Beiträge von Ralf Brinkmann

    War das nicht so bei den letzten Alphas, dass bei "Highlight the active Paragraph/Block" unter "HTML-Editor" in den Benutzereinstellungen diese Dinger irgendwie dunkel unterlegt waren? Ich sehe das jetzt nicht mehr.
    Und was ist mit "Display selection toolbar" gemeint? In der Hilfe steht das noch nicht drin und ich kann keine Veränderung erkennen, wenn ich das aktiviere.

    Gerade getestet: Leider immer noch nicht. Der Name aus dem To: wird nicht übernommen, beim Schreiben des Mailtextes gibt es diese Zeilen und Blockverschiebungen und am Ende sieht das, was der Empfänger erhält, nicht aus wie das, was man selbst getippt hat. Schade.

    Danke für die Full-Links. Sind ja nur 1,5 Sekunden mehr Downloadzeit. Aber mir ist es wichtig, da ich wieder zurück auf die letzte Vollversion bin und nicht jedes Mal die letzten Alphas mit herunterladen möchte, um wieder auf dem mutmaßlich aktuellen Stand zu sein.


    Jedenfalls bin ich gespannt auf die Änderungen und ob es jetzt gelingt, einfach nur eine Mail zu schreiben oder zu beantworten.

    Gerade nochmal getestet:


    Wenn ich im Editor (also beim Schreiben) einer HTML-Mail NICHTS ändere, also keine Leerzeile einfüge und keine Leerzeichen lösche, nur den Namen oben von Hand einfüge und meinen Text schreibe, dann sieht die Nachricht zwar falsch aus, sie kommt aber beim Empfänger richtig an.

    Hm, ich sehe leider beim HTML-Editor noch keine Unterschiede.


    Wenn ich eine neue Nachricht erstelle (STRG-N) und oben den Empfänger eingetragen habe, wird unten im Text immer noch nicht der Name eingefügt.

    Wenn ich dann nach dem ersten Text ein RETURN drücke, um eine Leerzeile einzufügen, wird dafür weiter unten zwischen Gruß und meinem Namen eine Leerzeile gelöscht. Außerdem entstehen vor dem "Viele Grüße" und "Ralf" jeweils ein Leerzeichen. Will ich das weglöschen, wird der erste Buchstabe mitgelöscht.

    In dem Text, den der Empfänger erhält, ist dann plötzlich oben, wo eine Leerzeile eingefügt wurde, eine Leerzeile mehr als beim Schreiben zu sehen.


    Ich gehe davon aus, dass diese Dinge noch in der TBBETA-Gruppe angesprochen und diskutiert werden und man jetzt noch keinen BUG-Eintrag machen sollte, weil es sich ja um eine Alpha handelt und da noch weitere Fehler auftreten werden. Oder?

    Das habe ich gemacht. Funktioniert aber bei diesen Newslettern nicht. Sie werden immer mit Windows-Dingenskirchen geöffnet. Wenn ich dann die automatische Erkennung auswähle, dann wechselt die Anzeige auf UTF-8 und es wird richtig dargestellt.

    Ich habe immer noch das Problem, dass mir HTML-Newsletter von Samsung mit falschen Zeichen angezeigt werden. Deklariert sind sie als Windows-irgendwas, tatsächlich handelt es sich aber um Unicode (UTF-8).
    Wie kann ich denn in den Settings fest einstellen, dass IMMER die automatische Erkennung benutzt werden soll? Wenn ich die nämlich manuell auswähle, dann wird die Anzeige richtig korrigiert. Aber das bleibt nicht erhalten.

    Stimmt, is nix mit Link. Gerade mit der x64 getestet.


    Aber da sind noch mehr Sache kaputt, zumindest im HTML-Teil. Wenn ich da oben nach dem eingefügten Link (oder sonstigem Text) eine Leerzeile einfüge, wird unten zwischen Gruß und meinem Namen eine gelöscht. Dann werden der Gruß und der Name ein Zeichen eingerückt. Wird das gelöscht, so wird der erste Buchstabe mitgelöscht. Alles noch etwas unausgegoren.


    Ich habe bisher nur keine Fehlermeldung gemacht, weil es ja noch eine Alpha ist. Ich denke mir und hoffe, dass das in der Betaliste angesprochen wird, auf die ich leider keinen Zugriff mehr habe.

    Du meinst wahrscheinlich, wenn du die AN-Adresse manuell eingibst? Denn wenn ich sie vorher aus dem Adressbuch wähle, wird bei mir der Vorname richtig übernommen. Wie gesagt, es liegt wohl daran, dass die Daten zum Zeitpunkt der Makroausführung vorliegen müssen. Nachträgliche Ergänzung bzw. Änderung ist bereits zu spät.

    Richtig. Ich wähle nie einen Kontakt aus dem Adressbuch aus und sage dann "Schreibe Nachricht an …", sondern ich drücke STRG-N und lege dann los, zuerst oben die Anfangsbuchstaben des Namens, falls der im Adressbuch ist oder schon mal getippt wurde, ansonsten eventuell Einfügen mit STRG-V.


