Beiträge von sotel

    Seit wann tritt dieser Fehler bei diesem besagten Konto auf?


    Arcor ist ja schon vor Jahren von Vodafone übernommenen worden und hat im letzten Jahr am 16.September 2020 folgende Mail an alle Arcor-Kund:innen versandt:

    The_Bat__rg_PDF-job_124.pdf


    Hast Du da etwas geändert?


    Fetch-Server meldet Fehler.

    Die Antwort ist:

    ERR maybe your username or password in incorrect, please use your full qualified email address for example: foo.bar@arcor.de

    Hast Du Deinen Benutzernamen auf Deine volle E-Mail-Adresse angepasst?


    Die Umstellung hat dann doch wohl etwas länger gebraucht, denn erst am 5. April 2021 kam diese Mail:

    The_Bat__rg_PDF-job_127.pdf


    Evtl. wurde Dein Konto ja erst jetzt umgestellt?


    Was sagt denn der Arcor-Support zu diesem Vorgang?

    Wäre vielleicht besser, wenn Ritlabs die Wurzelzertifikate nicht in die EXE integrieren würde, sondern ab und zu ein Update in Form z.B. einer aktualisierten RootCA.abd für alle TB!-Versionen zur Verfügung stellen würde.

    Deine Idee hat ja offensichtlich Anklang gefunden.

    Dann formuliere doch bitte auch einen Wunsch im Ritlabs Bugtracker!

    Übrigens, ich benutze die Version 8.8.2.

    Gibt es einen Grund, warum Du bei dieser Version stehen geblieben bist?

    Wenn du die Neuner-Versionen nicht magst, ok, kann ich vielleicht noch verstehen....


    Aber dann solltest du die letzte Achter-Version (v8.8.9 vom 4. Juni 2019) installieren, die funktioniert halbwegs zuverlässig!


    Download gibt es hier: The Bat!, Version: 8.8.9.

    Hallo Fledermäuse@Pinguine!


    Entwarnung!


    Seit einer der letzten Versionen von wine funktioniert der Nachrichtenversand inkl. Anhänge wieder. Die aktuelle Version von wine ist vorgestern (30. Juli 2021) veröffentlicht worden und hat die Versionnummer: 6.14.


    Warum das allerdings nicht funktioniert hat, bleibt ein Rätsel.

    Ferner besteht der Fehler The Bat! v9.3.4.12: Missing content in TTreeViews on Windows versions higher than 8 weiterhin.


    Getestet mit The Bat! Versionen ab v9.3.4.0 (msi).

    Jo. Danke an alle ...

    wollte keine Pferde Scheu machen...

    Neee, ist schon ok.


    Das hier ist ein Support-Forum von Freiwilligen, in dem auch sehr einfache Fragen von anfangenden und anderen Benutzer:innen beantwortet werden (oder auch nicht, falls niemand eine Antwort weiß :).


    Will sagen: es ist gut, wenn jedes auftretende Problem mit The Bat! und Konsorten kommuniziert wird.


    Falls Du einen Ritlabs-Bugtracker-Account hast, dann ergänze doch bitte auch dort eine aktuelle Notiz zu Deinem Problem.

    Mal schauen, vllt. muss ich doch alte Sachen archivieren - wäre ja nicht die blödeste Idee, mache ich bei der Arbeit auch. Muss nur schauen, ob ich das über lokale Ordner oder eine Software mache...

    Vielleicht hilft ein Beispiel aus der Praxis. Vorweg: ich bin Freiberufler, muss also manche Sachen bis zu zehn Jahre aufbewahren, darunter eben auch die Geschäftskorrespondenz.


    Hier einige Fragen, die Du für Dich selbst beantworten solltest:

    • Warum habe ich noch alte Mails, bzw. genauer, warum brauche ich Mails von vor dem 1. Januar 2021?
    • Welche Mail können gelöscht werden?
    • Brauche ich nur bestimmte Mail mit einem bestimmten Inhalt?
    • Wie oft benötige ich Mails aus den Vorjahren?
    • Wenn ich Mails archiviere: welches "System" möchte ich haben, z.B. nach Zeit geordnet, nach Absender, oder nach welchem Kriterium?
    • Gibt es für mich Vorgaben, z.B. gesetzlicher Art, wie und wie lange ich Mails aufbewahre?
    • Wo möchte ich archivierte Mails aufbewahren?
    • Wie lange möchte ich archivieren?

    Diese Fragen solltest Du für Dich beantworten, dann kommst Du einer möglich Lösung näher.


    Bei mir gibt es gesetzliche Bestimmungen, wie lang ich meinen Schriftverkehr aufbewahren muss.


    Aber nicht nur diese Vorgaben sind mir wichtig, sondern auch persönliche Wünsche:

    Ich archiviere nach Jahren, unterteilt in der Ordnerstruktur, die ich in The Bat! auch verwende bzw. die ich teilweise auch selbst erstellt habe: empfangen, gesendet, Rechnungen, Bestellungen, persönliche Mails aus persönlichen Mailaccounts (nicht geschäftlich, WEB.de, GMX, private Domain u.a.), usw.

    Siehe hier:



    Am Jahresende, bzw. zu Beginn einen neuen Jahres starte ich manuelle Filter im Filtermanager, die Mails aus dem Jahr, das zu Ende geht, bzw. zu Ende gegangen ist, in eine Archiv-Ordnerstruktur (in The Bat!) verschiebt.


