Beiträge von CCCP99

    Ich habe mir erlaubt deine Anfrage 1:1, mit Übersetzung, an den Hersteller über seine Kontakt E-Mail Adresse zu senden.

    Nach fünf Minuten kam obige Antwort. Das habe ich noch nie anders erlebt. Er reagiert immer ruckzuck. Ich frage aber auch nicht ständig an.

    Bei Problemen mit ASS reagiert er immer äußerst schnell. Vielleicht war es nur Zufall.


    Viele Grüße,

    Zitat des Herstellers Vitaly Sidorov hierzu:


    "After expiration of the trial period of version Pro, it is possible to

    install a free version and continue using it instead of Pro. All

    existing settings of version Pro at the moment will remain after

    installation of free version.



    --

    Best regards,

    Vitaly"

    Jemand ist sogar sehr zufrieden. Für die meisten scheint das neue Design jedenfalls in Ordnung zu sein.

    Das kann man doch nicht wirklich ernst nehmen! Und entsprechen 20 Teilnehmer einer repräsentativen Stichprobe, die die Meinung tatsächlich widerspiegelt? Was sagt denn google analytics, über die Zugriffe der Seiten?


    [...] Ich würde das dann gerne etwa siebzigmal tun für "Eher unzufrieden" [...]

    +1



    Aber ich bin zu Höflichkeit und Demut erzogen worden.

    [...]

    Was auch mit schlechten Augen furchtbar nervt, das ist diese irre Platzverschwendung mit wesentlich zu viel Leerraum.

    [...]

    Weg mit der Platzverschwendung. Gerade zur Arbeit mit Computer ist das eine Zumutung für die User.

    @Administrator Shen

    Ist die Gestaltung, die Aufteilung der Fenster und die Farbauswahl der Oberfläche so von WoltLab vorgegeben, oder habt ihr die Gestaltung der Oberfläche komplett selber vorgenommen? Ich besuche gelegentlich eine Hobby-Seite, dort arbeitet man mit Burning Board von WoltLab. Ich weiß nicht, ob diese Version mittlerweile eigentlich veraltet/unsicher ist. Zusätzlich benutzen sie ein Design von Qvip.eu. Könnte die Nutzung eines solchen Designs eventuell hilfreich sein?

    [...]

    Immerhin ist der Fall 1217 jetzt einem "stef" neu zugewiesen worden.


    Schaun mer mal, ob der neue CEO die Firma geraderichten wird. Ich hoffe es.


    Und da ist viel zu tun an TheBat!, vom chaotischen Menü bis hin zur deutschen Übersetzung.

    Grundsätzlich hat Ritlabs doch mit TheBat! ein tolles Produkt am Start. Und sie haben weltweit Kunden, die ihr Produkt auf Herz und Nieren durchtesten und sich dann die Mühe machen, die Programmfehler auf einer speziellen Seite (Bugtracker) emsig mitzuteilen. Das ist doch Gold wert, wenn man solche Kunden hat! Das muss man dann nur noch umsetzen. Mit der Veröffentlichung von neuen, stark fehlerbehafteteten Versionen und einem stark nach oben angepassten Produktpreis, wie bei Version 9, vergrault man irgendwann auch die treuesten Kunden. Ich wünsche mir auch, dass die Firma ihr Produkt jetzt deutlich besser zurechtrückt!

    Was die Kündigung von Arbeitsverhältnissen in BRD angeht, so kann man's gem. § 622 BGB auch zum 15. kündigen. Darüber hinaus gibt's ja noch die sog. fristlose Kündigung aus wichtigem Grund, die jederzeit möglich ist.


    Entscheidend ist hier aber, dass Max der GF war und ein GF kann sein Amt ebenfalls jederzeit und sogar ohne Angabe eines Grundes niederlegen. Die Amtsniederlegung ist ja keine Kündigung. Entweder macht man das selbst oder man wird abberufen. Es gilt dann jedenfalls das, was in der Satzung steht.


    Ritlabs ist übrigens eine SRL (Societate cu răspundere limitată = Gesellschaft mit beschränkter Haftung). Das ist eine rumänisch-moldauische Gesellschaftsform, die mit einer dt. GmbH gleichzusetzen ist. Also gelten da wohl auch zumindest ähnliche Regeln.

    Kann man denn deutsches Gesellschafts- und Arbeitsrecht auf das Recht eines anderen Landes so einfach komplett übertragen?

    Solange man den dortigen Gesellschaftvertrag und ggf. den Angestelltenvertrag nicht kennt, kann man nur Mutmaßungen anstellen.

    Es ist aber ein deutliches Zeichen , wenn ein Geschäftsführer, nach über zwanzig Jahren, offensichtlich kurzfristig, das Ruder an einen anderen Geschäftsführer übergibt oder übergeben musste, je nach Status und rechtlicher Ausgestaltung.

    Huch, was ist denn mit der Foren-Software passiert? Es entsteht der Eindruck, da hat jemand im Lager-Koller aus Langeweile an zu vielen Schrauben gedreht :thumbsup: !

    Das ist doch nichts, oder? Aber als TB!_Nutzer kennt man diesen Effekt ja von ritlabs :thumbsup:. Die "alte" Software war doch prima, wozu updates?

