Glyphs fuer Beta 3

  • Wie schon bekannt ist, wird das Verfahren zur Integration von Glyphs umgestellt, bzw. ist schon, ab TheBat! 3.x, anwendbar.


    Laut Aussage des verantwortlichen Layout Entwicklers ist geplant, die Unterstuetzung fuer 'bmp' Glyphs in TheBat! 3.x evtl. zu beenden. Ein moeglicher Zeitpunkt steht jedoch noch nicht fest. Ein Workaround, bzw. eine Uebergangsloesung fuer bestehende 'bmp' Glyphs ist mittels einer 'batskin.ini' diese zu erweitern, damit z.B. die fehlende Zeile (NFS Icons), bzw. die entsprechenden Icons in TheBat! dargestellt werden.


    Dieses Verfahren ist ein erster Schritt dahingehend, TheBat! mit eigenen oder zusatzlichen Icons auszustatten, bzw. die Anpassungsfaehigkeit von TheBat! in viele Richtungen (Skin - anpassungsfaehige Iconleiste, etc.) zu erhoehen.


    Bitte posted hier Bugs, Verbesserungsmoeglichkeiten und Vorschlaege. Das Boardteam wird diese an den zustaendigen Entwickler bei RitLabs weiterleiten.


    Dokumentation
    Beispiel Glyph und Ini

  • Ich schreib sie auch mal hierher damit mans schön beisammen hat.


  • Hehe.. das wäre ja noch schöner. Zwischen Sprachdatei, die sicher genug Arbeit macht und ner Mailinglist-Email ist ja ein himmelweiter Unterschied. :pfeif:

  • Hallo,


    Ein großer Vorteil war es bisher, daß man auch einzelne Symbole über ein Grafikprogramm ausschneiden und austauschen konnte. Das sollte auch weiterhin (und hoffentlich wesentlich einfacher innerhalb des Programmes) möglich sein. Der Übergang zu kompletten Skin-Lösungen, wie sie ja schon für Mozilla bekannt sind, ist sicherlich für die meisten ein komfortabler Weg, aber bisweilen möchte man ja auch selber etwas experimentieren. Die individuelle Anpassung von Symbolen ist jedenfalls für eine Reihe von Nutzern, die ich kenne, das zentrale Argument (neben einem wirklich unschlagbar übersichtlichen Postfachinspektor), bei der Fledermaus trotz der fast schon kafkaesken Fehlerentwicklung zu bleiben.


    MhG C

  • Um in der Version v3.5 weiterhin ein externes Glyph einzubinden, muss die 'Batskin.XML' entsprechend modifiziert werden. Die Priorität der 'Bitmap ID' wurde in der aktuellen TheBat! Version geändert, die IDs 0, 1 und 2 sind nun reserviert für die internen Glyphs und dürfen nicht verwendet werden.


    siehe auch hier


    de:bugger

  • Ich hab’ sie mir mal angetan, die neueste Kreation aus Nahost. Rein interessehalber. Quasi aus purer Neugier. Kommentar dazu? Nein, lieber nicht.



    Zitat

    Bitte posted hier Bugs, Verbesserungsmoeglichkeiten und Vorschlaege. Das Boardteam wird diese an den zustaendigen Entwickler bei RitLabs weiterleiten.


    Aber:


    Ändert man in der Konfigurationsdatei ”batskin.xml” die Werte des Eintrags <size id="MenuIcons" width="16" height="16" /> auf andere als die vorgegebenen, weil man, der Entsprechung folgend, die Icongröße im Menü seinen Erfordernissen/Wünschen nach variieren, oder aber durch setzen der Werte auf ”0” die Anzeige der Menüicons sogar vollständig deaktivieren will (eine alternative Variante ist mir derzeit nicht bekannt), dann hat diese Manipulation nicht nur unmittelbare Auswirkungen auf die Menüoptik, sondern auch dramatische Konsequenzen auf die Darstellung der Icons der Symbolleiste ”Formatierung” im Nachrichteneditor. Der Kollateralschaden bei der Modifikation <size id="MenuIcons" width="0" height="0" /> ist dabei besonders frappierend.


    Wieso um alles in der Welt besteht eine Symbiose zwischen Menüdarstellung und Symbolleiste?


    [gelöscht durch Administrator]

  • Naja, wer schreibt da schon wirklich 0 Pixel rein... ausser Dir natürlich :D

    Ein Auto hat einen Platten. Woran erkennt man, dass der Fahrer Informatiker ist?
    Ganz einfach: Er überprüft, ob der Fehler auch an einem anderen Reifen auftritt.

  • Ha ha - ja, auch wieder irgendwie war. Aber wie sonst kann ich die Darstellung der Icons im Menü verhindern? Ebensogut könnte meine Intention ja auch darin bestehen, die Icons zu vergrößern/verkleinern, was den gleichen negativen Effekt, wie er obig beschrieben wurde, zur Folge hat.

    Öffne die Augen, und dann öffne sie erneut.

    Einmal editiert, zuletzt von Leela ()

  • Ich wär ja schon froh, wenn man bFetchAllAccounts einen Button zuordnen könnte. In der XML steht der Befehl drin und das Icon existiert auch, aber der Button wird einfach nicht grafisch angezeigt.
    Am liebsten hätte ich ja einen Button für "Send + Check For All"

  • Zitat

    Buttons sind nicht möglich. Ob das jemals möglich sein wird, ist fraglich.


    Funktioniert hier wunderbar. :thumbup:


    Für den Button "Senden und Empfangen für alle Konten" nehme folgenden Code, und füge ihn in die 'tbuser.def' ein.:

    <snip>


    property layout [MainForm_StandardToolbar] type crc32("toolbar")
    {
    item [MailerForm].[mSendCheckAll]
    image [bFetchAllAccounts]

    <hr>
    container combo [MailerForm].[mAccountFetchMail]
    {


    <snip>


    Beim Minimal Design sieht die Toolbar mit dem Button für "Senden und Empfangen für alle Konten" dann so aus wie im Screenshot.
    [Blockierte Grafik: http://thebat.zetema.de/samples/bfetch.gif]


    9Val hat die Technik des Einfügens eines benutzerdefinierten Buttons in einer Mail erklärt:
    http://www.mail-archive.com/tbbeta@thebat....m/msg60791.html


    de:bugger :thumbup:

  • :cry: wo muss man das einfügen?
    hab schon alles probiert. Da starte TB nicht mehr.

  • Hast du das aktuelle ZIP gezogen?
    Ich hatte zuerst eine modifizierte tbuser.def hochgeladen. Mit der tbuser.def aus dem aktuellen ZIP erhalte ich hier den Button.


    Nachtrag: Anscheinend löscht TheBat! eigenständig Einträge die es nicht mag. Ich hatte hier plötzlich auch keinen Button mehr. Kontrolliere mal ob folgender Eintrag noch in der tbuser.def (Zeile 5+6) drin steht:


    Zitat

    {
    item [MailerForm].[mSendCheckAll]
      image [bFetchAllAccounts]
    <hr>


    de:bugger

  • Hallo Leute,
    ich möchte mal einige alte Glyphs in 3.5 Format bringen. Ich hab' mir auch die Anleitung von bat-mail.de.vu gezogen.
    Jedoch wird dort beschrieben was eine batskin.xml-Datei haben soll.
    Mein TB läuft jetzt schon ne Weile problemlos und ich dachte ich müsste demzufolge auch eine xml-Datei haben. Weitgefehlt !!!
    Also was hab' ich vergessen?
    Kann mir noch jemand ein Beispielpaket zusammenstellen?
    Gruss
    Rudi