The Bat!@wine - Ein aktueller Bericht

  • Ich habe es bisher nicht geschafft, wine 64bit auf Void/Trident zum Laufen zu bringen. Hatte erst nach meinem letzten Post realisiert, daß es doch ein 64bit-Problem (von wine) ist.


    Daher konnte ich bisher auch noch keine Rückmeldung zu TB 64bit auf wine 64bit abliefern...


    Man kann zwar 64bit-wine (v4.2.1) auf Void selbst kompilieren, aber dann wird kein wine-server und anderes gefunden. Wenn man dann noch 32bit-wine (ebenfalls 4.2.1) installiert, beschwert sich das System, daß 64bit nicht funktionieren kann, weil .wine 32 bit sei - obwohl ich andere Pfade für 32bit und 64bit-Architektur konfiguriert habe...


    Kann natürlich auch Anwenderfehler sein. Auf einem Ubuntu-System, wo 64bit wine "nativ" (von ubuntu repos?) verfügar ist, gibt es diese Probleme allerdings nicht - nicht einmal mit der "nicht-nativen" Version 5.4 (von winehq-Repos).

  • weil .wine 32 bit sei

    Langsam wird es Off topic - sei's drum:


    ein beherztes

    Bash
    rm -fR ~/.wine

    schafft Abhilfe.


    Es löscht aber alle bisher von wine installierten Anwendungen und deren Daten!



    Falls das alles zu kompliziert klingt, dann möchte ich auf PlayOnLinux verweisen. Das verwendet wine und ist zwar vordergründig für Spiele gedacht, damit ist aber die komplette Konfiguration und vieles mehr mit grafischen Oberflächen (Klickibunti) versehen.

  • Vielen Dank für den Hinweis.


    Allerdings alles schon probiert. Mehrfach.


    Es scheint ein Void-Problem bzw. ein Problem des wine 64bit-Paketes von/für Void zu sein. Es gibt v.a. in den letzten Monaten vermehrt Beschwerden bzw. "Aufforderungen" im reddit-Kanal von Void dazu, das win 64bit-Problem zu lösen. Ich scheine also nicht der einzige mit diesem Problem zu sein.


    Daher auch der (dezente) Hinweis auf das funktionierende Ubuntu...


    Auch PlayOnLinux ist mir nicht unbekannt. Ich hoffe allerdings trotzdem vorerst auf eine "interne" Lösung. So dringlich bin ich dann auch wieder nicht auf wine 64bit angewiesen, daß ich nicht noch etwas warten kann bevor ich ein.

  • So. Endlich habe ich Dank eines anderen Nutzers eine Kompilierungsvorlage für wine64 für das Linux, das ich nutze, gefunden und konnte nach stundenlangem Kompilieren und etwas try and error endlich TB 64bit zum Laufen bringen.


    Das gilt auch für die aktuelle v9.1.16. Allerdings gilt das nur für das "Laufen". Installieren ging nicht - der Prozess bricht kurz nach dem scheinbaren Beginn der eigentlichen Installation ab. Ob das dem allgemeinen, hier vorgebrachten Problem entspricht, kann ich nicht sagen. Für mich ist das allerdings weniger tragisch, da ich Programminstaller, soweit möglich, entpacke und die Programme "portable", ggf. mit entsprechender Anpassung der registry, ausführe.


    So könnte ich also auch v9.1.16 64bit ausführen. Da ich allerdings keine Lizenz dafür habe, bleibe ich bei der für mich letzten brauchbaren Version 8.5.2 (da ich den Installer für die 8.5.4 bei Erscheinen einer Nachfolgerversion mit nachher festgestelltem wieder eingeführtem Bug voreilig gelöscht und bisher noch nicht wieder als 64bit Version zum Download gefunden habe).

  • Ergebnis eines weiteren Tests:


    Um zu überprüfen, ob das erfolglose Installieren von 64bit TB unter wine 64bit auf die v9 beschränkt ist, habe ich v8.5.2 installiert - erfolgreich. Dann v8.8.9, erfolgreich.
    Und zum Gegentest dann noch v9.1.16. Diesmal ebenfalls erfolgreich.


    Es scheint mir also auf meinem System eher die noch nicht ganz stabile 64bit Version von wine zu sein, die beim ersten Versuch den Abbruch der Installation von TB v9.1.16 64bit verursacht hat.