Beiträge von theotull

    Alter Rechner= geringere Rechenleistung= langsamere Verarbeitung= schlechter ?(
    Altes Betriebssystem= langsamer=weniger bunt= schlechter ?(
    {Sicherheitsaspekte ausgeklammert}


    Nein, hast ja Recht. Ich wollte damit nur sagen, dass man bei so "alten" Systemen (darauf spielte auch die Anspielung auf die älteren Office-Versionenab) schon darauf achten sollte, dass Voyager beim Beenden und Komprimieren relativ viel Speicher braucht, und der auch da sein sollte. Ich habe für einige ältere Leute Voyager installiert, z.B. Heimat-und Verschönerungsverein, an den Rechnern wird aber nichts mehr geändert. Es läuft zwar, aber einige haben mittlerweile Dankenbanken von über 2GB pro Postfach, da E-Mails nie gelöscht werden. Ist ja auch nicht schlimm, nur so alte Systeme/Rechner kommen da manchmal schon ins schwitzen.

    Ich nutze die OTFE Verschlüsselung seitdem diese angeboten wird und hatte noch NIE ein Problem damit. Dieses Angst schüren das hier immer wieder aufkommt ist unbegründet.


    Das sehe ich auch so. Das eigentliche Problem für micch ist allerdings, dass ich nicht weiß, wie lange so ein Stick wirklich läuft. Aber dafür ist ja eigentlich die regelmässige Datensicherung zuständig.

    Inwiefern hilft ein MUA wie Voyager bei PC-Problemen weiter?


    Evt. falsch beschrieben. Ich meinte die Anwender, denen ich Voyager auf Stick installiert habe.Da sind die PCs teilweise 10 Jahre alt, das gute Win2000 läuft noch, die wenigen Schreiben werden mit Office2000 oder 97 gemacht. Auf solchen Rechnern OTFE laufen zu lassen, ist daher manchmal grenzwertig (obwohl es im Normalbetrieb durchaus rund läuft).

    OTFE lohnt sich normalerweise nur, wenn man das Programm z.B. auf einem USB-Stick benutzt und in fremde Rechner 'reinsteckt.


    Genau so benutze ich OTFE. Seit Jahren einwandfrei. Allerdings habe ich das Gefühl, dass Otfe mit USB-Stick je nach angezwapten Rechner verschieden reagiert.
    Es muss natürlich genügend Zwischenspeicher vorhanden sein, aber mittlerweile weiss man das ja, welchen Nachbarn oden Kollegen geholfen werden muss und was sie für Rechner haben.

    Ich hab bei mir ca. 3.500 Mails von einem GMail-Konto, die schon alle von TheBat! abgerufen wurden (täglich), und gerade alle in TheBat! als gelesen markiert worden sind. Da ist auch später auf der gMail-Seite nichts passiert, also kein verschieben in den Papierkorb! Meine erste E-Mail im Posteingang von gMail ist vom Februar 2005, in TheBat! ebenfalls. Also hier diesbezüglich überhaupt kein Problem (POP3)

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem. Wir sind ein Verein und verschicken uns regelmässig E-Mails zur Info. Allerdings steht da Jeder in der "An-Adresse" drin. Dies gefällt unserem Hompage-Macher anscheinend nicht und er schrieb einem Kollegen eine E-Mail mit unter Anderem folgenden Inhalt:



    Ich möchte dem Kollegen (Ü 70), so wie er das im letzten Satz beschrieben hat, gerne helfen. Kann mir jemand sagen, wie man das macht? Irgendwie steht es ja oben schon drin, aber aber wir wissen nicht, wie das praktisch ablaufen soll. Muss man eine neue E-Mail-Adrese anlegen (im Vertrag der Homepage von 1+1 sind anscheinend genügend vorhanden), und dann allen den Zugriff erlauben? Oder kann man irgenwie auf die einzelnen bekannten Adressen umleiten? Oder macht man es mit "bcc" für alle bekannten Adressen und schickt dann an "an" nur mit der neuen E-Mail-Adresse. Im Moment ein etwas ratloser Theo


    Nachtrag: Mit dem "bcc" wäre ich etwas unglücklich, da man dort nicht weiss, wer alles informiert wurde (nur Vorstand oder auch andere "Betroffene") :-), denn dort sieht man ja nur seinen Namen.
    Hat jemand eine Idee, die nicht zu kompliziert ist?

    Bei meinem Voyager 4.0.18.4/1.289 sehe ich das beim alten Win2000-Notebook ebenso wie auf den Netbooks mit Win7 (immer über USB-Stick)


    Edit: Sorry, hier gings ja um die 5er Version, hatte ich fast überlesen.


    Danke, dass ist wenigstens eine klare Ansage.
    Wenn wir doch ehrlich sind, müsste der neue Betreiber ein Forumsmitglied/ohneglied (scheiss Gleichstellungswahnsinn) sein, dass noch Herzblut für TheBat! hat. Ich werde bald fünfzig und habe TheBat! gefühlt mein Leben lang benutzt. Und tue es immer noch. Vor zehn Jahren hab ich es auch weiterememfohlen, installiert und Ratschläge dazu gegeben. Übrig geblieben ist ein über 70 jähriger 1.6x Benutzer und ich mit Voyager, aber beide zufrieden. Meine Kinder lachen mich wahrscheinlich aus, dass ich überhaupt noch sowas nutze, bei denen läuft Kommunikation mittlerweile anders.
    Ich glaube nicht, dass sich jemand finden wird, der dieses Herzblut für TheBat!hat UND gewillt ist, dieses Forum zu übernehmen. Also sollte man/sie mal schauen, ob das Forum statisch bestehen bleiben kann. Dabei fände ich es allerdings gut, wenn zumindest die Nicks bei den Fragen und Antworten bleiben würden. Denn dass ist oftmal auch ein Suchkriterium (Qualität) gewesen. ;)

    Meine Frage in die Runde: Kennt jemand eine entsprechende Lösung im Netz?


