

    Gruß ThoBa
    Win11 PRO; TheBat! PRO 11.x; GPG4Win 4.3.x

  • Ja, das Zeichen erscheint jetzt nicht mehr im Betreff.

    Subject: =?iso-8859-1?Q?Re:=A0Herzliche_Einladung
    MIME-Version: 1.0
    Content-Type: multipart/alternative;
    boundary="----------0D40771EF216F0EAA"

    ------------0D40771EF216F0EAA
    Content-Type: text/plain; charset=utf-8
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

    Hallo und sch=C3=B6nen Gru=C3=9F

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional

  • Ja, das ist das "geschützte Leerzeichen" (utf8-kodiert). Wie GwenDragon schon schrieb, sollte für "NICHT ASCII-Zeichen" beim Versand immer eine Übertragungskodierung vorgesehen werden.

    Also wäre das jetzt die empfohlene Einstellung?

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional

  • Vielen Dank GwenDragon und ThoBa!!

    Dann lasse ich die Einstellungen jetzt genau so :)

    Im Editor habe ich noch unter Optionen - Zeichensatz Westeuropäisch (Latin-9-ISO) stehen. Oder wäre hier die Empfehlung, auf Unicode (UTF-8) umzustellen?

    Grüße
    Mammal

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional

  • Unicode UTF-8 ist gut. Das können heutzutage die anderen Mailclients.
    UTF-8 habe ich seit Jahren und nie Probleme gehabt im Mailaustausch mit Kunden und Privat.


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Subject: =?iso-8859-1?Q?Re:=A0Herzliche_Einladung

    Das war ja vorher nicht im Quellcode zu sehen, weil das Geschützte Leerzeichen eben als Leerzeichen dargestellt wird. Nun ist es kodiert und so wird sichtbar, dass irgendwas Seltsames dort drin ist.

    Ich frage mich wie jemand aber das Geschützte Leerzeichen im Betreff eingeben kann. Strg+Shift+Leerzeichen kann eine:r nicht aus Versehen eingeben. Kann auch sein, dass jemand mit Outlook oder Word Text erstellt und dann reinkopiert.


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Im Editor habe ich noch unter Optionen - Zeichensatz Westeuropäisch (Latin-9-ISO) stehen. Oder wäre hier die Empfehlung, auf Unicode (UTF-8) umzustellen?

    Wenn überhaupt ein ISO-Zeichensatz, dann sollte dort "Latin-1-ISO" stehen. UTF-8 sollte in der heutigen Zeit aber der Standard sein!

    Wichtig ist für Vorlagen auch die folgende Einstellung für "Neue Nachricht" unter:
    Konto => Eigenschaften => Vorlagen => Neue Nachricht => Verwendeter Zeichensatz =>
    [Unicode (UTF-8)]!

    Gruß ThoBa
    Win11 PRO; TheBat! PRO 11.x; GPG4Win 4.3.x

  • Prima, dann stelle ich hier auch auf UTF-8 um.

    Ich finde es auch merkwürdig, dass zwei Personen ein geschütztes Leerzeichen im Betreff verwenden. Und beide hinter dem Re:

    Vielen Dank nochmals!

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional

  • Ich finde es auch merkwürdig, dass zwei Personen ein geschütztes Leerzeichen im Betreff verwenden. Und beide hinter dem Re:

    Interessant wäre in diesem Zusammenhang noch, welchen Mail-Reader bzw. welches Programm von dem oder den Versender(n) verwendet wird.
    Könntest du uns bitte dazu noch einen Hinweis geben?

    Vielen Dank!

    Gruß ThoBa
    Win11 PRO; TheBat! PRO 11.x; GPG4Win 4.3.x

  • Mammal Den Namen des sendenden Programms ist meist im Quellcode (F9) als Headerzeile mit Namen X-Mailer oder User-Agent zu finden.


    The Bat! Pro 11.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.4.x | XMP + Regula

    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Ich habe nachgeschaut.

    Einmal ist es Microsoft Outlook 16.0, bei der anderen Nachricht werden der X-Mailer oder der User-Agent leider nicht übertragen.

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional

  • Wichtig ist für Vorlagen auch die folgende Einstellung für "Neue Nachricht" unter:
    Konto => Eigenschaften => Vorlagen => Neue Nachricht => Verwendeter Zeichensatz =>
    [Unicode (UTF-8)]!

    Ich kann hier nur "Auto" und "Westeuropäisch (Latin-9 ISO) auswählen. Mehr wird zur Auswahl nicht angezeigt. Muss ich dann Unicode UTF-8 per Makro als Standardzeichensatz für neue Nachrichten integrieren?

    Achso, ich muss es erstmal aktivieren...:saint:

    TB Professional Version 10.5.2.1 Halloween Edition (32bit) -- Win 10 Professional