    Wie bekommt man denn die Ansicht von 400% auf 100% ?

    Für wie viel wurde er denn damals verkauft?

    Ich meine mich zu erinnern, dass der Standard-Verkaufspreis damals höher war, 24.95 USS oder sogar noch mehr. Und dann hatte der Hersteller den Preis, als Verkaufsförderung, gesenkt, für einen Monat. Der Monat war dann aber deutlich länger als ein herkömmlicher Monat! Der von mir bezahlte Preis dürfte dem derzeitigen entsprechen. Ich habe 14.32 EUR plus 2.72 EUR MWST = 17.04 EUR bezahlt. Durch einen zurückliegenden Rechnerdefekt, ohne Sicherung, war dann auch der Schlüssel futsch. Ich habe dann aber sehr schnell von dem Hersteller einen neuen Schlüssel bekommen.
    Aber das nur am Rande.

    [...] Benutzt jemand die Pro Version schon seit Jahren und kann bestätigen, dass man tatsächlich eine lebenslange Lizenz erhält?

    Ich habe meinen Lizenzschlüssel für die Pro-Version in einer Sonderaktion 2008 gekauft. Der Schlüssel wird seitdem von jeder Aktualisierung problemlos akzeptiert.

    Soweit ich das verstanden habe, sind nicht nur v9 Nutzer betroffen. Schließlich sind wir hier im Unterforum für v8.

    Danke!
    Dann könnte es für die "alte" Version 8 noch eine Programmanpassung geben?
    Ich habe vor einer Woche im Heim-Rappel die Version 9 testweise installiert und mich über die gmail Empfangsprobleme gewundert.
    Sollte ritlabs keine Anpassung für Version 8 mehr anbieten, wäre man ja zumindest für die gmail-Nutzung gezwungen, auf Version 9
    umzusteigen. Oder auf ein anderes E-Mail-Programm. Oder man verzichtet auf Google-Mail.

    [...] Update: Scheint jetzt zu laufen - hab nochmal meine Einstellungen mitgepostet [...]

    und @Alle


    Prima - gmail funktioniert jetzt wieder!
    Bis auf den smtp-Port 587 hatte ich auch bislang immer die Einstellungen von "smash".
    War vorher ganz irritiert über die Umstellungen bei den Einstellungen... :D


    Woran könnte es denn gelegen haben?
    Ein fehlendes Zertifikat, oder ein Programmfehler (nur) in Version 9?

    [...]
    ich gehe auch mal davon aus, dass Mapi funktioniert, da "Senden an" funktioniert. Übrigens besitze ich Pop3-Konten.


    In Word 2003 ist diese Funktion grau dargestellt, also deaktiviert. War aber schon immer so bei mir.
    In Excel 2003 gibt es diese Funktion nicht.
    [...]

    In meinem Office 2003 kann ich sowohl aus Word als auch aus Excel heraus die Datei an E-Mail übergeben.
    In Word muss man eventuell die Schaltfläche erst aktivieren (---> Ansicht ---> Symbolleisten ---> E-Mail).
    Dann müsste sich in der Schaltflächenzeile, an vierter Stelle, ein Briefumschlag zeigen, damit wird an E-Mail übergeben.
    Funktioniert bei mir einwandfrei, allerdings wird bei mir an Outlook übergeben, weil ich TB! nicht auf dem Rechner installiert habe.
    Oder verstehe ich dich falsch?

    Jedenfalls braucht man sich in so einem Fall nicht zu wundern, wenn's Probleme gibt.

    An und für sich ist das natürlich zutreffend, bei mir funktioniert aber alles - was ich brauche - ohne Murren.
    Nach dem Motto, "Altes bewahren, Neues prüfen", bin ich bei der alten Version geblieben.
    Sicherheitsaspekte sind natürlich ein anderes Thema, schon klar.

    Obwohl TB! als Standardmailprogramm eingerichtet ist?

    Ich benutze die mobile Variante von TB!, da habe ich in Win 10 nicht die Möglichkeit, Voyager als Standardprogramm auszuwählen.
    Ich versende auch nie E-Mails aus einer Office-Anwendung heraus.

    [...]Ich habe jetzt [...] herausgefunden, dass Office 2003 mit Windows 10 überhaupt nicht kompatibel ist.[...]

    Guten Abend,


    ja, das liest man so in zahlreichen Forenbeiträgen und auch beim Hersteller. Tatsächlich läuft meine MS Office 2003 Pro Version plus SP3 aber ohne Murren unter Win 10 Pro x64. Lediglich bei der Installation von Office 2003 musste ich etwas nachinstallieren, ich glaube, es war eine ältere net.framework Version (3.5?). Habe schon eine Weile nicht mehr Office neu installiert, deshalb kann ich es jetzt nicht mit Bestimmtheit schreiben. Habe testweise eine Datei aus verschiedenen Anwendungen an E-Mail übergeben, dann zwingt mich Office aber immer in Outlook hinein.


    Ergänzung: Ich habe das Komplett-Paket von Office installiert, auch wenn ich manche Komponenten fast nie benutze.