Externe Sicherung mittels TBManager

  • 1. Das vollständige Hauptfenster von TBManager v1.0.0.9:




    2. Einstellungen (im Hauptfenster rechts auf die Schaltfläche mit zwei Pfeilen klicken):




    3. Download:

    • unten oder z.B. hier
    • Webseite des Programmierers ist leider nicht mehr verfügbar!


    4. Sicherung erstellen:

    • Das Programm starten. Pfade werden automatisch ermittelt, sonst anpassen! Mit dem "Daten-Verzeichnis" ist das MAIL-/Nachrichtenverzeichnis gemeint.
    • Durch das Klicken auf das jeweilige der drei Icons oben links wählen, was gesichert werden soll. Ist das Icon farbig, wird das entsprechende Verzeichnis gesichert. Ist es dagegen grau, wird das entsprechende Verzeichnis nicht gesichert.
    • Falls sich das MAIL-/Nachrichtenverzeichnis und/oder das zusätzliche frei wählbare Verzeichnis innerhalb des Programmverzeichnisses befinden, ist es nicht notwendig, sie ebenfalls zu wählen, da beim Sichern des Programmverzeichnisses alle Unterverzeichnisse automatisch mit gesichert werden. Sonst wird doppelt gesichert, wodurch auch mehr Platz benötigt wird.
    • Auf die Schaltfläche Backup starten klicken und den Ordner, wohin gesichert werden soll, wählen.
    • Über das Statusfenster kann man den Sicherungsvorgang beobachten:



    • Nach einer erfolgreichen Sicherung erscheint die Meldung, dass das Backup erfolgreich war:




    5. Gesichert werden:

    • Programmverzeichnis als ZIP komprimierte Datei TB_Prog.zip (optional).
    • MAIL-/Nachrichtenverzeichnis als ZIP komprimierte Datei TB_Mails.zip (optional).
    • Frei wählbares Verzeichnis, z.B. mit Plugins oder extern gespeicherten Anhängen, als ZIP komprimierte Datei Variable_Data.zip (optional).
    • Registryschlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT als Registrierungsdatei TheBat!.reg (wird immer gesichert).
    • In der Textdatei bck_info.dat, die im Sicherungsordner immer angelegt wird, stehen Informationen über die gesicherten Verzeichnisse.
    • Der Sicherungsordner hat stets den Namen DD_MM_YYYY#hh_mm_ss als Zeitpunkt der Sicherungserstellung. Dabei stehen DD für den aktuellen Tag, MM für den Monat im Zahlenformat, YYYY für die vierstellige Jahreszahl, hh für Stunden im 24h Format, mm für Minuten und ss für Sekunden.


    6. Sicherung wiederherstellen:

    • Das Programm starten. Pfade werden automatisch ermittelt, sonst anpassen! Mit dem "Daten-Verzeichnis" ist das MAIL-/Nachrichtenverzeichnis gemeint.
    • Auf die Schaltfläche Backups verwalten klicken. Das Hauptfenster wird dadurch erweitert.
    • In der Liste die wiederherzustellende Sicherung (Backup) markieren. Sollte die Liste leer oder die betreffende Sicherung nicht aufgeführt sein, auf die Schaltfläche Suchen klicken und den Sicherungsordner wählen.
    • Auf die erste Schaltfläche Ausführen neben "Markiertes Backup wiederherstellen" klicken und den Ordner, wo sich die Sicherung befindet, wählen.


    7. Anmerkungen:

    • Das Programm wird zwar nicht mehr weiterentwickelt, funktioniert jedoch auch mit der aktuellen 32- und 64-Bit The Bat! Version.
    • Hierbei muss man jedoch Folgendes beachten, wenn man eine 64-Bit The Bat! Version verwendet.


      Wie bereits oben erwähnt, werden Pfade für das Installations- und MAIL-/Nachrichtenverzeichnis automatisch ermittelt, indem entsprechende Werte aus der Registry gelesen werden. Der Registry-Wert "Working Directory" für das MAIL-/Nachrichtenverzeichnis ist dabei sowohl bei der 32- als auch 64-Bit Version gleich. Insoweit sollte es also keine Probleme geben. Der Registry-Wert für das Installationsverzeichnis lautet hingegen bei der 32-Bit Version "ProgramDir" und bei der 64-Bit Version "ProgramDir64". TBManager braucht den Wert "ProgramDir". Hat man aber noch nie eine 32-Bit The Bat! Version gehabt oder hat man die 64-Bit Version nach einer Entfernung alter 32-Bit Einträge installiert, wird man diesen Wert nicht (mehr) haben, so dass auch das Installationsverzeichnis nicht ermittelt werden kann.


      Sollte es auch nicht möglich sein, den Pfad manuell anzupassen, wird man den Eintrag "ProgramDir" selbst erstellen müssen. Dazu navigiert man in der Registry zu HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT\The Bat!, klickt entweder im Menü "Bearbeiten" oder in der rechten Fensterhälfte auf die rechte Maustaste und wählt "Neu | Zeichenfolge", benennt sie mit ProgramDir und kopiert darein 1:1 den Pfad, der in "ProgramDir64" steht. Sowohl "ProgramDir" als auch "ProgramDir64" müssen also den gleichen Inhalt haben. Danach wird TBManager das The Bat! Installationsverzeichnis richtig ermitteln können.


      Sollte sich das Installationsverzeichnis mal ändern, wird man den Inhalt von "ProgramDir" wieder manuell anpassen müssen.


    • Die Sprache der Programmoberfläche kann durch Klicken auf die jeweilige Flagge oben rechts geändert werden. Verfügbar sind Deutsch, Englisch und Slowenisch.
    • Wo sich welche The Bat! Einstellungen/Informationen inkl. Registry befinden, steht hier.
    • TBManager-Forumsthread befindet sich hier.