Risiko einer defekten Mailbox reduzieren

  • In der deutschen TheBat-Newsgroup kam ein Hinweis auf folgende URL: http://www.ritlabs.com/kb/idx/0/043/article/


    Darin wird von RIT beschrieben wie man das Risiko einer kaputten Maildatenbank verringern kann.


    Hier eine Kurzzusammenfassung:

    • Maximal 50 Nachrichten im Posteingang, alle anderen Nachrichten sollte man manuell oder per Filter in andere Ordner verschieben lassen.
    • Regelmäßig die Ordner komprimieren lassen über Ordner/Verwaltung
    • Regelmäßig die Festplatte defragmentieren.
    • Wenn möglich NTFS-Dateisystem verwenden.


    Desweiteren wird darauf hingewiesen das man Hintergrund-Virenscanner vom scannen der Maildatenbanken ausschließen und statt dessen die Plugins verwenden sollte da der Scanner möglicherweise den Zugriff auf die Datenbank blokiert und es dadurch zu Fehlern kommen kann.


    Der original Forenthread inkl. Diskussion des Themas befindet sich hier.