Beiträge von GwenDragon

    Zitat

    Ich weis nicht, ob es wichtig ist, wenn ich Mails mit und ohne Anlagen verschicke und sehe mir die Mails nach dem Senden an, haben die Mail einen anderen Text:


    Veschlüsselte E-Mails mit Anhängen werden meist als Base64-Kodierung dargestellt.


    Vermutlich sendet PGP nicht den richtigen Content-type mit.


    Ich habe es leider nur mit GnuPG getestet, da funktioniert TheBat einwandfrei beim verschlüsseln/signieren.
    Die meisten Leute werden sowieso nur GnuPG oder PGP 6.5.8ckt benutzen, da nur dort der Quellcode bekannt ist und die Amerikaner (NAI) keine Hintertür offen lassen können.

    Bei mir klappt es mit dem Signieren.


    Ich hatte aber mal zu Anfang das Problem, dass TheBat auch Mails ohne Signierung wegschickte. Das passierte dann nicht mehr als ich dann Signieren ausschaltete, das Mail speicherte und das Signieren wieder einschaltete.
    Es könnte ein Bug sein, aber ich weiß es nicht, da ich es nicht wieder holen kann.


    Wenn du in der E-Mail direkt die Signatur sehen willst, dann musst du im E-Mail unter Sicherheit - PGP/MIME auf Aus schalten. Dann wird PGP-Inline signiert, ansonsten (PGP/MIME Auto oder Ein) ist es ein Multipatrt-E-Mail mit angehängter Signatur.

    Na na, ihr frozzelt ganz schön. Ich denke DerSurfer hat die Frage ernst gemeint.


    Die Umlautdomains sind m. E. nur eine neue Methode mehr Domains zu verkaufen. Auch wenn einge eine solche Umlautdomain haben.


    Klar ist es nett http://www.peter-müller.de zu haben, nur wieso kann ich dann nicht www.Peter Müller.de schreiben, wo es doch so praktisch ist? Und wieso muss ich überhaupt dann das doffe www. und .de dazuschreiben, wo es doch Umlaute meistens nur in deutschsprachigen Landen gibt.
    Was passiert eigentlich wenn die Franzosen mit ihren Zeichen mit Accents und Cedillen dazu kommen? :cry:

    Zitat

    Ich kann mich erinnern, daß es eine Zeit lang Probleme gab, weil die Server etwas angeboten haben, was sie dann nicht konnten


    Richtig, sowas hatte ich auch mit anderen Clients.


    Ich würde bei der Authentifizierung des MTAs einfach PLAIN einstellen.

    Ich habe das Problem, dass sich TheBat nicht korrekt beendet. Das gilt für die Versionen 2.04.07 bis 2.05.b12


    Das heißt, wenn ich es schließe, dann verschwindet sowohl das Icon als auch die Taskleiste und das Programm ist nicht mehr auf dem Desktop.


    Wenn ich aber mich aus Win2K abmelde, dann poppt auf einmal das Fester mit dem Fortschrittsbalken auf, das besagt, das thebat.exe noch nicht beendet ist.


    Manchmal passiert es, dass isch thebat beende und später wieder starte, um Mail zu holen und dann habe ich zwei Prozesse im Taskmanager! Wenn ich thebat dann beende, bleibt ein Prozess immer noch da.


    Hat hier jemand sowas schon gehabt? Scheint doch ein Bug zu sein, oder?


    PS: Ich arbeite derzeit mit den Plugins AVG 7.0.230, Mymacros 1.10, BayesIt 0.4gmSE7


    Der Bug ist bei Ritlabs unter Bug #0002765


    Bitte confirmen.

    Ich würde die Finger vom Wartungsassistenten (WA) lassen, der ist ein "Hiwi" und solche machen manchmal mehr kapputt als heil. :thumbdown:


    Ich hatte mehrmals innerhalb eines Jahres Probleme mit TheBats-Datenbank und habe mit dem WA schlechte Erfahrung gemacht.


    Zum Glück gibt's bei mir die tägliche Datensicherung, dann wars nicht ganz so tragisch.

    Ich habe das Problem, dass sich TheBat nicht korrekt beendet.


    Das heißt, wenn ich es schließe, dan verschwindet sowohl dasIcon als auch die Taskleiste und das Programm ist nicht mehr auf dem Desktop.


    Wenn ich aber mich aus Win2K abmelde, dann poppt auf einmal das Fester mit dem Fortschrittsbalken auf, das besagt, das thebat.exe noch nicht beendet ist. :cry:


    Manchmal passiert es, dass isch thebat beende und später wieder starte, um Mail zu holen und dann habe ich zwei Prozesse im Taskmanager! Wenn ich thebat dann beende, bleibt ein Prozess immer noch da. :denk:


    Hat hier jemand sowas schon gehabt? Scheint doch ein Bug zu sein, oder?


    Kann das jemand bestätigen? Dann wärs vielleicht für den Bugtracker gut.


    PS: Ich arbeite derzeit mit den Plugins AVG 7.0.230, Mymacros 1.10, BayesIt 0.4gmSE7