Makro für Originaltext

  • Hallo Allerseits,


    ich habe eine Frage zum XMP-Plugin:


    ich benutze folgende Schnellvorlage für den Orignaltext in Antworten und Weiterleitungen (Etwas umgebaut, nach der Vorlage für Lesebestätigungen von Gajins HP):




    Die OTO-Liste ist bei mir in manchen Mails durch eine Reihe von Leerzeichen "verunstaltet", so dass die Liste leider nicht mehr so toll aussieht:


    Code
    Von: "AAAA BBBB" <CCCC@CCC.CC>
    An: DDDD@DDD.DD
          EEEEf@EEE.EE
          FFFF@FFF.FF
                 GGGG@GGG.GG
          HHHH@HHH.HH
                 IIII@III.II
    Gesendet: Donnerstag, 13. Januar 2005 10:42



    Hat jemand eine Idee, wie ich diese Leerzeichen aus der OTO-Liste entfernen kann?
    Mit XMP_StrTr habe ich es schon versucht, nur entfernt das leider alle Leerzeichen, da ich nicht eine komplette Zeichenkette durch ein einzelnes Zeichen ersetzen kann.


    Danke schon mal!


    -piktor-

  • Hallo Gajin,


    danke erstmal für die prompte Antwort! :)


    Hm, Dein Vorschlag hat folgendes als Ergebnis:



    Das Problem ist ja, dass das orignal %OTO so ausieht:


    Zitat


    keine Ahnung woher die Leerzeichen kommen. Wenn es ein Makro gäbe, mit dem ich komplette Zeichenketten durch eine andere Zeichenkette ersetzen könnte, wäre einfach:
    dann würde ich "_______" durch "" ersetzen.



    Das wäre dann ein Makro ala:


    XMP_RPL(TEXT, "SUCHE", "ERSETZE")
    TEXT = zu durchsuchender Text
    SUCHE = Zeichenfolge die gesucht und ersetzt werden soll
    ERSETZE = Zeichenfolge die SUCHE ersetzen soll


    -piktor-

  • Schonmal die Hilfe angesehen?


  • OUPS


    :o


    bin ich blind?


    :doh:


    nach sowas habe ich die Hilfe rauf und runter abgesucht


    :pfeif:


    wie würde meine Frau jetzt sagen "wer lesen kann, ist klar im Vorteil" allerdings kommt zum Lesen noch erkennen hinzu ...
    danke fürs Nasedraufstuppsen :)


    -piktor-

  • Hallo,


    kann mir vielleicht auch nochmal jemand auf die Sprünge helfen, ich kriege das nicht hin. :hae:
    Habe das Makro jetzt so:


    ***Dies ist eine weitergeleitete Nachricht***
    %_VarFrom=%IF:|%OFROMNAME|=|%OFROMADDR|:|%OFROMADDR|:|"%OFROMNAME" <%OFROMADDR>|%-
    %_VarTo=%IF:|%OTO|=|undisclosed-recipients:;|:|(kein Empfänger)|:|%-
    %XMP_StrRepl("%OTO",", ",1,1) %XMP_StrC(#\r\n #)")|%-
    %_VarSubj=%IF:|%OSUBJ|=||:|(ohne Betreff)|:|%OSUBJ|%-


    Von: %_VarFrom
    An: %_VarTo
    Gesendet: %ODATE="dddd, dd. mmmm yyyy" %OTIME="hh:nn"
    Betreff: %_VarSubj
    %_A="%XMP_StrTrim('%OATTACHMENTS')"%-
    %IF:|%_A|=|<none>|:|%_A=""|:||%-
    %IF:|%_A|<>||:|Anlagen:
    %_AC="%XMP_StrItemCnt('%OATTACHMENTS',', ')"%-
    %XMP_For('i',1,'%_AC',' %%_i) %-
    %%XMP_StrItem("%OATTACHMENTS",", ","%%_i")%-
    %XMP_StrC("\n")')%-
    |:||%-


    =======================Anfang Original Nachrichten-Text======================


    %XMP_ClearLines("%TEXT",1,1)
    =======================Ende Original Nachrichten-Text======================


    %Cursor


    --
    Gruß,
    %FROMFNAME


    Aber die Empfänger stehen immer noch nebeneinander. Was stimmt da noch nicht?


    Gruß,
    Petro

  • Zitat


    Aber die Empfänger stehen immer noch nebeneinander. Was stimmt da noch nicht?


    Das liegt daran, dass du dich nicht an die Format-Regeln für TB!-Makros hältst und auch die Parameter von XMP_StrRepl falsch gesetzt hast. ;)


    Also statt

    Code
    %XMP_StrRepl("%OTO",", ",1,1)  %XMP_StrC(#\r\n      #)")|%-


    musst du

    Code
    %XMP_StrRepl("%TO",", ","%XMP_StrC(#\r\n    #)",1,1)|%-


    schreiben.