MobileBat - Alternative zu DynBat

  • Außerdem, mit dem alleinigen ändern des "WorkingDirectory" ist es sicher nicht getan.
    TB! speichert in der Registry("User Depot") außerdem noch die Namen der eingerichteten Mail-Konten.


    Beispiel:


    diesen Schlüssel muss man entweder entfernen oder beim Ändern des "WorkingDirectory" anpassen (aus der "AccOrder.CFG" des jeweiligen Mail-Verzeichnisses auslesen). Viel Spaß :banane:

  • Hallo,


    hat schon mal jemand Erfahrungen mit der OTF-Variante von TB gemacht.
    Wenn TB starten möchte erhalte ich folgende Fehlermeldung:


    AppName: thebat.exe
    AppVer: 3.62.1.0
    ModName: thebat.exe
    ModVer: 3.62.1.0
    Offset: 006d7b4a


    Die Meldung erscheint sobald TB geladen wird.
    Dann schlägt der Debug-Scheriff von Win XP zu (der von W2K übrigens auch).


    JD-

    Grüße aus dem Schwabenland[br][br]-JD

    Einmal editiert, zuletzt von JohnDoe ()

  • Zitat


    meinst du "On The Fly Encryption"?


    Wenn ja, keine Erfahrung.


    Genau richtig.


    Bei einem mobilen Einsatz von TB macht schließlich die sichere Variante von TB Sinn. Wer möchte schon, daß die persönlichen Mails gelesen werden bzw. die Mailkonten-Informationen bei Verlust des Sticks in falsche Hände kommen.

  • Danke erstmal.
    Jetzt klappt es.


    TB hat wohl nicht gepasst, daß ich die Konfiguration der lokalen Installation eingespielt habe (trotz entfernens diverser Plugins).


    Nach einer Neukonfiguration klappt es auch mit der verschlüsselten Variante.


    JD-

  • Moin,


    ich wollte grad DynBat ins Softwarearchiv von WinTotal aufnehmen, wollte nur kurz was nachgoogeln, und bin auf die "3. Generation" gestoßen. ;)


    Nunja, DynBat setze ich seit einer Weile ein, allerdings konnte mir MobileBat durch die automatische Pfad-Änderung sofort gefallen. Das habe ich eher gesucht.


    Leider kommen bei jedem Start ne Meldung wg. der PGP.ini. Durch welche Aktion kann ich eine Dummy-Datei erzeugen? Muss die Datei unbedingt existieren?

  • Wie bekomme ich die Einstellungen etc. wieder zurueck, wenn nun etwas schief laeuft?


    In meinem Fall habe ich TB beendet und beim naechsten Neustart haette ich mich wieder durch das Setup (wie bei der Erstinstallation) arbeiten sollen?


    Finde dazu keine Infos im Tutorial.

  • Zitat

    Wie bekomme ich die Einstellungen etc. wieder zurueck, wenn nun etwas schief laeuft?


    In meinem Fall habe ich TB beendet und beim naechsten Neustart haette ich mich wieder durch das Setup (wie bei der Erstinstallation) arbeiten sollen?


    Finde dazu keine Infos im Tutorial.


    Eine Möglichkeit ist, sofern bereits vorhanden, die TB2.reg in TB1.reg umbenennen.

    Grüße aus dem Schwabenland[br][br]-JD

    Einmal editiert, zuletzt von JohnDoe ()

  • Zitat

    Eine Möglichkeit ist, sofern bereits vorhanden, die TB2.reg in TB1.reg umbenennen.

    da hast du recht, doe


    smartie


    Den Inhalt der DAtei "MBConfig.ini" im MobileBat-Verzeichnis, durch die oben angezeigten Einträge ersetzen. Dann ist die Meldung mit pgp.ini weg! :ja:

  • Nich falsch verstehen, ich hab damit kein Problem. ;)


    Ich wollte es halt nur in die Software-Datenbank von WinTotal aufnehmen, aber so kann ich das weniger machen, weil mit ini's anpassen ist nicht so prall. ;) Nicht böse sein, aber weißt ja, bei vielen gilt: Dummstellen schafft Freizeit. Darf ja auch, ist ja Beta. ;)

  • ok, wenn ich nicht so faul wäre, dann wäre auch schon längst der "MobileBat-Configurator" fertiggestellt. Dann wäre das Konfigurieren für DAUs mehr oder weniger kein Problem mehr. :pfeif: