Beiträge von Doenerbude

    Zitat

    Hängt davon ab, was darunter zu verstehen ist. Ich z.B. erledige einige Mod-Aufgaben ab und zu, kann aber nicht jeden Tag "aufpassen". Vielleicht sollte man ein paar mehr Mods "einstellen". Ich weiß leider nicht mehr, was der Grund war, wieso Gwen aufgehört hat, aber das Programm benutzt sie doch weiterhin und ist fast täglich hier anwesend, so dass sie eigentlich auch ab und zu aufpassen könnte. de-bugger ist auch jeden Tag hier. Vielleicht wäre er auch bereit, mitzuhelfen.

    Mit "Verantwortung übernehmen" ist gemeint, im Falle von z.B. einer Abmahnung den Kopf hinzuhalten.
    Sprich: Ein User schreibt hier was, was einer Firma nicht passt (kann ja auch ein uraltes Posting von vor x Jahren sein, das durch geänderte Rechtslage neuerdings illegale Inhalte enthält) und mahnt den Betreiber des Forums kostenpflichtig ab.


    So was kann sehr schnell sehr teuer werden.

    Vielmehr muss erst geklärt werden "Würde das derzeitige Team noch eine Lizenzperiode weitermachen, wenn es die Betriebskosten nicht selbst tragen müsste?"

    Die Frage kann, denke ich, mit einem klaren Nein beantwortet werden.
    Der Zeitpunkt mit dem Lizenzende ist halt einfach gerade passend, um aufzuhören.
    Falls sich ein neuer Betreiber findet kann dieser gerne eine neue Lizenz erwerben (oder dafür sammeln) oder auf eine andere Software konvertieren.
    Falls sich keiner findet wird das Forum entweder ein Archiv oder verschwindet komplett.


    Sofern sich keine Software findet, die ein solches Archiv, das hinterher aus nacktem HTML besteht, relativ unkompliziert erstellt, bleibt nur die andere Variante.

    Hallo sanyok,


    das war mehr so gemeint, das im Falle der Übernahme des Forums durch einen neuen Betreiber eine Konvertierung bzw. neue Lizenz fällig ist.
    Ich für meinen Teil werde mir weder eine Umstellung noch eine neue Lizenz "antun".

    Was sagt denn Ritlabs selbst dazu? Habt ihr mit denen mal Kontakt aufgenommen, bzw. mit deren deutschen Kontaktmann? (Wer auch immer das ist; ich weiß nicht, wer sich meldet, wenn man über "Hilfe /Feedback / Fehlerreport senden" Kontakt zu Ritlabs sucht).
    Immerhin war dieses Forum jahrelang "der deutsche Support". Es hat den eigentlichen Supportern viel Arbeit abgenommen. Würde Ritlabs evl. das Forum übernehmen wollen, bzw. vorab gefragt, könntet ihr euch vorstellen, das Forum an Ritlabs zu übergeben?

    Die antworten doch nicht mal bei Bugmeldungen zuverlässig :D Als "Dankeschön" für unsere Arbeit hier in den letzten Jahren haben wir nur auf explizite Nachfrage unsererseits mal ein paar Gratis-Lizenzen gekriegt - von sich aus hat sich Rit nie gemeldet.


    Da Rit ein eigenes Forum hat dürfte die das hier nicht groß jucken - wahrscheinlich würden die die Domain einfach nur auf ihr Forum leiten und fertig.

    Die Lizenz für die Forensoftware von WoltLab "Burning Board" kostet knapp 50,-- Euro. Ich bin mir sicher, dass von den derzeit 883 Mitgliedern viele bereit sein werden, einen Obulus für die Anschaffung der Software beizutragen!

    Bei der letzten Spendenaktion kam nicht mal die Lizenzgebühr zusammen und wir haben teamintern noch den Rest draufgelegt. Ich denke nicht, das dies jetzt anders wäre.


    Für eine Konvertierung ins WBB Lite gibt es leider keinen offiziellen Weg, scheinbar nur einen inoffiziellen durch Hacken einiger Systemdateien.

    Wie groß wäre der Aufwand um die derzeitige Seite in ein statisches Archiv zu überführen? Lohnt sich der Aufwand (der primär zeitlicher und vermutlich weniger finazieller Natur wäre) ein solches Archiv zu erstellen, wenn man einen fortschreitenden Bedeutungsverlust von The Bat annimmt?

    Meiner Meinung nach lohnt sich das nicht. Man müsste alle Beiträge als HTML speichern, Userinformationen rauslöschen, die Verlinkungen korrigieren, ...
    Mir ist leider keine Software bekannt, die so etwas automatisiert macht. Da ist man deutlich länger als mit der Konvertierung auf eine andere Software beschäftigt. Und dies für eine Software, die in einigen Jahren wohl niemanden mehr jucken wird?

