Beiträge von GwenDragon

    Zitat

    sondern meine festplattenverschlüsselung ist abgeranzt und damit waren die daten futsch...


    Oha. Ziemlich riskant, eine ganze Platte zu verschlüsseln. Jedenfalls bei Windows, wie eineR sieht. Ist dir wohl das Zertifikat für den Admin kaputt gegangen?

    Ich habe gerade bei Alladin nachgeschaut. Da gibt es auch Smartcards, da ich einen Cardreader habe. Das Ganze heißt "eToken PRO Smartcard".
    Ich halte es nicht für sinnvoll, mir einen USB-Token anzuschließen.


    Ist dann die Verschlüsselung auch mit einer Smartcard möglich?
    Blöde Frage, aber bei RitLabs kan frau nie wissen.


    //EDIT: Beim SecureBat http://www.RitLabs.com/en/products/securebat/ steht:

    Zitat

    RitLabs SecureBat! Pro supports hardware RSA key generation, signature and decryption for S/MIME with Aladdin eToken Pro.


    Da Aladdin sowohl eToken PRO USB als auch eToken PRO Smartcard vertreibt, gehe ich mal davon aus, daß auch eien Smartcard geht.

    Zitat

    Digitales signieren geht nicht. Empfänger und Absender jeweils TheBat3 pro. zwei mailadressen usw... (beim selbsttest)
    digitale signaturen von web.de schafft er auch nicht wirklich fehlerfrei.


    Web.de? Du meinst eine S/MIME-Signatur von web.de.
    Du kannst PGP und S/MIME nicht gleichzeitig für ein Konto aktivieren!


    Soweit ich mich erinnere, kann die interne PGP-Version nicht sehr viel.
    Benutze besser (wenn du unbedingt PGP brauchst) PGP 6.5.8 ckt http://ftp.sanguine.jp/pub/sahughes/utils/.../pgp658ckt09b3/
    Die PGP 6.5.8 ckt ist eine lizenzfreie Implemetation von PGP und wird auch hier im Forum von vielen Leuten genutzt.


    Es gibt auch GnuPG (was ich benutze). Ein Installer-Pack gibt es bei http://www.equipmente.de/viewtopic.php?t=433

    Die 3.0.0.11 wirft leider auch bei mir mit AVs um sich z. B. mit BayesIt 0.6.21 oder AVG 7-Plugin.
    Außerdem hängt die 3.0.0.11 wie ich schon in einem anderen Thread erwähnte beim POP3 abruf.
    Zeitweilig bleibt beim "normalen" Beenden TheBat im Speicher zurück und Windows meldet dann beim Herunterfahren, daß TheBat noch nicht beendet wurde (diesen Fehler hatten wir auch schon mal in der 2.x!).


    Ich bin erstmal wieder auf die 3.0.0.8 zurück.

    Heute ist mir TheBat 3.0.0.11 mehrmals hängen geblieben und ließ sich auch nicht mehr beenden.
    Beim Abholen von E-Mails mit POP3 vom lokalen Mail-Server wurden zwar die Mails angezeigt, aber nicht abgeholt.
    Im Verbindungsmanagerfenster blieb das Konto angezeigt, von dem abgeholt wurde.
    Ein Beenden von TheBat ging nicht, da bei der Meldung, daß noch Tasks aktiv sind, weder Nein noch Abbrechen funktionierte.
    Erst der Taskmanager konnte TheBat beenden.


    Bei zweiten Neustart von TheBat gings dann und die Mails wurden geholt.


    Die Version 3.0.0.8 hatte das Problem mit den Hängern nicht.

    Zitat

    Waere schoen da mal ne Liste zu haben welche Lizenzformen es gibt denn ich moechte schliesslich sicher gehen das ich das installiert habe fuer das ich bezahlt hab


    Das steht doch in dem Mail, welches du mit dem Key übersandt bekamst.


    Bei mir steht Business.
    Ob im Info über TheBat Individual oder Half-Price oder sonstwas steht, ist doch unwichtig.
    Relevant sind die "gedruckten Lizenzunterlagen"!

    Ich habe damals eine kommerzuielle Lizenz für TheBat 1.x erworben.
    Das hat die 1.6 als Business Edition angezeigt.


    Ich habe später das Upgrade von 1.x auf 2.x und 2.x auf 3.x ermäßigt bezogen.
    Die 2.23 zeigt business edition und single computer licence an, da die Lizenz mich persönlich registriert ist.


    Die 3.0 zeigt Professional an.
    Meine Lizenz zeigt auch Individual an.
    Schalte ich auf Englisch steht dort single-computer licence.


    Also bedeutet Individual nicht ermäßigt, sondern Lizenz für Frau/Herr XYZ. Komische Übersetzung.

    Ich kann nur sagen zur Sicherheit


    1. TheBat Mailverzeichnis sichern
    2. Registry HKEY_CURRENT_USER\Software\rit\The Bat!


    Erst dann neue Spielchen mit neuen Programmen. Nicht kopieren, deinstallieren und installieren.

    Normalerweise müßte im Verzeichnis des Progarmms TheBat ein Unterverzeichnis Mail existieren in dem einige Ordner vorhanden sind, das sind die verschiedenen E-Mail-Konten, die du angelegt hast.


    Oder wo hast du bei der Installation von TheBat angegeben, wohin die E-Mails sollen?

    EDIT://

    Zitat

    ..mmmh....warum hat er mir den die registry settings gelösche?


    Deinstallieren bedeutet meist auch die Teile der Registry löschen, die mit installiert wurden.
    Hast du das alte Mailverzeichnis vorher gesichert?


    EDIT://




    Folgendes könnte helfen:


    Wichtig: Du hast noch die Seriennummer von TheBat ausgedruckt oder das E-Mail mit der Seriennummer extra abgespeichert?


    Registryeintrag HKEY_CURRENT_USER/Software/RIT löschen
    TheBat neu installieren aber nicht starten
    Mailverzeichnis zurückkopieren ins TheBat-Verzeichnis
    TheBat starten
    Alle Konten mit dem selben Namen anlegen, wie sie als Ordner im Mailverzeichnis benannt sind


    Wenn du die Mails in ein andere Standardverzeichnis bringen willst, dann kannst du das nachträglich in den Optionen von the Bat unter
    System - Nachrichtenverzeichnis

    Du hast vorher auch die Registry-Einstellungen gesichert?
    Alles unterhalb HKEY_CURRENT_USER\Software\rit\TheBat! .


    Es sollten unter HKEY_CURRENT_USER\Software\rit\The Bat!\Users Depot
    Einträge über die Konten sein. Beispiel:

    Code
    Count  REG_SZ 0x00000003
    Default  REG_SZ GMX
    Dir #1
    Dir #2
    Dir #3
    User #1 REG_SZ GMX
    User #1 REG_SZ T-Online
    User #3 REG_SZ WEB.DE


    Und unter HKEY_CURRENT_USER\Software\rit\The Bat! sollte ein Eintrag WorkingDirectory sein, mit dem Pfad des jetzigen Maildirectorys.


    Wie sind die Registryeinträge?