    Kenne ich nicht, aber deine Idee ist nicht schlecht. Ich habe meine alte Hamster-Installation mal reaktiviert, hatte sie aber früher eher für Newsgroups genutzt (Archiv). Ist anscheinend auch noch alles da. Ich werd mir gleich mal probehalber ein PoP3-Konto auf Imap umstellen und schauen, wie es funktioniert. Mich würde auch am meisten die Archiv-Funktion interessieren, bei Erfolg lad ich das Script dann hoch.

    Zitat

    Binary groups machen natürlich gar keinen Sinn


    Klar, da hast Du natürlich völlig Recht. Aber wenige Text-Groups funktionieren mit TheBat! und MyGate einwandfrei ;)

    Doch, man kann mit The Bat! Nesgroups lesen. Allerdings braucht man dazu MyGate. Hier mal ein Auszug dazu aus der angehängten Hilfedatei:


    MyGate wurde zu einem speziellen Zweck entwickelt - um Newsgruppen (welche über einen NNTP-Server veröffentlicht werden) über ein POP3 Interface zu lesen. (Genauer gesagt, um diese mit dem Emailprogramm TheBat! zu lesen)
    Statt des folgenden nicht funktionierenden Schemas
    TheBat! > nntp.provider.com:119
    funktioniert es mit MyGate so:
    TheBat! > localhost:1700 (MyGate) > nntp.provider.com:119
    MyGate unterstützt zum jetzigen Zeitpunkt folgende Gates
    POP3 > NNTP sowie SMTP > NNTP


    DasProgramm selber gibts im Netz anscheinend nicht mehr, ich habe es Dir aber mal hochgeladen .HTH;)

    Hi, kennst Du auch diese Seite? http://thebat.zetema.de/howto.html
    Vieleicht kannst Du ja das eine oder andere zum Import in The Bat!gebrauchen.
    Mit den Ordnerstrukturen dürfte The Bat! eigentlich keine Probleme haben. Allerdings finde ich 1000 Ordner bei "nur" 15.000 Mails doch gewaltig. Mails habe selber ca. 170.000 gespeichert, was zumidest unter W2k noch keine Probleme macht. Da sind allerdings auch noch, ja man kann sagen, über ein Jahrzehnt alte News von gar nicht mehr vohandenen Newsservern bei, die damals über mygate bzw. Hamster abheholt oder importiert wurden.

    Hallo,
    was Du suchst ist eher etwas, dass Dir nicht die ungelesenen Nachrichten wie der mitgelieferte Mailticker, anzeigt, sondern dass zum Beispiel ein PopUp-Fenster bei neuen Nachrichten erscheint. Dazu gabs vor geraumen Jahren ein "Programm" namens Youvegotmail.exe, dass als Filter in The Bat eingebunden wurde. Hier mal die Beschreibung:
    ---------------------
    ENGLISH:
    What is purpose of the program:
    - if a new mail arrives, an Always on top window will pop-up in The Bat!
    /it's different from MailTicker as MailTicker shows unread messages, not
    new messages/


    Use:
    - unzip the zipped file
    - make a new filter for Incoming mails
    - the new ilter shouls be moved to the very top (Move up button)
    - Filtering strings, Strings : @
    - Actions: Run External program, search here for Youvegotmail.exe, and put %1
    after Youvegotmail.exe, e.g. E:\Programs\Youvegotmail.exe %1
    - Options tab: Continue processing with other filters, checked.


    Settings:
    - right mouse button click:
    a.) select which panel you would like to see /Note, List, Message panels/
    b.) colors
    c.) fonts
    - the windows may be resized, moved, the panels' size can be changed by splitters,
    at next start the program will remember its settings
    - close the windows by pressing Esc button on the keyboard
    -----------------------------------
    Kannst Du hier (www.wiehe.de/yougotmails.zip) runteladen, ich hatte es noch in einer alten Sicherung mit drin. vieleicht kann es ja noch jemand gebrauchen ;)

    Zitat

    Für letzteres bietet sich dieses Programm hier an. Es sichert das komplette Mailverzeichnis, sowie das Programmverzeichnis und die zum Programm gehörenden Registry-Einträge.


    Weist Du, ob das auch bei einer OTF-Verschlüsselung (Voyager) funkioniert? Ich meine hier vor allem das Backup, die Sicherung selber müsste ja laufen.

    Das gleiche ist mir letzte Woche (zum wiederholten mal) auch passiert. Hatte allerdings noch einige Datensicherungen :) Die Datenbankfunktion von TheBat! scheint irgenwie seit Jahren etwas "crazy" zu sein. Obwohl ich die neue 4er Lizenz erworben habe, denke ich mittlerweile an einen Umstieg des E-Mail-Clienten. Leider :denk:

    Hi essex2.0,
    Dir wurde doch schon erklärt, wie man die Mails auch nach dem Kriterium "Erstellt" sortieren kann. Reicht das nicht? Das ist doch definitiv das Absendedatum des Absenders (falls die Uhrzeit richtig eingestellt ist?)
    Ich komme auf jeden Fall mit der Sortierung nach Empfang seit Jahren sehr gut zurecht, das Erstellt-Datum vom "Server" kenne ich weder privat (TheBat!) noch von der Arbeit (Novell Group Wise).