TB! LNG - Fehler + Probleme melden

  • Wir haben das jetzt so umgestellt, dass das auch mit den neuen Schriftarten passt. Ist dann in der Version 1.290 drin.
    Jemand nicht den Zauberbegriff für "Adress History"?

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. Johann Nestroy.

  • Ich finde Adressenverlauf eigentlich ganz gut. Verfolgung finde ich irgendwie nicht so gut, kann's aber nicht begründen :)

    Ich bin weg. Viel Spaß noch. Auch wenn Krig dann wieder komisch wird, ich bin beim Mac gelandet und breche die letzte Windowsbrücke ab. Ein Forum weniger zum rumhängen

  • Wir haben aber schon einen Adressverlauf in den Benutzereinstellungen unter Kopfdaten. Man sollte das irgendwie trennen.

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. Johann Nestroy.

  • Hallo,

    Zitat

    habemus: So wie ich das verstanden habe, kann man sich zu allen eingehenden und/oder ausgehenden Nachrichten die E-Mails anzeigen lassen. Links in der Liste stehen die Adressen/Kontakte und rechts dann der entsprechende Verkehr. So was wie virtuelle Ordner nur auf alle Adressen angesetzt mit den in Benutzereinstellungen konfigurierten Ordner.


    OK, nur in Addresses habe ich die Spalten: Ordner-Email-Last in-Last out-Neu-Gesamt-Parked und Virtual Ordner. Wofür ist die Spalte "Ordner". Angezeigt bei mir werden Name und E-Mail-Adresse sowie Last in und Last out. Namen u. Adressen sind aus dem Adressbuch. Der rote Punkt ist bei Namen u. Adressen nicht aus dem Adressbuch. Soll das alles so sein oder ist bei mir der Wurm drin? Die Übersetzung Ordner passt nicht, meine ich.
    Für Address History passt Adressenverlauf oder Adressenarchiv (zeitlich begrenzt) oder Adressenarchiv auf Zeit.
    Gruß
    h

  • Zitat

    Wir haben aber schon einen Adressverlauf in den Benutzereinstellungen unter Kopfdaten. Man sollte das irgendwie trennen.


    sorry, finde ich bei mir nichts dazu, kannst Du einen Screenshot machen, was da Adressverlauf heißt?

    Ich bin weg. Viel Spaß noch. Auch wenn Krig dann wieder komisch wird, ich bin beim Mac gelandet und breche die letzte Windowsbrücke ab. Ein Forum weniger zum rumhängen

  • Mal eine ganz dumme Frage (ich hab dazu nix gefunden): Kann ich eigentlich das language file auch für Voyager (4-er Beta) nehmen?
    Probiert hab ich das schon, sieht auch ganz ordentlich aus, aber ich hab jetzt nicht genau geschaut, ob alles dabei ist. So ist z.B. untet Ansicht der Punkt Viewer Profile noch komplett englisch und auch so einiges in den Einstellungen (aber da arbeitet ihr ja schon - Adressverlauf oder Adressverfolgung). Da gibt es dann übrigens noch den Punkt "Bestätigungen", wo alles englisch drunter ist.


    Micha

  • Die Voyager fliegt mit den gleichen Problemen und ein paar Strings mehr wie die normale Fledermaus. Mich würde mal das Feedback der Voyager-Anwender interessieren, wenn man ein neues Konto/Key anlegt interessieren.

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. Johann Nestroy.

  • ok, bin Voyager user, werd morgen, wenn mich die Kinder lassen, ein wenig feedback geben.

    Ich bin weg. Viel Spaß noch. Auch wenn Krig dann wieder komisch wird, ich bin beim Mac gelandet und breche die letzte Windowsbrücke ab. Ein Forum weniger zum rumhängen

  • Danke. Was mich interessiert ist der Tokenmanager oder zumindest das Ding wo man das Password und den Verschlüsselungskram einstellt.

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. Johann Nestroy.

  • Hi ho,


    so, hier erst einmal ein paar Screens zum Kontoanlegen. Das meiste sieht ganz gut aus, nur ein paar Kleinigkeiten:


    1. Fenster:
    Home directory - bekannt
    2. Fenster:
    Your full name (e.g. John G. Smith)
    3. Fenster:
    To access mail server, use protocol


    Der Rest ist ok.


    Ach so, das ganze läuft unter WinXP mit - wie zu sehen ist - der alten Winsdows Oberfläche. Unter der WinXP Oberfläche sieht es genau so aus.


    gleich geht es weiter...

  • weiter gehts in den Einstellungen:


    allgemein die Farbnamen. Gibt es da keine Übersetzung oder kommt das vom System? Wenn vom system, dann müsste es bei mir eigentlich deutsch sein, da die Sprache des Systems deutsch ist.


    Bei den Einstellungen für den Betrachter/Editor (Bild 10):
    Ritch Text/HTML Viewer (slower, with smiley)


    The MicroEd editor...


    und dann noch im Auswahlfeld zum Editor.


    Editorvoreinstellungen (Bild 12):
    immer mal wieder englische Begrifflichkeiten


    Message Viewer/Editor (schon das ist nicht deutsch) (Bild 14):
    Profile wäre wohl Profil besser
    Schaltfläche New - Neu


    Viewer/Editor Profiles (Bild 16):
    alles noch englisch


    SmartBat Editor (ohne Bild):
    layout? Da fällt mir aber auch nix besseres ein.


    Address History (ohne Bild):
    naja, da seid ihr ja dran, da ist eigentlich noch alles englisch


    Bestätigungen (Bild 20):
    alles noch englisch


    So, das war erst einmal alles...


    Ach so, das alles gilt für Sprachdatei 1.289 und die Version 4.0.18 von Voyager

  • Damit nicht genug, hab ich Voyager mal auf einem anderen Datenträger neu installiert. Wie nicht anders erwartet, alles auf Englisch.
    Bei Bild 2 hab ich die "Seriennummer des Laufwerkes" bzw. der Formatierung geschwärzt.


    Interessanterweise sind die ersten beiden Fenster (Festlegung des Master Passwortes und Eingabe des Master Passwortes zum Start von Voyager) komplett und richtig deutsch, noch bevor mal einstellen kann, welche Sprache genutzt wird (kommt das aus der Windwos Spracheinstellung?)

  • ok, Misha hat ja schon alles erledigt für Voyager :)
    Mir ist vorhin was aufgefallen, wenn man eine Email ohne Betreff schreibt, kommt die Fehlermeldung, ob man wirklich ohne Betreff schreiben will. Zum einen ist da ein Zeilenumbruch, der nicht hin gehört und zum anderen soll man bestätigen "always prompt when subject is empty"...

  • Mit Voyager 4.0.x, Hunspell. Wenn man eine Nachricht schreibt und KEIN Wörterbuch ausgesucht hat, auf F4 drücken (Ganze Nachricht auf Rechtschreibung prüfen). Der folgende Dialog weißt einen auf englisch an doch bitte ein Wörterbuch auszusuchen.

  • Mir ist gerade noch beim Bildbetrachter aufgefallen, dass da bei den Schaltflächen die Erklärung teilweise auf englisch ist:
    Zoom in
    Zoom factor
    Zoom out
    Stretch filter
    Rotate Counterclockwise
    Rotate Clockwise
    First image
    Previous image
    Next image
    Last image
    fullscreen.


    "Spreichern unter" und "kopieren" ist richtig, aber der Rest noch nicht.


    Außerdem ist unten in der Statuszeile x "of" y.