    So wie hier (Filtermanager):



    Dann exportiere ich aus dieser Archiv-Ordnerstruktur alle Mail im MBOX-Format und speichere diese auf einem externen Datenträger. Die Archiv-Ordnerstruktur in The Bat! leere ich etwa Ende Januar/Anfang Februar. Damit ist diese dann wieder bereit, am Jahresende die aktuellen Mails aufzunehmen.


    Das geht so:


    ich erstelle eine Textdatei bkp-mail-archive-export-last-year.cmd mit diesem Inhalt:


    Und rufe dann The Bat! per Kommandozeile und der Datei bkp-mail-archive-export-last-year.cmd auf:

    thebat32.exe /batch:c:\pfad\zu\dem\Script\von\eben\bkp-mail-archive-export-last-year.cmd


    Das wäre es dann. Die entstehenden Ordner werden nach dem Export mit 7zip komprimiert und auf einen externen Datenträger ausgelagert.

    Sind denn die genauen Größen bereits bekannt?

    Nee, aber in meinem eigenen Versandt-Ordner sind alle Mails mit Anhängen kleiner als 400 KByte erfolgreich versandt worden.


    Und als Workaround empfiehlt es sich, auf die wine Version v6.9 zurück zu gehen, etwa so (Debian und Freundinnen):

    Code
    root@Archimedes:~# for PKG in wine-devel wine-devel-amd64 wine-devel-dbg:amd64 wine-devel-dbg:i386 wine-devel-dev wine-devel-i386:i386 winehq-devel;do apt-get install ${PKG}=6.9~buster-1;done;


    Anschließend die wine-Pakete auf hold setzen, dann werden die nicht mehr mit aktualisiert:


    Code
    root@Archimedes:~# (for PKG in wine-devel wine-devel-amd64 wine-devel-dbg:amd64 wine-devel-dbg:i386 wine-devel-dev wine-devel-i386:i386 winehq-devel;do echo "${PKG} hold";done;) | dpkg --set-selections

    Das betrifft die wine-development Pakete. Wer das offizielle Paket aus seiner Distribution verwendet, ist wahrscheinlich safe.


    Die wine-Version v6.9 vom 21. Mai 2021 ist die derzeit letzte funktionsfähige.

    Hallo Fledermäuse@Pinguine!


    Warnung!


    Seit wine v6.9 funktioniert das Senden von Mails mit Anhängen nicht mehr zuverlässig. Kleine Anhänge werden versandt, Mails mit größeren aber nicht.

    Warum das so ist, ist derzeit noch nicht klar. Ich habe dazu einen Eintrag im wine-Bugtracker verfasst, in dem sind auch mehr Details zu finden.


    Wenn das gefixt ist, schreibe ich hier wieder!


    Warnung!

    Dieser Wunsch ist mit Erscheinen der Version 9.3.4.23 erledigt:

    Ich wünsche mir eine Funktion im Adressbuch, um die Synchronisationsrichtung aus zu wählen


    Meine Einstellung:

    Ich betreibe eine Nextcloud-Instanz auf meinem Webserver. Dort gibt auch ein Remote-Adressbuch, das ich mit The Bat! synchronisiere. Derzeit wirken sich entfernte Änderungen auch auf das lokale Adressbuch aus und lokale Änderungen wirken sich auch auf das entfernte Adressbuch aus.


    Mein Wunsch:

    ich möchte wählen, in welche Richtung diese Änderungen wirken:

    1. lokale Änderungen bewirken entfernte Änderungen am entfernten Adressbuch, entfernte Änderungen bewirken lokale Änderungen am lokalen Adressbuch (symmetrische Synchronisation)
    2. lokale Änderungen wirken sich auf entferntes Adressbuch aus (Änderungen werden auch entfernt geschrieben), entfernte Änderungen werden ignoriert (asymmetrische Synchronisation)
    3. entfernte Änderungen wirken sich auf lokales Adressbuch aus (Änderungen werden auch lokal geschrieben), lokale Änderungen werden ignoriert (asymmetrische Synchronisation)

    Die aktuelle Art und Weise, wie die Synchronisierung durchgeführt wird, ist Buchstabe a.) (bzw. Ziffer 1.))


    Diese Wunsch ist soeben im Ritlabs Bugtracker als [wish]: Please add a feature in the addressbok to choose the direction of synchronisation veröffentlicht worden.


    (Übersetzung en nach de: Google Translate)


    Falls Euch meine Idee gefällt, dann bitte einen :thumbup: im Bugtracker.... 8)

    Ich meine natürlich das Nutzerprofil in AppData und nicht das Verzeichnis AppData.

    OK.

    Wie schon in Methode B, Schritt: 21. beschrieben, kannst Du das Verzeichnis von The Bat! entfernen.


    Noch ein Tipp: Sichere den Zweig aus der Registry: HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT

    Damit sind dann all die schönen Dinge wie z.B. Dein Registrierungsschlüssel und auch die Einstellungen mit dem neuen Nachrichtenverzeichnis gesichert:

    1. navigiere zu dem Registry-Zweig HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT
    2. Rechtsklick auf RIT
    3. Exportieren... auswählen
    4. Speicherort und Dateinamen festlegen
    5. freuen!

    So wie hier:



    Und zu guter Letzt:

    Bitte markiere diesen Thread als erledigt!

    (--Siehe auch: Post Nr.: #16 (133622)--)