    Ich hoffe, dass das mit den nächsten Versionen nachgebessert wird. Bald. Ansonsten macht die jetzige Version schon einen guten Eindruck auf mich.

    Was auch (noch) nicht geht: Das Einfügen als einfacher Text.

    Ich kopiere von irgendeiner Testseite (zum Beispiel https://www.techstage.de/tests…kfz-und-kopfhorer/zj2vzqq) die dicke, fette Überschrift und will die in einer Nachricht (HTML) als normalen Text einfügen. Im Menü Bearbeiten ist der Menüpunkt ausgegraut, per Tastenkombination CTRL-SHIFT-V funktioniert es auch nicht. Der Text wird genauso dick und fett in den Nachrichtenbereich übernommen.

    Habe gerade eine neue Nachricht angefangen. Hier wird der Vorname aus dem Empfängerfeld überhaupt nicht übernommen. Der Platz bleibt leer.

    Meine Vorlage:


    --------------------------------------------------

    Hallo %TOFName!


    %Cursor


    Viele Grüße


    %FromFName

    --

    %PUT="%PROGRAMDIR\SIG_Ralf.txt"

    -----------------------------------------------------

    sanyok, in dem mittlerweile geschlossenen Thread hattest Du mich nach meiner Antwortvorlage gefragt:

    ------------------------------------------------------

    Hallo %TOFNAME!


    %Cursor


    Viele Grüße


    %FromFName

    --

    %PUT="%PROGRAMDIR\SIG_Ralf.txt"

    -------------------------------------------------------


    Bei dieser Version jetzt wird der Vorname richtig eingesetzt, aber nur, wenn ich nichts mehr ändere.


    Beispiel: Jemand schickt mir Bilder per WETransfer mit einer kleinen Nachricht dazu. Ich will auf diese Mitteilung, die ich dann von WETransfer erhalte, antworten, aber natürlich an den ursprünglichen Absender.

    Wenn ich die Antwort öffne, dann wird von TB! sofort der Original-Absender eingesetzt. Wenn ich jetzt oben den Empfänger ändere und danach in den Textbereich gehe, wird das nicht mehr angepasst. Bis zur Version 9.3.4 war das aber so.

    Also in dem Editor ist wohl noch einiges zu basteln. Ich habe gerade eine einfache (HTML-) Nachricht beantwortet.


    Erst wurde aus dem FROM der Vorname nicht übernommen. Dann wurden die Zeilenabstände wild verschoben. In jeder Zeile taucht so eine graue Unterlegung des Textes auf. Dann wurden bei Beginn des Tippens zwei Zeilen zusammengezogen und der neue Text einfach vor die erste Zeile geknallt. Bei einer Zeile war der erste Buchstabe ein Zeichen eingerückt. Als ich dieses erste, vermeintliche Leerzeichen löschen wollte, wurde der darauffolgende erste Buchstabe mitgelöscht.


    Also da ist noch allerlei nicht ganz ausgegoren. Ich glaube, ich gehe vorläufig wieder zu der Version davor zurück.

    Irgendwie scheint die Funktion "Als einfachen Text einfügen" (Umschalt+STRG+V) nicht richtig zu funktionieren.


    Ich habe eine neue Nachricht im voreingestellten HTML-Format geöffnet und wollte dort Text aus einem Artikel einfügen, in meinem Fall die Überschrift aus dem Artikel https://www.techstage.de/tests…kfz-und-kopfhorer/zj2vzqq. Der Text wird bei mir immer nur in der großen Schrift und grau unterlegt eingefügt, der Befehl "Als einfachen Text einfügen" steht nicht zur Verfügung und die Tastenkombination ändert nichts.


    Auch traten beim weiteren Schreiben seltsame Veränderungen im Schriftbild und bei den Zeilenabständen auf.


    Kann das jemand nachvollziehen?

    Was muss ich eigentlich tun, damit bei einer HTML-Nachricht nicht mehr "Nachricht.html" als Anlage angezeigt wird? Ich dachte, das geht, wenn ich in den Benutzereinstellungen unter "Betrachter | Editor" den Punkt "Display HTML-related message parts as attachments" nicht angehakt habe. Da tut sich aber nichts. Ich sehe keinen Unterschied.

    GwenDragon: Das mit CTRL-1 und CTRL-2 habe ich gerade mal kurz ausprobiert. Bei mir scheint es keine Probleme zu geben. Bei Druck auf CTRL-1 wird die Nachricht als reiner Text dargestellt, bei CTRL-2 wieder als HTML. Ich bin allerdings nicht sämtliche Möglichkeiten durchgegangen.


    sanyok: Ich habe das gerade nochmal mit einem Newsletter von Heise probiert. Wenn ich SHIFT-F5 drücke, dauert es ungefähr 2 Sekunden, bis der Inhalt mit allen (zuvor schon geladenen) Bilder auftaucht und der Cursor im Eingabefeld zu sehen ist. Ist nicht weiter schlimm, ist mir halt nur aufgefallen. In den früheren Versionen ging das etwas schneller. Dafür mit dem bekannten Fehler.