Voyager 4.0.24.12 (BETA)

  • Zitat


    Ich versteh immer noch nicht, warum es so kompliziert sein soll, ein Passwort zu vergeben. Deine Kinder können sich ja sicher auch die PIN vom Handy merken oder die eigene Hausnummer, oder?


    Falls nicht, würde ich mir mehr ernsthafte Sorgen machen, ob die Kinder zur richtigen Schule gehen.


    Hallo Bernd, meinen Kindern geht es sehr gut, die gehen auch zur richtigen Schule, haben aber keinen Handyvertrag :denk:
    Es geht sich nicht um das Passwort an sich, es geht darum, dass dies auf einmal von Ritlabs vorgegeben wurde, obwohl es jahrelang auch ohne ging,. Zu Hause muss jeder PC/Laptop sowieso mit einem Password in Betrieb genommen werden (vom Bios her), und ich finde das reicht,
    Übrigens, unsere Hausnummer kennen sie: 1a
    Ziemlich leicht zu merken :banane:

  • schön, daß du es nochmal ganz langsam für uns erklärt hast. hmm... nochmal? hattest es ja noch gar nicht erklärt... na ja, gehn tut es genauso gut mit passwort, ganz einfache wie eure hausnummer kann man ja verwenden und wirklich für jeden zu merken. einmal mehraufwand mit nachrichten exportieren und wiedereinlesen, das nervt, klar, aber dann gehts doch wieder. also warum vorher schreiben, dass es ums paasswort merken ging, wenn es doch nur um den zwang zum passwort geht. da hätten wir uns ne menge an buchstaben sparen können

    Ich bin weg. Viel Spaß noch. Auch wenn Krig dann wieder komisch wird, ich bin beim Mac gelandet und breche die letzte Windowsbrücke ab. Ein Forum weniger zum rumhängen

    Einmal editiert, zuletzt von Dominus ()

  • Der Download-Link scheint immer noch nicht (mehr) zu gehen. Hier ist ein alternativer Link => http://allbat.info/news-368/


    Oder direkt:

    Code
    http://allbat.info/download/thebat/voyager/4xx/voyager_install_4_0_24_12.exe


    bzw. nur die EXE:

    Code
    http://allbat.info/download/thebat/voyager/4xx/tb_voyager_4.0.24.12_exe_only.rar


    Der KeyGen ist schon mit dabei. :pfeif: :D

  • Zitat


    Jetzt mal ernsthaft: Das Programm zu wechseln, weil man ein Passwort eingeben muss, ist doch etwas lächerlich, oder? Immerhin bietet es dadurch einen gewissen Schutz, falls man den Stick verliert. Da gehen andere die ganzen Mails schließlich nichts an.


    Jede Art von Gängelung ist ein Grund ein Programm zu wechseln.


    Es ist Sache des Benutzers ob er ein Passwort verwenden will oder nicht. Wenn ich auf einem mobilen Datenträger etwas "sichern" will verwende ich Truecrypt , wenn es mir egal ist andere die Daten einsehen verwende ich es halt nicht. Der Punkt ist: es ist meine Entscheidung.

  • Zitat


    Es ist Sache des Benutzers ob er ein Passwort verwenden will oder nicht. Wenn ich auf einem mobilen Datenträger etwas "sichern" will verwende ich Truecrypt , wenn es mir egal ist andere die Daten einsehen verwende ich es halt nicht. Der Punkt ist: es ist meine Entscheidung.


    Ich habe zuerst auch angenommen (s. oben), dass es wie bei TB! Pro ist, d.h. dass der Benutzer selbst entscheidet, ob er OTFE verwenden möchte oder nicht. Selbst auf einem mobilen Datenträger mit Verlustgefahr braucht man das nicht immer. Wäre vielleicht etwas für einen Wish-Eintrag. Es bestehen aber bereits jetzt starke Zweifel, dass es seitens RITLabs realisiert wird.