Plugin streikt bei Leerzeichen im Pfad der zu durchsuchenden Datei!

  • Hi!


    Ich bekomme folgende Fehler, der mir jedoch in The Bat! nicht gemeldet wird:



    Ich benutze Bat! 3.99.29, Avira PE 8.1 mit avcls.exe 7.6.0.59 und AVP Manager 1.0.0.90.

  • 1. Man kann in den Plugin-Einstellungen Anführungszeichen benutzen.
    2. Das Plugin funktioniert eigentlich nur mit AVNT.EXE bzw. AVCMD.EXE, also max. mit AntiVir v7. Ob es auch problemlos mit v8 funktioniert, ist fraglich.

  • Zitat


    1. Man kann in den Plugin-Einstellungen Anführungszeichen benutzen.
    2. Das Plugin funktioniert eigentlich nur mit AVNT.EXE bzw. AVCMD.EXE, also max. mit AntiVir v7. Ob es auch problemlos mit v8 funktioniert, ist fraglich.


    Funktioniert einwandfrei mit v8. Einfach den Vorschlag zur .exe ignorieren und direkt das Programm eingeben.


    Aber wo genau kann ich die Anführungszeichen eingeben? UNter Parameter? Wie sieht das konkret aus?

  • Zitat


    Funktioniert einwandfrei mit v8. Einfach den Vorschlag zur .exe ignorieren und direkt das Programm eingeben.


    Ich weiss nur, dass damals die v6 des Plugins mit v7 des Programms nicht funktionierte und dass Joe eine neue Version des Plugins erstellen musste.



    Zitat


    Aber wo genau kann ich die Anführungszeichen eingeben? UNter Parameter? Wie sieht das konkret aus?


    In den Plugin-Einstellungen kann man in jedem Feld Anführungszeichen benutzen, also z.B.:


    Code
    -nomem -noboot -nombr -z "C:\Dokumente und Einstellungen\brimmmm\Desktop\Message.html"
  • Zitat


    Aber wo genau kann ich die Anführungszeichen eingeben? UNter Parameter? Wie sieht das konkret aus?


    In den Plugin-Einstellungen kann man in jedem Feld Anführungszeichen benutzen, also z.B.:


    Code
    -nomem -noboot -nombr -z "C:\Dokumente und Einstellungen\brimmmm\Desktop\Message.html"


    [/quote]


    Den Pfad kenn ich doch gar nicht, den muss das Plugin doch selbst zusammenbasteln.


    Es müsste also


    -nomem -noboot -nombr -z ""


    oder


    -nomem -noboot -nombr -z "%1"


    heissen. Beides klappt aber nicht.

  • Ach so. Das mit "Message.html" war nur ein Beispiel oder wie?


    Ich kann dazu nur sagen, dass zum einen die Scanparameter eigentlich an AVNT.EXE übergeben werden und wenn daher ein Fehler auftaucht, er bestimmt von AVNT.EXE verursacht wird. Zum anderen verstehe ich nicht so ganz, wie man auf den Pfad "C:\Dokumente und Einstellungen\brimmmm\Desktop\" kommt, denn gescant werden doch Dateien aus dem TEMP-Verzeichnis, also müsste der Pfad so viel wie "C:\Windows\Temp" o.ä. lauten. :denk:

  • Zitat


    Ach so. Das mit "Message.html" war nur ein Beispiel oder wie?


    Ich kann dazu nur sagen, dass zum einen die Scanparameter eigentlich an AVNT.EXE übergeben werden und wenn daher ein Fehler auftaucht, er bestimmt von AVNT.EXE verursacht wird. Zum anderen verstehe ich nicht so ganz, wie man auf den Pfad "C:\Dokumente und Einstellungen\brimmmm\Desktop\" kommt, denn gescant werden doch Dateien aus dem TEMP-Verzeichnis, also müsste der Pfad so viel wie "C:\Windows\Temp" o.ä. lauten. :denk:


    Der Pfad entsteht, wenn man Anhänge z.B. auf den Desktop speichert.
    Der Scanner selbst funzt einwandfrei, das Problem liegt beim Scanner.