    Hallo liebe Fledermaus-Gemeinde,


    wir diskutieren intern seit einigen Tagen über die Zukunft des Forums.


    Von uns Teammitgliedern nutzt mittlerweile ausser sanyok keiner mehr The Bat!, entsprechend hoch ist unsere Motivation, hier noch viel zu reißen bzw. den Kopf hinzuhalten (Verantwortung aus rechtlicher Sicht).


    Auch läuft die Lizenz für die verwendete Forensoftware demnächst ab, eine Lizenzverlängerung möchten wir angesichts der Entwicklung des Forums in den letzten Jahren auch nicht erwerben.
    Ohne aktuelle Lizenz und somit ohne Updates ist der Betrieb des Forums auf lange Sicht nicht machbar, da wir ja auch eine hohe Verantwortung für die Userdaten haben (Hackerangriff -> Datendiebstahl).
    Eine Umstellung auf eine andere (kostenfreie?) Forensoftware ist sehr viel Arbeit - Arbeit, die wir nicht mehr bereit sind zu leisten.


    Die Besucher- und Beitragszahlen hier im Forum gehen leider seit Jahren zurück, die Fledermaus verschwindet immer mehr in der Bedeutungslosigkeit.
    Klar, The Bat! bietet geniale Makro- und Filterfunktionen, an die kein anderer Client rankommt. Aber was bringt das, wenn so elementare Dinge wie IMAP nicht richtig funktionieren und selbst die alten Funktionen nicht so recht wollen? In der heutigen Zeit, wo selbst Privatanwender E-Mails unterwegs auf dem Smartphone lesen und daheim auf Notebook und stationärem PC ist ein Client, der nur mit POP3 gut zurecht kommt, leider indiskutabel.


    Nach eingehender interner Diskussion stehen momentan drei Varianten zur Wahl:


    a) komplette Schließung/Löschung des Forums (evtl. Weiterleitung der Domain auf das offizielle Ritlabs-Forum bzw. Abtretung der Domain an Ritlabs)
    b) Übergabe des Forums an einen anderen Betreiber
    c) Erhalt des Forums als "Archiv", damit das hier gesammelte Wissen nicht verloren geht
    Nachtrag (22.08.2011, Shen):
    d) Bereitschaft von derzeit aktiven Mitgliedern die Inhaltspflege (Moderation) zu übernehmen; Betreiber bleibt Shen

    Variante c hat den großen Nachteil, das auch hierfür eine aufwändige Konvertierung in statische Seiten nötig wäre, da jegliche dynamische Software (PHP etc) regelmäßige Sicherheitsupdates benötigt.
    Für Variante b liegt die Latte recht hoch, da wir aus datenschutzrechtlichen Gründen das Forum nur an eine absolut vertrauenswürdige Person mit dem nötigen Verantwortungsbewusstsein übergeben würden. Nicht, das Eure persönlichen Daten hinterher bei einem Adresshändler landen oder das Forum vom neuen Betreiber nicht richtig gewartet und dann irgendwann gehackt wird.
    Variante a wäre sicherlich die einfachste Methode, jedoch würde dann das gesamte hier gespeicherte Wissen verloren gehen.



    Wir möchten auch Euch in die Entscheidung einbeziehen und um Eure Meinung bitten! Evtl. fällt Euch eine vierte oder fünfte Variante Variante ein, vielleicht findet sich unter Euch jemand, der das Forum mitsamt aller Verantwortung und Verpflichtung übernehmen würde.


    Bei Übernahme des Forums könnte dieses für eine (nicht zu knappe) Übergabezeit auf dem aktuellen Server bleiben. Der neue Betreiber sollte über recht gute PHP- und mySQL-Kenntnisse für die Administration verfügen und natürlich das nötige Bewusstsein für Datenschutz und -sicherheit zusammen mit der nötigen Langzeit-Motivation besitzen.


    Viele Grüße,
    Euer Batboard-Team

    ...und ich kann nur immer wieder sagen das das gar nicht so einfach ist wie es klingt. Solange man nicht auf GMX und Co setzen möchte hat man mit ner eigenen HP ein bisschen ein schweres Los. HostEuope ist der einzig mir bekannte Anbieter im shared Hosting, dafür ist meine Homepage dort um den Faktor 10 zu langsam gewesen. Seit ich bei Webhostone bin weiß ich zudem ssh zugriff auf den shared Webspace zu schätzen - Serverseitige Filter haben die nicht und IMHO die meisten anderen auch nicht. Fastmail ist mir für die paar MB einfach zu teuer. Welchen Tip hast Du für einen Anbieter ?

    Ich kenne ehrlich gesagt wenige, die keine individuellen Filter anbieten. Schon mal was von www.df.eu gehört? ;)